Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

[Suche]: Leute für Filmprojekt

Forenübersicht » Gesucht und Gefunden » [Suche]: Leute für Filmprojekt

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Jojo
User
22.05.2008 13:46
Kommentare: 23
Forenbeiträge: 34

[Suche]: Leute für Filmprojekt

[Suche] Leute für Filmprojekt
Ja, also wir von pbh-film planen bereits unser nächstes Filmprojekt. Wir wollen einen großen Shcritt nach vorne machen und mit viel Spaß,aber auhc viel Ehrgeiz einen neuen Spielfilm für die große Leinwand produzieren. Der fertige Film wird soll mindestens 1 mal in Kinos in der Umgebung gezeigt werden. Vorab, da wir bisher keinen Sponsor haben können wir kein Geld für eure Mitwirkung bezahlen. Wahrscheinlich wird nie einer von uns 1 Cent am Film verdienen.

Für dieses Projekt suchen wir engagierte leute.


Der Film soll in der Zukunft spielen, es dreht sich um die Abenteur einer Gruppe die durch eine zerstörte Welt wandert, dabei wird das Thema Klimawandel eine rolle spielen. Mir ist klar das ist sehr dünn,aber es ist schwierig ncith zu viel zu verraten...


Generell sind wir über jedes Engagement glücklich, denn schon wer lust hat mitzumachen, mit kommt aufbauen hilft, bisschen mitdenkt ist uns eine große hilfe.

Aber natürlich suchen wir auch leute mit speziellen Fähigkeiten(Kameramänner, Visagisten, Darsteller, Cutter, Setfotografen, Effekte usw)

Das Hauptproblem werden wahrscheinlich die Entfernungen sein, wie wohnen in Langenlonsheim(Nähe Bad Kreuznach, Nähe Mainz) und werden das meiste auch im Umkreis drehen(vorallem studioaufnahmen)

Also ich weiß die Film infos sind dünn,aber wenn sich jmd ernsthaft interesiert, kann ich ihm ja mehr verraten. wenn ihr lust habtmeldet euch persönlich bei mir Jojo.pbh-film@web.de, wenn ihr noch fragen habt oder euch unsicher seit postet ruhig, ich bin mir sicher es sind noch viele fragen offen geblieben.

Mehr infos zu uns auch unserer Website:

www.pbh-film.de


mehr zum team, auf unsern team forum(noch im aufbau):

 pbh-film.foren-city.de/


LG Jojo



 pbh-film.de
Anzeige
18.12.2017 11:40



Ihre Werbung hier?
Jojo
User
25.05.2008 14:09
Kommentare: 23
Forenbeiträge: 34

Hier schonmal eine kurze Inhaltsangabe der Story:

Die Welt im Jahre 2038 ist ziemlich mitgenommen, vorallem die Umwelt. In Europa(vereinigt zu einem Land) herrscht Anarchie, trotz der Versuche des Anführers der "regierenden" Partei NPE Constantine, die Lage zu kontrolieren.
Die Meschen leben aus Angst vor Anschläge häufig in kleinen Siedlungen, versteckt.
In einer solchen Siedlung lebt Lea(die Erzählerin) mit Verwandten und Freunden. Doch die Siedlung wird mit Fahrzeugen und Soldaten angegriffen. Denn die Gefolgsleute von Constantine brauchen Arbeiskräfte für den Ausbau der einzigen intakten Stadt Europia.
Dank eines Soldaten(Leonard) können sich einige Siedler befreien.
Lea, Hector, Pierre und Richard beschließen sich zu Fuß aufzumachen um die anderen zu befreien. Doch sie sind auf den Soldaten(leonard) angewiesen, der den Weg nach Europia als einziger kennt.
Können sie ihm trauen???

Auf diesem Weg wird sich der Hauptteil des Films abspielen. Die Gruppe hat viele Abenteuer in der zerstörten Welt der zukunkft zu bestehen und auch spannungen innerhalb der Gruppe führen zu Streitereien.
Werden sie alle gefährlichen Weg überleben und sich nicht von Tieren, Kannibalen und Erdbeben stoppen lassen. Können sie die anderen retten??? Was führt Constantine wirklich im Schilde???




 pbh-film.de
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »