Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Diese Filmseite ist möglicherweise veraltet und muss überarbeitet werden.

Fini

Genre: Drama

Produktion: Jonathan Schmitz
Drehort: NRW Minden
Produktionsjahr: 2007
Dauer: 5 min
Sprache: deutsch
Empfohlen*: ohne Altersbeschränkung
Eingestellt von: Jonny

Inhalt

Die Story ist sehr einfach und sehr kurz, spielt in dem Film keine sehr große Rolle, da die Aussagen der Hauptaspekt sind.
Es geht um einen kranken Mann, der dem Tod nahe ist, seine Freund sind in seiner letzten Zeit bei ihm.

Hintergrund

Dieser Film ist ein Projekt unseres 12er Deutsch LK Kurses. Die Projektvorgabe war, Elemente und die Thematiken des Barocks in die heutige Zeit zu übertragen. Eine Möglichkeit war einen Film zu machen. In diesem Film kommt es weniger auf die Story sondern mehr auf die Art wie der Film erzählt an. Neben einem Vanitas Motiv wurden sehr viele Kameraschwenks und fahrten verwendet, um die Unruhe ins Bild zu bringen, die zur Zeit des Barocks herrschte.

Credits

Jan Maximilian Hammer als sterbender Mann
Alex Eifler als arme Frau
Jonathan Schmitz als Freund

Regie und Schnitt Jonathan Schmitz




Direktlink zu dieser Filmseite: http://www.achsensprung.net/index.php?movie=1060
2448 Besucher, Einstellungsdatum: 10.10.2007 15:04, letzte Bearbeitung: 15.10.2007 16:19

Für den Inhalt dieser Seite, sowie die Inhalte zu denen von dieser Seite verlinkt wird, ist ausschließlich der angegebene Autor verantwortlich. Mit dem Einstellen der Filmseite hat er unsere Regeln akzeptiert und explizit bestätigt, dass er alleiniger Rechteinhaber aller verwendeten Komponenten ist. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise finden Sie im Impressum.

*) Die Altersempfehlung spiegelt die persönliche Meinung des Einstellers wider. Grundsätzlich sind in Deutschland alle durch die FSK ungeprüften Werke ohne Jugendfreigabe.

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »