Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Diese Filmseite ist möglicherweise veraltet und muss überarbeitet werden.

Trailer

Land der Kontraste NRW - Leb', wie du es willst! (Trailer)

Genre: Dokumentation

Produktion: BERNIE SHOW
Drehort: Nordrhein Westfalen
Produktionsjahr: 2007
Dauer: 1 min
Sprache: deutsch
Empfohlen*: ohne Altersbeschränkung
Website: http://kontraste-nrw.blogspot.com/
Eingestellt von: BERNIESHOW

Inhalt

Leb', wie du es willst!
Der Gangsterboss ruft seine Killer zusammen, um ihnen von zwei Jugendlichen aus Nordrhein-Westfalen zu erzählen. In Erwartung eines neuen Auftrages hören ihm die Killer zu. Dabei wollte er ihnen lediglich erzählen, wie unterschiedlich die Lebenssituation eines Jugendlichen auf dem Land zum Leben eines Jugendlichen in der Stadt sein kann...

In diesem Film wird der Zuschauer in halbdokumentarischer Form dazu aufgefordert, sich sein Leben in Nordrhein-Westfalen aktiv zu gestalten. Wertfrei werden dabei die Vor- und Nachteile eines Lebens in der Stadt bzw. auf dem Land angedeutet (Mobilität, Umwelt, Integration von Ausländern, Ballungsräume, Freizeitverhalten...).

Hintergrund

Der Film entstand als Beitrag zum "Kontraste - NRW" Wettbewerb. Ausgetragen vom BUND-Jugend Natur und Umweltschutz und dem Land NRW.

Am 27.Oktober 2007 wurden von der BUNDjugend NRW und dem Land NRW im umgebauten Bahnhof Bochum-Langendreer in einer Feierstunde die Preise zu dem diesjährigen „Kontraste"-Wettbewerb in 4 Kategorien vergeben.
500 Teilnehmer/innen hatten über 150 Beiträge eingereicht und im Vorfeld wurde nicht bekannt gegeben, wer gewonnen hatte.
Die Bernie Show reiste mit einer kleinen Abordnung aus Thomas Bernecker, 2. Kameramann Jérôme Gras und den beiden Gangster-Darstellern Stephan Haupt und Lucas Lohne, der zudem bei der Realisierung der Visual-Effects mitgewirkt hat, zur Preisverleihung an.
Bis zum Schluss war es spannend, denn der Hauptpreis in der Kategorie Film wurde als Höhepunkt erst zum Schluss des Abends vergeben. Groß war dann der Jubel, als das Team der Bernie Show zur Preisübergabe für den Film „Land der Kontraste NRW" auf die Bühne gebeten wurde. Die Jury würdigte die Professionalität des Beitrages.
Die Bernie Show zeigte mit diesem Film die Spanne ihres Könnens auf dem Amateurfilm-Sektor, gegründet auch auf der Genialität von befreundeten Musikern/Komponisten wie z.B. die beiden Komponisten für den Soundtrack zum Film Rico Bernhagen (Berlin) und Yannick Zenhäusern (Schweiz) und dem Sprecher Felix Dahlke, die Thomas für den Film um ihre Mithilfe gebeten hatte.
Leider war aufgrund des Rahmenprogramms keine Zeit mehr, den Film in voller Länge zu zeigen. Die Zuschauer der Veranstaltung müssen sich daher noch auf die Dokumentation zu dem Wettbewerb, ein Buch mit beiliegender DVD, das noch in diesem Jahr erscheint, gedulden.

Credits

Boss: Karl Swoboda
Person A (Land): Edgar Schroeders
Person B (Stadt): Alexander Moes
Gangster 1: Lucas Lohne
Gangster 2: Stephan Haupt
Gangster 3: Paul Liebenow
Gangster 4: Dennis Clahsen
Sprecher: Felix Dahlke
Kamera: Thomas Bernecker & Jérôme Gras
Schnitt: Thomas Bernecker
Regie: Thomas Bernecker
Drehbuch: Thomas Bernecker
Soundtrack: Yannick Zenhäusern & Rico Bernhagen




Direktlink zu dieser Filmseite: http://www.achsensprung.net/index.php?movie=1081
5677 Besucher, Einstellungsdatum: 26.10.2007 19:38, letzte Bearbeitung: 01.03.2008 09:36

Für den Inhalt dieser Seite, sowie die Inhalte zu denen von dieser Seite verlinkt wird, ist ausschließlich der angegebene Autor verantwortlich. Mit dem Einstellen der Filmseite hat er unsere Regeln akzeptiert und explizit bestätigt, dass er alleiniger Rechteinhaber aller verwendeten Komponenten ist. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise finden Sie im Impressum.

*) Die Altersempfehlung spiegelt die persönliche Meinung des Einstellers wider. Grundsätzlich sind in Deutschland alle durch die FSK ungeprüften Werke ohne Jugendfreigabe.

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »