Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Diese Filmseite ist möglicherweise veraltet und muss überarbeitet werden.

Der verlorene Sohn

Genre: Drama

Produktion: Team Feuerfeder
Drehort: München
Produktionsjahr: 2005
Dauer: 5 min
Sprache: deutsch
Empfohlen*: ab 12 Jahren
Website: www.team-feuerfeder.de
Eingestellt von: DamonHawke

Inhalt

Ein Sohn besucht seinen Vater im Krankenhaus. Das Gedächtnis des Vaters lässt nach und so klammert er sich verzweifelt an die Erinnerungen, die ihm geblieben sind. Doch der Sohn hat ein dunkles Geheimnis...

Hintergrund

Dieser Film entstand im Zuge einer Bewerbung - vorgegeben war der Titel und die maximale Länge von 5 Minuten. Gedreht wurde auf engstem Raum in der Privatklinik von Andreas Vater. Dieser Kurzfilm war auch unsere erste Nicht-Komödie und daher eine besondere Herausforderung.

Credits

Vater:   Franz Oefele
Sohn:   Andreas Allwein
Arzt:     Bernhard Stemmermann

Kamera: Thomas Chen
Ton:      Johanna Herbst
Licht:     Corinna Naumann
Musik:    Freeplaymusic.com

Logomusik: Andreas Max

Drehbuch & Regie: Carsten Lubinsky




Direktlink zu dieser Filmseite: http://www.achsensprung.net/index.php?movie=116
6464 Besucher, Einstellungsdatum: 04.04.2005 13:09, letzte Bearbeitung: 04.04.2005 13:24

Für den Inhalt dieser Seite, sowie die Inhalte zu denen von dieser Seite verlinkt wird, ist ausschließlich der angegebene Autor verantwortlich. Mit dem Einstellen der Filmseite hat er unsere Regeln akzeptiert und explizit bestätigt, dass er alleiniger Rechteinhaber aller verwendeten Komponenten ist. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise finden Sie im Impressum.

*) Die Altersempfehlung spiegelt die persönliche Meinung des Einstellers wider. Grundsätzlich sind in Deutschland alle durch die FSK ungeprüften Werke ohne Jugendfreigabe.

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »