Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Diese Filmseite ist möglicherweise veraltet und muss überarbeitet werden.

Machtnix - Matrix Parodie von Dingolstadt Comedy

In den Favoriten von Bones, Broeckchen & FreddyJBrown
Genre: Komödie / Parodie

Produktion: Dingolstadt Comedy
Drehort: Schrobenhausen
Produktionsjahr: 2006
Dauer: 44 min
Sprache: deutsch
Empfohlen*: ohne Altersbeschränkung
Website: http://www.machtnix-film.de
Eingestellt von: Willi_Wenger

Inhalt

Leo Andersrum (Doc Holiday) erhält plötzlich seltsame Botschaften auf seinem PC. Er wird von Trittminie (Claudia Hölting) kontaktiert. Diese glaubt, Leo sei auf der Suche nach Antworten. Da Leo Andersrum leider wenig Interesse an gar nichts hat, hat dieser natürlich keinen Peil was plötzlich wildfremde Personen von ihm wollen.

Erst als er zu einem Verhör mit Agent Schmidt (Willi Wenger) verschleppt wird offenbart sich ihm, dass er wohl Teil einer seltsamen Verschwörung ist. Eigentlich ist ihm das alles egal, aber er muss wohl mitspielen. Spätestens als Morphium (Tom Bones) ihm anbietet die Welt der Machtnix zu verlassen ändert sich sein Leben radikal. Leider nicht zum Besten, vorher war alles irgendwie gemütlicher...

Hier kann man nun den kompletten Film herunterladen. Wer Flashplayer bevorzugt kann unter folgendem Link auch auf Clipfish den Film ansehen:

 www.clipfish.de/clip/31782/

Hintergrund

Mit diesem Filmprojekt erfüllten wir uns den lang ersehnten Wunsch den Original Blockbuster 'Matrix' zu parodieren. Mit einer Laufzeit von knapp 44 Minuten zählt dieser Fanfilm zu einer der längsten produzierten Matrix Parodien. Wir hoffen auch qualitativ überzeugen zu können, obwohl dies das erste größere Filmprojekt unserer Comedytruppe war. Allein der Spaß stand immer im Vordergrund.

Bei den Aufnahmen wurde kein Drehbuch verwendet, sämtliche Dialoge entstanden spontan. Nur an einen grob angelegten Handlungsbogen wurde sich gehalten um eine durchgängige Geschichte erzählen zu können.

Wir drehten kaum vor echten Kulissen. Alle Darsteller agierten fast ausschließlich vor eine grünen Leinwand. Am Computer editierten wir dann Hintergründe und Effekte hinzu. Schätzungsweise 60 Stunden brauchten wir zum Editieren des Bildmaterials, noch einmal über 200 Stunden verschlang die Renderzeit des PCs. Das alles verteilt über drei Monate. Letztendlich mussten wir natürlich das ganze Filmmaterial vertonen. Bis jeder seine Texte eingesprochen hatte und die Musik eingespielt war verging wieder ein Monat.

Credits

Doc Holiday (Leo Andersrum)
Tom Bones (Morphium)
Willi Wenger (Agent Schmidt)
Claudia Hölting (Trittminie)
Andrea Hölting (Die Unbekannte)
Benjamin Bölicke (Agent#2 und Techniker Maus)
Schorsch Hallermeier (Orakel Wipp)
Tanja Kroll (Hintergrundtänzerin)




Direktlink zu dieser Filmseite: http://www.achsensprung.net/index.php?movie=1222
10732 Besucher, Einstellungsdatum: 07.06.2008 13:13, letzte Bearbeitung: 07.07.2008 08:50

Für den Inhalt dieser Seite, sowie die Inhalte zu denen von dieser Seite verlinkt wird, ist ausschließlich der angegebene Autor verantwortlich. Mit dem Einstellen der Filmseite hat er unsere Regeln akzeptiert und explizit bestätigt, dass er alleiniger Rechteinhaber aller verwendeten Komponenten ist. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise finden Sie im Impressum.

*) Die Altersempfehlung spiegelt die persönliche Meinung des Einstellers wider. Grundsätzlich sind in Deutschland alle durch die FSK ungeprüften Werke ohne Jugendfreigabe.

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »