Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".


Kurzfilm

Silhouette

Genre: Drama
Filmtyp: Kurzfilm
Produktionstechnik: Realfilm

Produktion: Criselife Entertainment Pictures & Wave Pictures
Drehort: Deutschland, BW
Produktionsjahr: 2008
Dauer: 10 min
Sprache: deutsch
Empfohlen*: ab 12 Jahren
Website: http://www.ce-pictures.de/silhouette/kino
Eingestellt von: CyLeT

Inhalt

"Ich will euch die Geschichte über einen jungen Mann erzählen..."
So fängt es an. Luisa ist die Hauptdarstellerin in diesem Kurzfilm und sie erzählt über diesen einen Jungen, dessen Name "Gregor" sie uns erst gegen Ende des Filmes verrät - denn ein Name tut hier nichts zur Sache. Nicht im Internet, denn wo sonst kann man Leute treffen, die man nicht sieht, aber dennoch kennt. Und es geht hier um einen ganz besonderen Menschen, speziell für Luisa. Er scheint die Menschen von einem ganz anderem Blickpunkt zu sehen. Er redet von Fantasie, einer Welt, die man sich selbst erschaffen kann. Er redet von so vielen Dingen, die Luisa Hoffnung machen, dennoch scheint er selbst nicht das Leben leben zu können, von dem er erzählt.
Wer ist dieser junge Mann, der soviel zu wissen scheint, aber nichts davon nutzen kann - außer es vielleicht weiterzugeben?
Und zwar an Luisa, da sie eine der wenigen ist, die ihn versteht. Und als sie sich treffen, erkennt Luisa, wer er ist...

Hintergrund

Hinweis: Die oben angegebene Filmwebsite ist eine Art 'Kinoseite', auf der ein qualitativ guter DivX-Stream und FlashVideo-Stream eingerichtet ist.


Ein "kleines Projektchen" für Zwischendurch sollte Silhouette werden - an zwei Tagen wurde er abgedreht, Geld wurde hierzu fast keins ausgegeben. Für die Hauptdarstellerin war es einer der ersten Auftritte vor der Kamera, wo sie sich aber schnell wohl fühlte.
"Silhouette" ist im Grunde eine Erzählung, die von Bildern und der wunderbaren Musik von Florian Linckus begleitet wird.
Als Neuerung kam unsere Konstruktion mit dem Objektiv einer Spiegelreflexkamera dazu, welches mit einem Adapter an der Linse der Kamera befestigt wurde. So konnten wir erstmals mit Tiefenunschärfe arbeiten, was gar nicht so einfach war. Da unser Kameramann durch ein fehlendes Adapterteil gezwungen war, das Objektiv die ganze Zeit vor die Linse zu halten, wurde nicht jede Aufnahme komplett scharf. Dennoch verlieh es dem Film einen verträumten Charakter, der ganz gut zum Rest passt.

Der Film wurde im November 2009 visuell leicht remastered.

Credits

"Luisa" - Norah Hoffmann
"Gregor" - Christian te Baay
---------------------------------
Kamera - T. Bünger
Technische Assistenten - G. Bös, V. Höhnel
Filmmusik - F. Linckus
Drehbuch, Regie und Schnitt - C. te Baay




Direktlink zu dieser Filmseite: http://www.achsensprung.net/index.php?movie=1280
6052 Besucher, Einstellungsdatum: 19.09.2008 01:41, letzte Bearbeitung: 30.09.2012 16:19

Für den Inhalt dieser Seite, sowie die Inhalte zu denen von dieser Seite verlinkt wird, ist ausschließlich der angegebene Autor verantwortlich. Mit dem Einstellen der Filmseite hat er unsere Regeln akzeptiert und explizit bestätigt, dass er alleiniger Rechteinhaber aller verwendeten Komponenten ist. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise finden Sie im Impressum.

*) Die Altersempfehlung spiegelt die persönliche Meinung des Einstellers wider. Grundsätzlich sind in Deutschland alle durch die FSK ungeprüften Werke ohne Jugendfreigabe.

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »