Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Diese Filmseite ist möglicherweise veraltet und muss überarbeitet werden.

no cut

7. Filmwettbewerb - 1. Platz

In den Favoriten von h-s-p & Ruhn
Genre: Liebesfilm / Kunstfilm

Produktion: wildthinx
Drehort: Minden
Produktionsjahr: 2008
Dauer: 6 min
Sprache: deutsch
Empfohlen*: ohne Altersbeschränkung
Website: www.wildthinx.com
Eingestellt von: wildthinx

Inhalt

Ein junger Mann trauert um seine Freundin und fällt in Lethargie.
Doch einmal im Jahr, zu ihrem Geburtstag, entflieht er seiner Lethargie und seinem Schmerz und bereitet ihr zu Ehren ein besonderes Dinner.

Hintergrund

Wie man umschwer erkennen kann, ist das Video in zwei Teile aufgeteilt. Es beginnt in der Mitte der Handlung. Der linke Teil läuft dabei rückwärts zum Anfang der Handlung, der rechte Teil vorwärts zum Ende der Handlung.
Es ist ein One-Cut-Video. In doppelter Hinsicht. Denn, jeder einzelne Splitscreen beinhaltet nicht nur keine Schnitte, sondern der komplette Film wurde in einem Take aufgenommen. Man kann es sich so vorstellen: Man filmt 10 Szenen: 1, 2, 3, 4, ... Der Film beginnt dann aber mit Szene 5 und 6, dann 4 und 7, 3 und 8, 2 und 9 und zum Schluss 1 und 10. Man sieht also am Ende des Films die letzte und die erste Szene der Aufnahmen. Seid ihr verwirrt? Ok, dann schaut es gleich noch einmal an.  
Das Video ist nichts anderes als ein Liebesfilm. Damit das Gefühl nicht zu kurz kommt, wurde der Anfang des Films, also die Mitte der Handlung, der Teil des Films, in dem der Protagonist seiner Liebe am nächsten ist, mit gefühlvoller Musik von Sigur Ros unterlegt. Am Ende des Films, an der Stelle, als der Prothagonist in seiner Letahrgie ist, klingt die verstörende Musik von Radiohead.
Dieses Video ist allen Verflossenen gewidmet.

Credits

Idee, Regie, Kamera: Michael Ising
Darsteller: Jonathan Schmitz




Direktlink zu dieser Filmseite: http://www.achsensprung.net/index.php?movie=1312
8673 Besucher, Einstellungsdatum: 29.11.2008 22:44, letzte Bearbeitung: 09.01.2009 16:24

Für den Inhalt dieser Seite, sowie die Inhalte zu denen von dieser Seite verlinkt wird, ist ausschließlich der angegebene Autor verantwortlich. Mit dem Einstellen der Filmseite hat er unsere Regeln akzeptiert und explizit bestätigt, dass er alleiniger Rechteinhaber aller verwendeten Komponenten ist. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise finden Sie im Impressum.

*) Die Altersempfehlung spiegelt die persönliche Meinung des Einstellers wider. Grundsätzlich sind in Deutschland alle durch die FSK ungeprüften Werke ohne Jugendfreigabe.

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »