Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Diese Filmseite ist möglicherweise veraltet und muss überarbeitet werden.

Indivita - Leben ist ein aufgesetztes Spiel

Genre: dokumentation

Produktion: scheithauer
Drehort: peißenberg
Produktionsjahr: 2009
Dauer: 38 min
Sprache: deutsch
Empfohlen*: ohne Altersbeschränkung
Eingestellt von: scheiti1

Inhalt

Portrait eines Individualisten. Künstler.
Auszug:
In den ~38 Minuten kommt die Person sehr gut zum Vorschein, wobei das Menschliche sehr angenehm hervorgehoben wird, in diesen, eigentlich wenigen, Minuten wird die Sehnsucht die viele Menschen in sich tragen offen vorgetragen und das eigentliche Glück, das der Protagonist in sich trägt.
Hier wurde nicht gespielt, sondern lebendig erzählt und das merkt man ab den ersten Minuten, hier erzählt jemand was ihn bewegt und was in vielen anderen Menschen auch schlummert aber die Angst zu groß ist, um es auszuleben.
Es tut gut, ehrlichen Menschen zuzuhören, die wirklich was zu erzählen haben und sich Gedanken machen.
Eine sehr angenehme Lebensphilosophie kommt hier zum Vorschein, die klar und logisch ist - eben das normalste der Welt, in einer eher (teilweise) unnormalen Welt :o)
In diesen paar Minuten bekommt man eine Einsicht in das Leben von einem der letzten Krieger

Hintergrund

Wollte einen besonderen Menschen in seinem Tun darstellen.

Aufnahmen wurden 2009 erstellt.
Fertigstellung 2010.

Gedreht wurde mit einer Canon XH A1.

Das Material wurde weitgehenst ohne zusätzliche Beleuchtung aufgenommen.

Hoffe euch gefällt die puristische, künstlerische Darstellung.

Credits

Oliver Klassen

Gabi Bramante, Glitzi, Petra Engstler.

Sprecher: Andy Baum




Direktlink zu dieser Filmseite: http://www.achsensprung.net/index.php?movie=1478
2258 Besucher, Einstellungsdatum: 13.04.2010 22:23, letzte Bearbeitung: 17.04.2010 17:02

Für den Inhalt dieser Seite, sowie die Inhalte zu denen von dieser Seite verlinkt wird, ist ausschließlich der angegebene Autor verantwortlich. Mit dem Einstellen der Filmseite hat er unsere Regeln akzeptiert und explizit bestätigt, dass er alleiniger Rechteinhaber aller verwendeten Komponenten ist. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise finden Sie im Impressum.

*) Die Altersempfehlung spiegelt die persönliche Meinung des Einstellers wider. Grundsätzlich sind in Deutschland alle durch die FSK ungeprüften Werke ohne Jugendfreigabe.

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »