Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".


Serie

1. Folge "Schweizer Feste und Bräuche" - Appenzeller Silvesterchlausen

Genre: Dokumentation / Heimat / Natur
Filmtyp: Serie
Produktionstechnik: Realfilm

Produktion: focal point films GmbH
Drehort: Urnäsch, Schweiz
Produktionsjahr: 2013
Dauer: 12 min
Sprache: deutsch
Empfohlen*: ohne Altersbeschränkung
Website: http://www.focalpoint-films.com/chfeste/folgen/1-folge-appenzeller-silvesterchlausen/
Eingestellt von: David

Inhalt

Urnäsch, 5 Uhr in der Nacht bei klirrender Kälte. Die sechs Brüder sind bereit für das Silvesterchlausen. Nach der alten Zeitrechnung ist Silvester 13 Tage später als wir ihn heute feiern. Noch heute wird Silvester aber am 13. Januar gefeiert, im Kanton Appenzell Ausserrhoden. In kleinen Gruppen (sog. Schuppeln) ziehen die Silvesterchläuse von Hof zu Hof, singen (zäuerlen) und erhalten zum Dank ein Glas Weisswein und ein paar Franken. Ein Film über diesen tradionellen Brauch aus dem Appenzellerland.

Hintergrund

„Schweizer Feste und Bräuche“ widmet sich in jeder Folge einem Fest oder einem Brauch in der Schweiz. Das Ziel liegt darin, eine möglichst abwechslungsreiche Serie zu schaffen, welche in jeder Folge das Fest oder den Brauch individuell festhält und auf besondere Gegebenheiten eingeht und diese verarbeitet. Die am Fest oder Brauch teilnehmenden Personen und die dabei entstandenen Momente tragen durch die Sendung. Auf einen Moderator oder Off-Stimme wird bewusst verzichtet. Der Zuschauer soll sich ein stückweit fühlen, wie wenn der live mit dabei wäre. Während den Dreharbeiten entstehen brillante FullHD-Bilder im Kinolook (geringe Schärfentiefe), die zu einer Folge von jeweils 12 Minuten zusammengeschnitten werden.

Credits

Drehbuch, Regie: Evelyne Meier
Kamera, Schnitt: David Borter
Ton: Leandro Kressebuch




Direktlink zu dieser Filmseite: http://www.achsensprung.net/index.php?movie=1719
3814 Besucher, Einstellungsdatum: 21.01.2013 21:31

Für den Inhalt dieser Seite, sowie die Inhalte zu denen von dieser Seite verlinkt wird, ist ausschließlich der angegebene Autor verantwortlich. Mit dem Einstellen der Filmseite hat er unsere Regeln akzeptiert und explizit bestätigt, dass er alleiniger Rechteinhaber aller verwendeten Komponenten ist. Weitere Informationen und rechtliche Hinweise finden Sie im Impressum.

*) Die Altersempfehlung spiegelt die persönliche Meinung des Einstellers wider. Grundsätzlich sind in Deutschland alle durch die FSK ungeprüften Werke ohne Jugendfreigabe.

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »