Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu Chairbound - Camgaroo Award (Film)

« Zurück zur Filmseite
39 Kommentare (davon 18 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 8.33 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3 4

Zum Seitenende springen
Donatus
User
31.08.2007 14:12
Kommentare: 662
Forenbeiträge: 40

Bewertung:
10 / 10 Punkte
Ich finde den Film sehr gut umgesetzt. Durch die brilliante schauspielerische Leistung wurden die Emotionen sehr gut dem Zuschauer vermittelt. Ferner trungen die fast schon perfekt gewählten Kameraeinstellungen zu der bedrückenden Stimmung im Film bei. Respekt! Wirklich ein gelungenes Werk mit ansprechender Story und einer tollen Umsetzung. Es gibt sicher immer noch Kleinigkeiten zu bemängeln, aber ich denke die sind so gering, dass ich beruhigt mal 10 Punkte vergeben kann.

Edit: Ich hätte beinahe die Filmmusik vergessen. Sie passt sich sehr gut in den Film ein und unterstreicht die Emotionen. Ist aber nicht zu aufdringlich. Einfach genial!
Anzeige
22.11.2017 06:34



Ihre Werbung hier?
Andyworld
User
31.08.2007 15:28
Kommentare: 25
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
10 / 10 Punkte
echt super gemacht, gut geschauspielert und gute umsetzung
das einzige was mir daran nicht gefällt ist das es so kurz ist^^
nur weiter so!
Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
ActionArnie
User
31.08.2007 15:32
Kommentare: 166
Forenbeiträge: 55

Keine Bewertung
Orginal von Andyworld:

das einzige was mir daran nicht gefällt ist das es so kurz ist^^


Ja aber das war die Vorgabe bei dem Wettbewerb.
THX euch beiden für die tollen Kritiken!
 psychoproductions.de
Jonny
User
31.08.2007 15:53
Kommentare: 62
Forenbeiträge: 15

Bewertung:
10 / 10 Punkte
schöner Film

Sehr schöner Kurzfilm!
Hat mir sehr gefallen, besonders die Qualität des Videos hat mich beindruckt, kein Rauschen bei oft so schwachem Licht. Die Kameraeinstellungen waren wie schon erwähnt sehr gut getroffen, und auch vom Schauspiel her wirkte alles echt. Die Musik war auch haupt verantwortlich dafür, dass die Stimmung so übertragen wurde. Einziges Manko, am Anfang wirkten die Schnitte etwas statisch.
Mich würde noch interessieren, was für eine Kamera ihr verwendet habt.

Gruß Jonny
ActionArnie
User
31.08.2007 15:55
Kommentare: 166
Forenbeiträge: 55

Keine Bewertung
Wow vielen Dank!
Wir haben mit der Panasonic GS 75 gedreht, war sozusagen der Abschlussfilm der Kamera, wir wollten nochmal das Maximale aus ihr rausholen. Von jetzt an drehen wir mit der Canon HV20 in HD.
 psychoproductions.de
cmdrpi
User
31.08.2007 18:33
Kommentare: 63
Forenbeiträge: 13

Bewertung:
10 / 10 Punkte
Echt super!

Ein wirklich starkes Werk!
Den Soundtrack finde ich übrigens genial, ebenso wie die Kameraführung und den Schnitt.
Das einzige, was ich anders machen würde sind die Titel... die sehen ein bisschen schmucklos aus.
Ansonsten bleibt nurnoch zu sagen: 2 Daumen hoch!
Anzeige
22.11.2017 06:34



Ihre Werbung hier?
kickit
User
31.08.2007 19:13
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Bewertung:
8 / 10 Punkte
xxxx
ActionArnie
User
31.08.2007 21:01
Kommentare: 166
Forenbeiträge: 55

Keine Bewertung
@cmdrpi: THX! Die Titel bevorzuge ich persönlich so schlicht, finde dsa wirkt besser als irgendwas verspieltes aufdringliches.

@Kickit: Der Dialog soll eben erste Informationen vermitteln. Jemand den der Hauptcharakter kennt muss den Rest seines Lebens im Rollstuhl sitzen. Ausserdem wird gezeigt das er sehr gereizt ist.
 psychoproductions.de
Renier
User
01.09.2007 10:13
Kommentare: 875
Forenbeiträge: 127

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Sehr cool gemacht! Man sieht auch nicht zu viel, kann sich im Kopf was zusammenreimen. Fand ich gut gemacht. Die selbstkomponierte Musik fand ich passend. Evl. etwas zu laut. Hat der Junge eigentlich nur im Auto gesessen und ist nicht gefahren?

Hier habe ich wieder ein Problem mit dem Titel: Verstehe mich nicht falsch, ich stehe auch auf gut klingende englische Titel. Aber Racketeers und Chairbound klingt für mich eher krampfig als wohlkingend.

Mit dem Film könnt ihr sicher gut mitmischen beim Camgaroo Wettbewerb, vielleicht auch bei den Awards. Ihr habt gezeigt, dass man auch in 3 Minuten eine Geschichte erzählen kann.
 www.rr-productions.de
manunderyourbed
User
02.09.2007 23:55
Kommentare: 41
Forenbeiträge: 3

Bewertung:
8 / 10 Punkte
eigentlich war der film ja recht gut. gute schauspielerische leistungen, die musik wurde stimmungvoll eingesetzt und die story ist sclüssig. auch der kurze spannungsmoment gegen ende ist gut eingesetzt. doch irgendetwas fehlt mir hier. ich hab mir den film schon mehrmals angesehen und erst nach dem 5ten mal konnte ich mir einen reim drauf machen. mir fehlt die emotion. da werden jetzt einige leute ein bischen merkwürdig schauen, da dieser film eigentlich emotionen auslösen sollte. man sieht in dem schauspieler zwar die schuld und die hilflosigkeit (vorallem da er der unfallverursacher war), aber das löst bei mir keine emotionen aus. es fehlt meiner meinung nach an einem konflikt. einen konflikt, den er mit sich selbst oder mit einer anderen person hat. die emotionen die hier eingefangen wurden, sind schon in den ersten paar sekunden des films zu klar zu lesen. 8 punkte für mich.  die kritik wollte ich eigentlich nicht so lang fassen, da ich den film gut finde. es ist aber halt kein meisterwerk. viel glück bei dem wettbewerb!
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3 4

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »