Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu ABSTIMMUNG - 2. Amateurfilm Magazin Filmwettbewerb (News)

ABSTIMMUNG - 2. Amateurfilm Magazin Filmwettbewerb

Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3 4 5 6

Zum Seitenende springen
VK
User
03.10.2005 14:55
Kommentare: 1020
Forenbeiträge: 255

Möchte an dieser Stelle großes Lob an (fast) alle Wettbwerbseinsender aussprechen!
An alle Mitglieder des AFM: Zieht's euch rein! Der Unterhaltungswert ist garantiert!
 VK bei Youtube
 VK bei Vimeo
 VK bei Facebook
 BDFA bei Facebook
Anzeige
18.01.2018 19:08



Ihre Werbung hier?
kickit
User
03.10.2005 15:04
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Erster Eindruck:

Nur teilweise bin ich erfreut!
Wenn Jay schon genaue vorgaben macht, habe ich auch genaue Erwartungen. Schade   Mehr lest ihr dann in den Bewertungen.

"!"
VK
User
03.10.2005 15:10
Kommentare: 1020
Forenbeiträge: 255

Wieso?! Ich habe in meinen Kommentaren die vorgebene Szene nicht berücksichtigt, weil ich finde, dass sie überall angemessen eingebaut wurde...
 VK bei Youtube
 VK bei Vimeo
 VK bei Facebook
 BDFA bei Facebook
Spielzwerg
User
03.10.2005 15:12
Kommentare: 106
Forenbeiträge: 34

Muss auch sagen, dass diese Filme einen recht guten Unterhaltungswert haben, aber eben technisch nicht sonderlich aufwendig sind, den letzten Film muss ich mir aber noch reinziehen, bin gespannt wie der ist.

Generell muss ich aber sagen, dass der Wettbewerb mit dem Thema Wasser/Horror eindeutig aufwendigere Filme enthält.

Mehr lest ihr dann ebenfalls bei mir in den Bewertungen.

Spielzwerg

Stan243
User
03.10.2005 19:22
Kommentare: 61
Forenbeiträge: 44

hmm ich weiß auchnicht was kickit mit der szene hat, also ich muss auch sagen, dass sie überall mit eingebaut worden ist und bei jedem es "ungefähr" gleich aussieht, was auch so sein muss, da die szene vorgegeben wurde. Naja die Szene war so geschrieben, dass sie total ernst rüberkommen muss, deswegen dachten sich wohl die meisten: hey, das werden super ernste filme, aber ich hab mir gesagt: wenn schon so eine szene vorgeben ist, probieren wir die erwartungen des zuschauers zu "enttäuschen" und was "kreatives" drauß zu machen, is bei uns nicht relativ gut gelungen, aber bei den anderen finde ich es auch gut, dass sie nicht auf die super ernste schiene gegangen sind. denn das wäre wohl langweilig geworden. Also nochmals respekt an alle
Nimm das Leben nicht zu ernst, denn du kommst eh nicht lebendig wieder raus!!!
kickit
User
03.10.2005 19:57
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Nunja, ich muss sagen am besten haben die vom "Masterplan" das Thema getroffen und die vorgegebene Szene richtig umgesetzt.
In der Vorgabe steht: "Erst nach kurzer Zeit bemerkt der Protagonist des Films das Gerät und stürzt darauf zu"

Wenn das Handy dem Protagonisten direkt vor der Nase liegt, WIE soll er dann drauf zu stürzen. Nur die Macher vom Masterplan haben das logisch und überzeugend hinbekommen. Daher schon im Vorlauf ein Lob an PoisonPete.

Klar sind auch in den anderen Filmen die Vorgaben zu erkennen. Aber die Dramatik kommt einfach nicht rüber. Raufstürzen heisst raufstürzen - einfach das Handygespräch annehmen ist was anderes...

Später lest ihr dann noch mehr...
Anzeige
18.01.2018 19:08



Ihre Werbung hier?
Stan243
User
03.10.2005 20:08
Kommentare: 61
Forenbeiträge: 44

joa ok, da geb ich dir recht, der film masterplan hat in dieser hinsicht die nase vorn, aber es stellt sich bei mir bei dem film eine andere frage. Aber das ist egal, denn ich finde, wenn die kommentare schon geheim gehalten werden, ist es auch blödsinn wenn man jetzt hier schon sagt: das is gut und das is schlecht. den aspekt den kickit nun angesprochen hat, is mir nämlich garnicht aufgefallen. hmm das war es dann mit der "uneinbenommenheit" *gg*
Nimm das Leben nicht zu ernst, denn du kommst eh nicht lebendig wieder raus!!!
VK
User
03.10.2005 20:12
Kommentare: 1020
Forenbeiträge: 255

Ich finde, man sollte seine Bewertung nicht von diesen Kleinigkeiten abhängig machen, schließlich macht diese Szene nur einen geringen Bruchteil der kompletten Filme aus...
 VK bei Youtube
 VK bei Vimeo
 VK bei Facebook
 BDFA bei Facebook
kickit
User
03.10.2005 20:15
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Die Situation ist eine andere, wenn man an´s Telefon rangeht, oder sich draufstürzt...

Die Vermittlung ist nicht stimmig...
Stan243
User
03.10.2005 20:16
Kommentare: 61
Forenbeiträge: 44

ja schon, und genau genommen hat eigentlich keiner(und da ich selbst einen film eingeschickt habe, ist das keine fertigmachende kritik sondern nur ne feststellung *g*) die szene 100% vollkommen übernommen. Und ich finde wirklich, dass man von den ergebnissen her gesehen nicht "enttäuscht" sein kann, da man trotzdem was zum lachen hat. ich sag nur "scheiße man, die waffe is nur geleast *g*". ich bin mal gespannt was der admin so dazu sagt. klar, sind nen bissel wenig einsendungen geworden, aber mein gott, besser als garnichts.
Nimm das Leben nicht zu ernst, denn du kommst eh nicht lebendig wieder raus!!!
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3 4 5 6

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »