Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu The Great Fratelli (Film)

« Zurück zur Filmseite
64 Kommentare (davon 42 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 9.31 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3 4 5 6 7

Zum Seitenende springen
maxheidenfelder
User
12.06.2008 16:23
Kommentare: 12
Forenbeiträge: 3

Keine Bewertung
wow.. making off.... auch sehr cool!
Gute Arbeit.. hammer Equiptment!

Auf jedenfall mir sehr viel vorraus!!!

MAx
Anzeige
22.11.2017 19:20



Ihre Werbung hier?
maxheidenfelder
User
12.06.2008 16:45
Kommentare: 12
Forenbeiträge: 3

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Sorry... Bewertung vergessen!!!
manuel
User
18.07.2008 14:22
Kommentare: 14
Forenbeiträge: 14

Bewertung:
10 / 10 Punkte
perfekte kameraführung, perfekter schnitt , perfekte bilqualität ,tolles design und kreativität...
ich würde den film nicht mehr als "amateurfilm" einstufen sonder als professionel!
die geschichte finde ich auch interessant und würde gerne den ganzen film sehen!
10 punkte, super arbeit!!!
cmdrpi
User
27.07.2008 12:05
Kommentare: 63
Forenbeiträge: 13

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Ganz großes Kino!

Gefällt mir wirklich sehr gut.
Super Kameraarbeit, tolles Licht, solide Post.
Einziges Minus, wenn auch nur ein ganz kleines ist,
dass die Greenscreen Szenen nicht immer ganz sauber gekeyt sind.
Bleibt nur noch zu sagen: Hut ab! Da habt ihr euch echt reingehängt.


Sobes
User
31.07.2008 22:05
Kommentare: 17
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Visuell und stimmungsmässig klasse

Der Kurzfilm ist super gemacht. Schon die Shots am Anfang sind vom Look sehr gelungen und der Gesichtsausdruck vom Hauptdarsteller ist herrlich traurig. Die Bildersequenz gefällt, Musik und dargebotenes geben sehr schön das gewünschte Jahrmarktfeeling wieder. Einziges Manko für mich: Ich finde die Qualität der einzelnen Sequenzen schwankt etwas, teils wirken sie einfach richtig gut animiert und wirken wie aus einer anderen Zeit und Welt und teils wirken sie zu modern, die Darsteller dem Szenario nicht zugehörig. Aber insgesamt super, auch das Ende gefällt.

Wem das ganze übrigens gefallen hat sollte sich mal nach der HBO Serie Carnivale umsehen. Die Anfangssequenz ist sehr ähnlich vom Jahrmarktszenario und verknüpft per Tarotkarten das Surreale mit amerikanischer Geschichte, quasi das profesionelle Gegenstück. Und die Serie selbst ist fantastisch: Amerika in den 30er Jahren und ein Jahrmarkt wird Teil vom alten Kampf gut gegen Böse. Nick Stahl und Clancy Brown spielen Hauptrollen. Der Look ist fantastisch, die Geschichte düster und erwachsen erzählt, die Atmosphäre unvergleichlich. Gibt's nicht in Deutschland, aber die US DVDs sind den Preis wert

Sorry wenn ich abdrifte. Aber ja, diese Sequenz hier ist sehr, sehr gut gelungen. Daumen nach oben
      
The world will look up and shout "Save us!"... And I'll whisper "No."
Olli
User
18.08.2008 17:18
Kommentare: 334
Forenbeiträge: 152

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Ich bin beeindruckt von dem FIlm. Sehr schöne kameraarbeit und der Darsteller war auch super. Die Musik fande ich auch passend.
Aber es gab auch Sachen, welche mir nicht so gut gefallen haben. Da wären zum einen zu Beginn ist ein screen mit einem Namen so unpassend reingeploppt. Außerdem fande ich die Szene mit dem Stuhlstapeln nicht so gut, da sonst eientlich alles in bewegten Bildern gezeigt wurde, außer dieses. Das fällt mir persönlich dann ein bisschen zu sehr raus.

Gruß

Edith sagt: 333 Kommentare. Ich geb einen aus xD
Anzeige
22.11.2017 19:20



Ihre Werbung hier?
VFXMG
User
05.09.2008 14:04
Kommentare: 10
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
9 / 10 Punkte
wow, echt coll gemacht, RESPEKT^^

KFF
User
11.09.2008 21:12
Kommentare: 13
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
10 / 10 Punkte
-

wunderschöner kurzfilm!!
wie lange war die produktionszeit (drehzeit und animation)?
ich schaue mir gerne filme an, in denen nichts oder wenig gesprochen wird.
Gestern war heute noch morgen.
Eine Lebensversicherung ist das Geld, das man bekommt, wenn man einen tödlichen Unfall überlebt.
Viva los tioz
mcstudios
User
16.09.2008 19:02
Kommentare: 10
Forenbeiträge: 2

Keine Bewertung
kein amateur

Respekt....sieht echt sehr proffesionell aus...eigentlich garnkein Amateurfilm.
Mach Lust auf den kompletten Film!
M.C. Studios, Amateurfilmproduktion Raum Darmstadt/Dieburg; mcstudios@web.de
Jay
Administrator
19.09.2008 18:44
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Keine Bewertung
danke für die vielen netten kommentare.

@KFF: produktionszeit war etwas mehr als ein semester, also etwa 6 monate.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3 4 5 6 7

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »