Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu EXIT (Film)

« Zurück zur Filmseite
21 Kommentare (davon 17 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 8.47 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3

Zum Seitenende springen
GhostPictures
User
07.04.2008 18:31
Kommentare: 84
Forenbeiträge: 19

Bewertung:
7 / 10 Punkte
Schön. =)
Hat mir gut gefallen. Atmo war gut...
Splatter war au fein. =)

Das einzige Manko war die "Kampfszene".

Ansonsten scheenes Movie... Weiter so.
Die bekannte Independent Filmgruppe aus Westsachsen!
www.ghostpictures.de
Anzeige
25.11.2017 06:42



Ihre Werbung hier?
screen
User
08.04.2008 16:14
Kommentare: 161
Forenbeiträge: 297

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Fand den Film auch nicht schlecht, Musik war hat super zu den Bildern gepasst. Was mich irritiert hat ist, dass die Hauptdarstellerin gar nicht geschrien hat
Sonst ist das ja üblich in Horrorfilmen. Daher hat euer Film was eigenes, das Gemetzel ist gekürzt, man sieht "nicht viel" Blut und Atmosphäre, wie GhostPictures schon gesagt hat gut.

Der Film hat Qualität.


screen


Aftermathfreak
User
09.04.2008 02:23
Kommentare: 218
Forenbeiträge: 59

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Yeah! Mal wieder ein Film, der meinen Geschmack trifft! Saugeile Location, viele Anspielungen auf Klassiker des Horrorgenre, gute Atmosphäre und ein tolles Outfit der Killer.
Der ganze Kurzfilm kommt sehr düster und kalt rüber. Man kann fast die Angst spüren.

Leider machen die schwachen Kampfszenen und die schlechte Leistung der Darstellerin den Film etwas komisch. Der Film verliert dadurch deutlich an Atmosphäre. Die Frau müsste ja viel hektischer und verängstigter durch die Räume gehen (rennen). Es sei denn, die Täter haben ihr irgendwelche Drogen verabreicht! Das starke Ende tröstete mich aber über diese Kritik-Punkte hinweg. Hehe!

Ich geb euch daher mal 9 Punkte.

MFG Christian




 myspace.com/horrorpassau
 myspace.com/undergroundsplatter

Schattenlord
User
09.04.2008 15:59
Kommentare: 158
Forenbeiträge: 65

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Toller Film, hat mir gefallen. Gute Atmosphäre, toller Schreckmoment. ^^
Das Ende war Horrortypisch. ^^
Ehrlich gesagt hat es mich nicht gestört das die Frau nicht geschrien hatte.

Insgesamt ein "sehr guter" Horrorfilm.

Doch, also mir hats gefallen.

Schattenlord
LunaticEye
User
10.04.2008 19:31
Kommentare: 111
Forenbeiträge: 32

Bewertung:
7 / 10 Punkte
Böse, böse....ich steh nicht auf so Sachen wie "SAW" und co. Aber rein vom filmerischen her wars echt ganz gut. Da kam Spannung auf. Kritikpunkte wurden ja bereits genannt. Also die wenig beeindruckt wirkende Hauptdarstellerin und der "Kampf". Die Splattereffekte waren waren ekelig, also gut so

Mich hat noch gestört, dass ihr den Bösewicht so lange und von nahem gezeigt habt. Das hat ein wenig von dem furchterregenden Moment gekostet. Lieber nicht soviele Details zeigen. Die Fantasie der Zuschauer ist sowieso viel furchterregender als alles, was ihr in einem Film direkt zeigen könntet. Siehe z.B. mein Liebling "ES". Ich hab mir damals in die Hose gemacht vor Angst wegen der Sachen, die NICHT gezeigt wurden.
goredevil
ehem. User
15.04.2008 19:03
Kommentare: 464
Forenbeiträge: 64

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Ein unheimlicher Film ohne Anfang und Ende. Es wirkt wie eine, aus einem Horror-Kinofilm (sprich: Trailer-ähnlich) herausextrahierte Szene. Warum ziehen die Killer hier im AfM eigentlich immer ihre Mordwerkzeuge hinter sich her? Zu schwach zum tragen? Die Szene, wo der Killer eins auf die Nuss bekommt, fand ich völlig überflüssig. Die Darstellerin spielte ohne Herz (vielleicht gewollt). Aaaaaaaaaaaaaber, die Atmosphäre und der Killer, sowie alles Andere waren großartig. Da könnte man ne gute Geschichte draus machen. (Ich hätte da schon viele Ideen.) Schade, dass diese Möglichkeit vertan wurde. Aber vom Können her, wirklich super. Hat mir gut gefallen. Etwas mehr Blut am Ende hätte dem Film gut getan
Anzeige
25.11.2017 06:42



Ihre Werbung hier?
SEKTOR10
User
17.04.2008 17:54
Kommentare: 21
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Super Film! Hab mich bei der einen Schock-Szene ordentlich erschrocken Location find ich auch klasse!
Großes Lob!
Sie sind wieder da!
Neue Fälle!
Mehr Action!
Mehr Spannung!
... Einfach mehr SEKTOR 10
g3m1n1
User
20.04.2008 12:28
Kommentare: 20
Forenbeiträge: 66

Keine Bewertung

Vielen Dank für die Kommentare !

Mit der Kampfszene habt ihr schon recht. War komplett unter Stress während dem Dreh.
Heut würd ich das auch anders machen. 2 Grad Raumtemperatur, Ich, und die 2 Schauspieler.
Das wars Und das alles in 10 Stunden.

Gibt übrigens noch ein alternatives Ende. Wenn jemand interessiert ist, poste ich hier
mal den Link dazu. Hat einigen Leuten besser gefallen, ich fands aber zu "zahm"

Ansonsten, die Schauspielerei... stimmt schon dass die Hysterie etwas fehlt, aber ich hab
versucht das übertriebene in sonstigen Horrorfilmen etwas herauszunehmen. Ich denke nicht
dass im echten Leben, wenn das einem selbst passiert, dann unnütz durch die Gegend
geschrien wird, um auf sich aufmerksam zu machen

Ist halt eher ein stilmittel in cliche Filmen dieses Genres. Und wenn man das bricht,
fällt es auf. Aber stimmt schon, ein "bisschen" mehr, hätte ich der Rolle anschreiben können.

Ideen für das Haus ? Die hab ich auch. Nur grad einen kleinen knick. Bin aber in der
Tat seit einiger Zeit dran, ein komplettes Drehbuch zu schreiben für ne Geschichte die
dort angesiedelt ist. Mein Problem ist nur, und auch mein Ziel, dass ich nicht ins Cliche
abfallen will / darf. Kein neuer Hostel / Saw / etc. Was eigenes will ich. Low Budget, aber
so professionell wie möglich. Habe mal den nächsten Sommer vorzeitig als Drehtermin
angesiedelt. Aber noch fehlen paar Sachen ..... und an erster Stelle steht die finale
Drehbuchversion

Also nochmal vielen Dank für die Bewertungen !

Gruß
mmdpictures
ehem. User
16.05.2008 22:46
Kommentare: 37
Forenbeiträge: 24

Bewertung:
9 / 10 Punkte
super film *respect*    

also da kommt horror atmosphäre auf

und der Splatter ist auch gelungen
DGMovies
ehem. User
04.06.2008 11:59
Kommentare: 11
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
8 / 10 Punkte
also echt super!
Nur bissle wenig Text! Die Hauptdarstellerin könnt scho bissle was sagen!
Nasja.... kommt auf jeden Fall spannung rüber!
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »