Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu AFM Filmshop (News)

AFM Filmshop

Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2

Zum Seitenende springen
Renier
User
08.11.2005 12:58
Kommentare: 875
Forenbeiträge: 127

Die Umfrage im AFM hat ja gezeigt, dass die meisten lieber 8 € und drunter zahlen würden. Aber 10 € sind ja nun wirklich moderat. Mir fallen gleich 2 Amateurfilme ein, die jeweils um die 20 € kosten, wenn man sie bestellt.
Wenn jemand nach all der Mühe und Zeit nur 10 € haben will, ist das doch ok. Die Herstellung des Films und der DVD wird wohl auch was geskostet haben.
 www.rr-productions.de
Anzeige
23.11.2017 23:11



Ihre Werbung hier?
Jay
Administrator
10.11.2005 21:34
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

hm, ich dachte es gäbe mehr leute, die ihre filme verkaufen wollen...
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Donner
ehem. User
11.11.2005 08:24
Kommentare: 100
Forenbeiträge: 56

Meine Oma hat immer geagt.
"Was nix kostet ist auch nix wert."
Und bevor ich einen Film, in den ich 500! Arbeitsstunden gesteckt habe,  für 5 Euro oder weniger verkaufe, behalte ich ihn lieber.

Keiner würde Filme, nur für sich selbst machen. Es geht doch darum, anderen seine Filme zu zeigen (und gelobt zu werden) .Wir freezer schon sagte, man muss auch andere Filmschaffende beachten. Die welt dreht sich nicht nur um einen selbst. Da gehört es eben auch mal dazu 10 oder 12 Euro auszugeben.
TOBI
User
11.11.2005 13:13
Kommentare: 257
Forenbeiträge: 64

Zitat:
hm, ich dachte es gäbe mehr leute, die ihre filme verkaufen wollen...


Ich denke, das liegt größtenteils an der Rechtssache. Viele benutzen wahrscheinlich nicht eigens komponierte Musik o.ä. und werden deshalb von einer Shopeinstellung abgehalten. Wir wollen uns ja hier nicht strafbar machen.
 Ich bin Fotograf aus Berlin!
kickit
User
11.11.2005 13:54
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Tja hat der Tobi leider recht!
Nicht jeder hat eigene Musik, daher auch keine Verkäufe.

Es gibt aber noch den anderen Grund: AMATEURE!!!
Man darf nicht vergessen, wir befinden uns im AFM. Es gibt aus meiner Sicht nur eine kleine Auswahl an Filmen auf sehr hohem Niveau.
Ich würde kein Geld für einen "Schüler-Amateurfilm" ausgeben, dazu ist ja das AFM    da, um sich "sowas" anzugucken. Richtige Blockbuster kann und darf man im AFM eh nicht erwarten, finde ich...

Und die, die die "wahren Amateurfilme" geschaffen haben, denke ich, finden es ein Stück weit "lächerlich" diese zu verkaufen-
Auch bei meinen Filmen hätte ich doch ein komisches Gefühl die zu verkaufen, denn dafür sind die Filme nicht ausgereift genug, gebe ich ganz offen zu.
Das einzige wofür ich Geld verlange ist meine Arbeit selbst, also die, die ich ausrichte

Aber wie gesagt, es gibt auch ein Paar Perlen wie etwa Freezer; Jenseits zB würde ich mir überlegen zu kaufen...

Donner
ehem. User
11.11.2005 16:01
Kommentare: 100
Forenbeiträge: 56

@ kickit
Was denkst Du, wann ist ein Amateurfilm gut genug um Geld dafür zu verlangen? Ist er dann überhaupt noch ein Amateurfilm? Ich finde, man sollte unsere Filme nicht immer nach Hollywood Qualitätsmasstäben bewerten. Amateurfilme haben doch einen ganz eigenen Markt und eine eigene Zielgruppe.

Und wer sich die Mühe macht einen Film zu drehen, der sollte auch das Recht (den Mut) haben ihn anzubieten.
(Ob ihn dann einer kauft ist eine andere Frage)

Wenn einen Amateurfilme nicht interessieren bzw. wenn man kein Geld dafür ausgeben will und man nur Wert auf Spitzen Machart legt kann man sich doch gleich nur noch Hollywood Filme ansehen.

Das einzige wo ich auch kleinlich sein kann ist, wenn jemand einen 11 Minuten Film für 8 Euro o.ä. anbietet
Mehr als `ne halbe Stunde sollte es dann schon sein.
Der Rest ist Geschmacksache.

Anzeige
23.11.2017 23:11



Ihre Werbung hier?
kickit
User
11.11.2005 16:26
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

@ Donner

NO! Also ist etwas schwer zu erklären, da ich ja auch nicht die Amateurfilme als "wertlos" darstellen möchte.

Aber es ist nunmal so, dass die meisten Filme die hier gezeigt werden, nicht dem entsprechen, wofür ich Geld ausgeben möchte.

Das liegt dann am schlechten Ton/Bild/Schnitt, wofür ich nichts bezahlen will (ungekehrt würde ich sie, um auf das Thema zurückzukommen, auch nicht anbieten). Aber es gibt ja wie gesagt auch die "besseren" Amateurfilme, die mir dann auch das ein oder andere wert sind.
Aber du weisst, "gut/schlecht ist relativ, und so sollte jeder gucken was er mag
freezer
Moderator
12.11.2005 01:31
Kommentare: 522
Forenbeiträge: 557

Jay, ich habe es leider nicht geschafft ein Cover hochzuladen - es werden die Änderungen übernommen und wenn ich dann reinschaue ist nix passiert.
Robert Niessner - 8020 Graz - Austria
 LOOM -Produktionsleitung / Licht / Postpro
 JENSEITS Doppel-DVD jetzt bestellen -  Soundtrack bestellen
FrankieTheVoice
User
12.11.2005 01:51
Kommentare: 84
Forenbeiträge: 58

Genau Renier

Genau Renier,

es ist ja nicht nur damit getan, dass man einen NO-Budget-Amateur Film gedreht hat, sondern auch,
dass man eine DVD merhfach kopiert hat. Auch das kostet GELD

Wenn man dann eine DVD zum Verkauf anbietet und es hochgerechnet mit 12,-€ pro Stück verkaufen kann, ist das sicherlich ein Preis um die eigenen DVD-Produktionskosten zu decken. Und das ist schon recht günstig als Stüchzahl.

Dazu kommt noch zusätzlich zum FIlm auch die Zeit für das DVD-Authoring. Auch das kostet Zeit und unter Umständen Geld.

Ich finde die Idee des FilmShop grundsätzlich gut.
Es ist ja jedem selbst überlassen einen Film zu kaufen.

"das innere Auge - Unterbewusste Experimente" wird sicherlich, irgendwann, zur Fertigstellung der DVD, einen Platz hier erhalten.
*Bitte beachten:
_____________
www.das-innere-auge.de
www.frankdiver.de
Zum Seitenanfang springen

Bitte antworte auf die Kommentare zu deinem Film!

  • Du erhältst weitere Kommentare - Wenn du auf Kommentare antwortest, steigerst du die Sichtbarkeit deines Films und erhöhst damit die Aufmerksamkeit. So erhältst du neue Zuschauer und im Normalfall weitere Kommentare.
  • Du zeigst Präsenz - Durch Antworten auf Kommentare, zeigst du, dass die Kommentare nicht ins Leere laufen. Das ist wichtig, da sie an dich direkt gerichtet sind.
  • Du drückst deine Wertschätzung aus - Deine Zuschauer versuchen dir mit ihren Kommentaren weiterzuhelfen und freuen sich über Feedback des Filmemachers zu ihrer Meinung.
  • Du regst Diskusionen an - Diskussionen sind wertvoll für dich, weil sie die Anzahl der Kommentare für deinen Film und damit Sichtbarkeit deines Films erhöhen.
 Seite 1 2

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »