Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu JENSEITS - Teaser 1 - Wie weit würdest Du für die Liebe Deines Lebens gehen? (Film)

« Zurück zur Filmseite
43 Kommentare (davon 26 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 9.15 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3 4 5

Zum Seitenende springen
Quentara
ehem. User
05.05.2005 14:58
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

Bewertung:
9 / 10 Punkte
lol
ich bin erst vorgestern durch zufall auf eurer seite gelandet und hab mir dort den teaser angeschaut um ihn dann auch zwei tage später schon hier vorzufinden ^.^

mich hat der teaser sehr begeistert, er verrät die Grundelemente der Story, ohne aber genau ins detail zu gehen. die tatsache, dass man nur weiß das etwas böses dunkles die gezeigte idylle bedroht macht schon lust auf mehr. die ausstattung und die szenerie gefällt mir ebenfalls sehr gut, ebenso wie der schnitt, der richtigen kinotrailern in nichts nachsteht. Die hintegrrundmusik hätte vielleicht noch einen tick pompöser ausfallen können, aber naja das ist halt mein persönlicher geschmack

freue mich schon auf neues material aus dem Jenseits und unserem Nachbarland



Anzeige
25.11.2017 08:45



Ihre Werbung hier?
Cord
User
05.05.2005 17:39
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Bewertung:
10 / 10 Punkte
Begeistert

Ich war von Eurem Film sehr begeistert. Da ich ein riesiger Fan von Filmen der besonderen Machart bin in Sachen Bildästhetik, hat mich Euer Werk besonders angesprochen. Es hat mich von der Kulisse her an "The Village" erinnert, obwohl ich das nur auf den Teaser beziehen kann, da ich noch nicht mehr gesehen habe.
Die auffälligen Farbfilter erinnerten mich an "Vidocq" und "Die fabelhafte Welt der Amelie" und haben mich wie gesagt schwer beeindruckt. Ich bin wirklich gespannt, wie das fertige Produkt aussieht.
Was den Sound angeht, kann ich die Meinung von Quentara nicht unbedingt teilen. Ich fand sie angemessen. Aber wie er schon sagt, ist es ja geschmackssache!
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
rEcOvEr
ehem. User
05.05.2005 18:36
Kommentare: 61
Forenbeiträge: 22

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Ich fand den Teaser wirklich professionell... Schöne Kamerawinkel und die Texteffekte so einfach und genial...
Jay
Administrator
06.05.2005 11:24
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Bewertung:
9 / 10 Punkte
also irgendwas ist mit der datei (xvid). zuhause konnt ich ihn mir gar nicht ansehen, obwohl der xvid-codec korrekt installiert ist und andere filme einwandfrei laufen, und hier in der arbeit hats auch erst nach dem 2. anlauf funktioniert. aber immerhin hab ich ihn jetzt gesehen und muss sagen:
WOW. net schlecht!
die bilder, die kameraführung, das thema, die schauspieler, hui! ich bin auf den film gespannt!
wieviel hat der denn gekostet? ist keine nobudget produktion ne?
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
freezer
Moderator
06.05.2005 13:35
Kommentare: 522
Forenbeiträge: 557

Keine Bewertung
Danke für euer Feedback!

@ Quentera
Bez. Hintergrundmusik - stimmt, hätten wir auch noch gerne gehabt, aber das hätte sich nur mit einem echten Chor und Orchester machen lassen - es gibt leider Grenzen für den Rechner unseres Komponisten Wir sind aber trotzdem sehr zufrieden, die Musik wurde auch noch extra in einem Tonstudio gemastert.

@ Cord
Wenn Dich alles ein bisserl an "The Village" erinnert - unser Regisseur ist ein großer Verehrer von Shyamalan. Allerdings darf man sich von Teaser 1 nicht täuschen lassen - der Film spielt zur Hälfte in der Gegenwart *g*
Wir haben den letzten Sommer 2004 jedes Wochenende in einem 400 Jahre alten Bauernhaus (Rauchstubenhaus Birkfeld) verbracht - danach riechst Du wie ein Selchwürstl...

@ Jay
Du mußt den aktuellen XviD Codec installieren zB von unserer  Homepage. Dann sollte es keine Probleme geben. Wäre gut, wenn man sowas noch beim Filmprofil mit angeben könnte.

Bis ca. €80.000 spricht man von No-Budget, bis €800.000 von Low-Budget. So gesehen sind wir in der unteren Hälfte von No-Budget angesiedelt.
Bei No-Budget gibt es auch keine Gagen, da sonst die Kosten explodieren würden. Die Kunst liegt darin, die notwendigen Leute zu überzeugen, daß sie ihre Zeit und Know-How kostenlos hergeben, weil ihnen das Projekt gefällt.
Robert Niessner - 8020 Graz - Austria
 LOOM -Produktionsleitung / Licht / Postpro
 JENSEITS Doppel-DVD jetzt bestellen -  Soundtrack bestellen
Jay
Administrator
06.05.2005 13:44
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Keine Bewertung
lol 80000 = no budget... dann frag ich wie man das nennt, was wir so für filme drehen

xvid ist wie gesagt korrekt installiert. es sollte eigentlich keine probleme geben, da bei mir andere xvid videos auch keine probleme machen.
einen downloadlink für den codec auf der filmseite anzugeben ist imho unnötig.

 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Anzeige
25.11.2017 08:45



Ihre Werbung hier?
Renier
User
06.05.2005 14:28
Kommentare: 875
Forenbeiträge: 127

Bewertung:
8 / 10 Punkte
In so einem "No-Budget"-Film möchte ich auch mitspielen.

Interessanter Teaser. Super Kostüme - das lässt hoffen. Die Schrift ist ok, wenn auch nicht besonders originell.
 www.rr-productions.de
Phillie
User
13.05.2005 18:42
Kommentare: 91
Forenbeiträge: 125

Bewertung:
9 / 10 Punkte
hmm... auch wenn ich finde das das ganze schon net mehr viel mit "Amateur"-Film und "NO"-Budget zutun hat... echt cool gemacht....schrift wie schon gesagt nicht wirklich originell... aber ihr habts hingekriegt ... ich bin tödlich NEIDISCH

Nene.... also doch.. ...ach egal.... 9 Punkte
 www.thebride-films.de
 www.phillie-o-rama.de.vu
heimdall
ehem. User
25.05.2005 02:38
Kommentare: 4
Forenbeiträge: 1

Keine Bewertung
Liebe Filmfreunde!

Nachdem mir freezer diese wunderbare Seite gezeigt hat, habe ich mich auch flugs registriert. Die Filmdatenbank mitsamt dem Bewertungssystem finde ich wirklich grandios!

Vielen Dank auch für Euer positives Feedback - das gibt Kraft für die letzten noch ausständigen Drehtage und die danach folgende Arbeit! Ich hoffe, daß das Resultat Euren Erwartungen gerecht wird.
erbsenzaehler
ehem. User
15.06.2005 11:24
Kommentare: 15
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
10 / 10 Punkte
Wow!

Kann ich da nur sagen! - Da haben sich ein paar Leute aber wirklich was angetan!

Ich glaub meine Bewertung spricht für sich.

Außerdem finde ich die Texteffekte nicht so schlecht!

die ErBsE
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3 4 5

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »