Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu Wo nehmt ihr Ideen für euren Film her? Was inspiriert euch? (Umfrage)

Wo nehmt ihr Ideen für euren Film her? Was inspiriert euch?

Kommentar / Bewertung abgeben

Zum Seitenende springen
TheRatOne
User
28.02.2008 19:19
Kommentare: 302
Forenbeiträge: 127

Diese Frage finde ich sehr interessant. Ich für meinen Teil habe "etwas anderes" gewählt, da ich hätte mehrere Antwortalternativen gleichermaßen wählen müssen.
Hauptideenlieferant war bisher mein eigenes Leben mit der zugehörigen Vergangenheit, dann sog. Geistesblitze, aber auch Träume. Die Vergangenheit erzählt die Geschichte praktisch dabei schon selbst, so dass man nur noch kosmetisch tätig werden muss, um einen Handlungsstrang filmtauglich zu machen. Geistesblitze führen meist zu einer gezielten Ausarbeitung der Idee und Träume liefern meistens ein Grundgerüst, welches ich im Verlauf mit passenden Ideen anreichere.
Jo, daraus entstehen  meine Bücher... ausschließlich.
Wäre interessant mal andere Kommentare zu lesen.
 www.madalienfilms.de
Anzeige
25.11.2017 10:36



Ihre Werbung hier?
kickit
User
28.02.2008 19:37
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Musik fehlt in der Auflistung!  Inspiration durch Musik findet bei mir am häufigsten statt...


"!"
Aftermathfreak
User
28.02.2008 23:48
Kommentare: 218
Forenbeiträge: 59

Das ist bei mir ganz unterschiedlich. Das kommt ganz auf die Geschichte an, welche ich mit meinem Team plane. Wird es ein Horror-Film, dann nehm ich mir meine Ideen von Zeitungen. Dort stehn oft die schlimmsten Geschichten. Ich nehme mir eine Story und überlege bei Klassik-Musik, wie ich solche Szenen umsetzen könnte.
Auch Träume und die vergangenen Geschichten aus meinem Leben oder dem Leben von Freunden, werden schriftlich festgehalten. Inspiriert werde ich aber auch sehr stark von anderen Flmen...  


 myspace.com/horrorpassau
 myspace.com/undergroundsplatter

TOBI
User
29.02.2008 09:09
Kommentare: 257
Forenbeiträge: 64

Mir kommen meist in den gewöhnlichsten Alltagssituationen Geistesblitze, die dann schnell zu kleineren Ideen ausformuliert werden - und daraus KANN dann etwas wachsen. Meist passiert das aber nicht, es sei denn, ich suchte evtl. schon seit ner Weile nach der Idee des Jahrhunderts.
Kurzgeschichten inspirieren mich oft. Musik aber auch sehr viel.
 Ich bin Fotograf aus Berlin!
goreholio
User
29.02.2008 10:04
Kommentare: 343
Forenbeiträge: 222

Auf der Toilette ist mir schon so manch guter Einfall in den Sinn gekommen...
 goreholio.de |  indigo-board.de
Sebastian
User
01.03.2008 00:02
Kommentare: 55
Forenbeiträge: 144

die geistesblitze werden dann natürlich noch weiter ausgebaut und mit inspirationen aus kinofilmen und dvds ausgebaut. dvd abende sind sowieso die zeitpunkte, zu denen filmgeschichte geschrieben wird. bei dem einen oder anderen bierchen kann man schon mal gern fantasieren und dann im nüchternen zustand darüber nachdenken, was davon wie realisierbar ist.
"Wenn man einmal die vielschichtigen Probleme erkannt hat, die mit dem Entstehen eines Filmes verbunden sind, mit so vielen Leuten, die alle etwas anderes tun, dann weiss man, das es ein absolutes Wunder ist, wenn ein guter Film zustande kommt."
J.Lemmon
Anzeige
25.11.2017 10:36



Ihre Werbung hier?
screen
User
01.03.2008 12:54
Kommentare: 161
Forenbeiträge: 297

Die Storys kommen bei mir auch durch Geistesblitze. Allerdings ist bei mir der Ort (Umgebung) ein entscheidener Faktor, an dem ich dann auch der Film häufig gedreht wird.
Wenn ich eine super Location sehe, denke ich häufig, dass muss in einen Film, dann entwickle ich Ideen zur Umsetzung wobei ich mich häufig von der Musik inspirieren lasse.

Ich trage dann meine Ideen zusammen und schreibe einen kleinen Text als "Ideensammluing" dabei kann es sich auch um Texte handeln die nicht zusammenhängen. Dann gehe ich Freitags zu unseren Filmtreffen trage die Idee vor, und plane mit der Gruppe weiter.
Also so war es bei dem Projekt, das wir 2008/2009 drehen wollen. Falls interessierte Filmemacher sich für unsere Gruppe interessieren, oder auch für unseren letzten Film "Getrübte Augen", würde es uns freuen wenn ihr uns Unterstützen wollt. Schreibt per Mail an screenland@web.de, wie ihr uns Unterstützen wollt, bei unserem neuen Projekt.

mfg screen


Kelly
User
04.03.2008 20:17
Kommentare: 36
Forenbeiträge: 1

Die Mischung machts!

Ich hole mir meine Inspiration auf unterschiedlichen Wegen: TV-Serien, Kinofilme, Bücher, persönliche Erfahrungen und Erlebnisse, Gespräche ... Alles zusammen ergibt meist eine neue Idee!
Zum Seitenanfang springen

Bitte antworte auf die Kommentare zu deinem Film!

  • Du erhältst weitere Kommentare - Wenn du auf Kommentare antwortest, steigerst du die Sichtbarkeit deines Films und erhöhst damit die Aufmerksamkeit. So erhältst du neue Zuschauer und im Normalfall weitere Kommentare.
  • Du zeigst Präsenz - Durch Antworten auf Kommentare, zeigst du, dass die Kommentare nicht ins Leere laufen. Das ist wichtig, da sie an dich direkt gerichtet sind.
  • Du drückst deine Wertschätzung aus - Deine Zuschauer versuchen dir mit ihren Kommentaren weiterzuhelfen und freuen sich über Feedback des Filmemachers zu ihrer Meinung.
  • Du regst Diskusionen an - Diskussionen sind wertvoll für dich, weil sie die Anzahl der Kommentare für deinen Film und damit Sichtbarkeit deines Films erhöhen.
Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »