Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu Wie lange macht ihr schon Filme? (Umfrage)

Wie lange macht ihr schon Filme?

Kommentar / Bewertung abgeben

Zum Seitenende springen
TheRatOne
User
06.08.2008 22:40
Kommentare: 302
Forenbeiträge: 127

Angefangen hat alles bei uns 1989 mit einer Persiflage, an der wir selbiges und nachfolgendes Jahr gedreht haben. Wir waren zu der Zeit 3 Freunde, die das Team stellten und jede Menge begeisterte Mithelfer. Über die Jahre bis heute wurde es leider immer weniger, bis eigentlich nur noch ich als aktives Mitglied übrig blieb. Die einzig nennenswerte Drehpause lag zwischen 2000 und 2004. Davor und danach wurde eigentlich kontinulierlich gedreht, sehr vieles davon allerdings nicht fertig (das gammelt jetzt auf VHS Kassetten im Schrank rum ).
 www.madalienfilms.de
Anzeige
23.11.2017 21:29



Ihre Werbung hier?
andi1972
User
07.08.2008 09:44
Kommentare: 6
Forenbeiträge: 26

Wir haben in den 80igern schon 2 "Actionfilmchen" auf Super 8 gedreht. Naja wir waren noch Schüler und haben eine Kiesgrube zum geheimen Commandocamp umgebaut. ...
Dann in den 90igern Kampfsportfilm- (anfänge) von denen keiner fertig geworden ist und kurze Stop Motion Filmchen bei denen wir Star Wars Männchen Schritt für Schritt durchs Bild bewegt haben
Dann ein paar Lehrfilme und unser jetziges Projekt ist unser erster richtiger Spielfilm in Spielfilmlänge.

Andi

www.templerfilm.de
Ufracameron
User
07.08.2008 17:47
Kommentare: 5
Forenbeiträge: 20

1983 ging es bei uns los. Röhren-Kamera und tragbarer Recorder wogen zusammen fast 20 Kilo und die hatten wir uns bei telerent geliehen. Diese Firma gibts schon lange nicht mehr. Eine VHS-Ausrüstung für 100 Deutsche Mark die Woche. Unsere Clique hat zusammen gelegt und gepflegten Bldösinn in einer Clipshow von 45 Minuten produziert. Ein Jahr später für 5000 Mark die erste eigene Ausrüstung vom sauer ersparten gekauft und damit sechs Jahre lang gedreht, auch die ersten Lang-Spielfilme. Dann umgestiegen auf Vollformat-S-VHS, vier Kameras in knappe zehn Jahren. Und seit 1999 digital mit Mini-DV.

Kinder, wie die Zeit vergeht!
Dadord Würzburch - Töchter und Söhne
jetzt auf DVD, auch hier im Shop!
h-s-p
User
12.08.2008 14:30
Kommentare: 13
Forenbeiträge: 25

Ich drehe seit 1999 und habe in der Zeit viiiieel gelernt!
insgesamt habe ich 6 Filme gemacht und mit keinem 100% zufrieden (kennen sicherlich einige^^)
Aber das aktuelle Projekt liebe ich jetzt schon! Es fing mit einer kleinen Idee an und plötzlich ist es gewachsen und gewachsen und mittlerweile ist es eine Groß-Produktion, die mich an manchen Tagen vergessen lässt, dass wir "Amateurfilmer" sind....

peace peter

 www.thueringerfilmclub.de
"Das ist der unbequemste Sarg, in dem ich je gelegen habe!" (Martin Landau als Bela Lugosi in "Ed Wood")
Zum Seitenanfang springen

Bitte antworte auf die Kommentare zu deinem Film!

  • Du erhältst weitere Kommentare - Wenn du auf Kommentare antwortest, steigerst du die Sichtbarkeit deines Films und erhöhst damit die Aufmerksamkeit. So erhältst du neue Zuschauer und im Normalfall weitere Kommentare.
  • Du zeigst Präsenz - Durch Antworten auf Kommentare, zeigst du, dass die Kommentare nicht ins Leere laufen. Das ist wichtig, da sie an dich direkt gerichtet sind.
  • Du drückst deine Wertschätzung aus - Deine Zuschauer versuchen dir mit ihren Kommentaren weiterzuhelfen und freuen sich über Feedback des Filmemachers zu ihrer Meinung.
  • Du regst Diskusionen an - Diskussionen sind wertvoll für dich, weil sie die Anzahl der Kommentare für deinen Film und damit Sichtbarkeit deines Films erhöhen.
Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »