Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu Der Pfad (Film)

« Zurück zur Filmseite
5 Kommentare (davon 2 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 8.00 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

Zum Seitenende springen
Sperling
User
07.07.2012 13:05
Kommentare: 23
Forenbeiträge: 2

Keine Bewertung
"Was denkt ihr ist der wichtigste Aspekt in der Handlung?"

Also, ich sag jetzt einfach mal was da für mich aus dem Trailer rauskam.
Ich glaube die Handlung dreht sich um einen kleinen Menschen der mit Hilfe einiger Gefährten etwas machen muss. Ich weiss nicht was, aber es sah ehrlich gesagt ein wenig danach aus, als müsste er einen Ring nach Mordor bringen um ihn dort einzuschmelzen. Vielleicht trennt sich die Gruppe mit der Zeit, dann war er kurz mit seinem vielleicht besten Freund zu zweit unterwegs (da gabs auch dieses schöne Bild von den beiden Kleinen in großen Mänteln), während der andere Teil der Gruppe vielleicht andere Aufgaben lösen muss.

Also, sah qualitativ schon sehr gut aus. Aber ist es Absicht, dass anscheinend sämtliche Einstellungen aus Herr der Ringe entwendet wurden? :-/
Anzeige
25.11.2017 01:01



Ihre Werbung hier?
LightPig
User
07.07.2012 14:51
Kommentare: 2
Forenbeiträge: 7

Keine Bewertung
Orginal von Sperling:
"Was denkt ihr ist der wichtigste Aspekt in der Handlung?"

Also, ich sag jetzt einfach mal was da für mich aus dem Trailer rauskam.
Ich glaube die Handlung dreht sich um einen kleinen Menschen der mit Hilfe einiger Gefährten etwas machen muss. Ich weiss nicht was, aber es sah ehrlich gesagt ein wenig danach aus, als müsste er einen Ring nach Mordor bringen um ihn dort einzuschmelzen. Vielleicht trennt sich die Gruppe mit der Zeit, dann war er kurz mit seinem vielleicht besten Freund zu zweit unterwegs (da gabs auch dieses schöne Bild von den beiden Kleinen in großen Mänteln), während der andere Teil der Gruppe vielleicht andere Aufgaben lösen muss.

Also, sah qualitativ schon sehr gut aus. Aber ist es Absicht, dass anscheinend sämtliche Einstellungen aus Herr der Ringe entwendet wurden? :-/


Hast du die Beschreibung des Films gelesen?
Natürlich ist der Film inspiriert von Herr der Ringe, mit deiner Abneigung gegenüber so einem Projekt hast du aber leider schon im Voraus deine Meinung festgesetzt.
Zusätzlich möchte ich darauf hinweisen, dass es in meiner Fragestellung um einen wichtigen Aspekt in der Handlung geht, nicht um die Handlung selbst. Die Handlungs-Verpackung hast du mal annähernd geklärt, alles klar, aber denk doch bitte noch einmal nach worum es wirklich geht
Danke auf jedenfalls für deine tolle Zusammenfassung, über eine richtige Kritik würde ich mich natürlich auch freuen!

An alle weiteren: Ich hoffte mit dem Zusatz in der Projektbeschreibung: "beeinflusst durch Herr der Ringe", dass ihr mir diese Schwäche nachseht und euch auf das essentielle, das Filmische, konzentriert.

Freue mich auch weitere Kommentare!
pirao
User
08.07.2012 13:20
Kommentare: 33
Forenbeiträge: 24

Bewertung:
7 / 10 Punkte
Jaahhaaaa....

Da is aber noch ein wenig mehr als nur Inspiration im Spiel.
Selbst euer Schriftzug is der gleiche.
Sieht für mich wie eine deutsche Kopie des Films Herr der Ringe aus.

Der wichtigste Aspekt der Handlung ist für mich persönlich schwer zu definieren, weil es einfach so exakt kopiert is, dass mir keine andere Story in den Sinn komt, als dass der Junge irgendwas nach irgendwo bringt.

Tut mir leid (das mein ich ernst), dass zu sagen, aber der Trailer war so lame, weil ich das Ding schon in 3 bereit existierenden Kinofilmen gesehn hab.

Nichtsdestotrotz:

Ein Team von 60 Köpfen sagst du? Krass! Respekt!

-Gerade bei den Farben merkt man, dass ihr nichts dem Zufall überlassen habt.

-Der Schnitt ist sehr fließend und hat halt wirklich was von "Hollywood".

Die Kamera ebenfalls. Allgemein ist die technische Seite toll produziert.
Die Benotung fällt finde ich bei so einem Trailer wirklich sehr sehr schwer. :-/

Null Individualität aber tolle Umsetzung.

Ich finde trotzdem, wenn man das Filme machen nur ansatzweise kennt, dass das bestimmt sau viel Arbeit war. Eier habt ihr bewiesen.
Hoffentlich bekommt ihr den Film auch fertig.
Sieht super aufwändig aus. Ich werd ihn mir auf jeden Fall, allein aus Neugier an eurer Arbeit angucken.

MfG, Fabio



Es wurde eine differenzierte Bewertung abgegeben:
Grundidee2/10 Punkte
Story / Drehbuch2/10 Punkte
Requisite7/10 Punkte
Kameraführung8/10 Punkte
Beleuchtung9/10 Punkte
Musik6/10 Punkte
Sound Design9/10 Punkte
Schnitt / Montage9/10 Punkte
Grading9/10 Punkte
SFX / VFX9/10 Punkte
Gesamteindruck6/10 Punkte
Gesamtbewertung7/10 Punkte
"Ya know who we got here!? Motherlover Charly Bronson!!"
LightPig
User
08.07.2012 13:41
Kommentare: 2
Forenbeiträge: 7

Keine Bewertung
Hey! Danke, genau mit sowas kann ich was anfangen! Danke
Kurz zur Erklärung: Ich schätze mal du hast selbst viel mit Film zu tun und kennst dich mit Produktionszeiten aus. Wie ich auch geschrieben habe dauert das Projekt jetzt schon 3 Jahre. Damals war ich stark beeinflusst von Herr der Ringe und schrieb eigentlich unwissend diese Story. Jetzt 3 Jahre später muss ich diese Produktion zu Ende bringen, mit so viel Hingabe wie möglich (auch muss ich es schaffen hinter dem Film zu stehen). Dass ich in meinem jetzigen Alter so etwas nicht mehr machen würde ist für mich klar, aber ich kann eben auch nicht den 60 Teilnehmern und den vielen Interessierten sagen, "ich habe keine Lust mehr". So ist nämlich meistens das Ende von größeren Amateurfilm-Produktionen...


Danke für deine etwas "globalere" Bewertung! Du hast es richtig erkannt, da wir die Handlung leider "aufgeben" mussten, haben wir uns den Film als technisches Lehrmittel gesehen
Dass du den Aspekt nicht erkennst finde ich schade, immerhin drehen sich die meisten Sätze im Trailer darum. Schreib mir, falls du es wissen willst!

LG Valentin!
HD-Vision
User
25.08.2012 19:29
Kommentare: 32
Forenbeiträge: 10

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Der Trailer hat mir in der gesamten Art gefallen. Besonders die Szene mit dem Dorf bei Nacht wurde sehr schön umgesetzt (nur etwas zu schnell). Die Bilder in Art der Ausleuchtung und Blickwinkel überzeugten. Nur die Sprache unterlag der Musik.

Bin gespannt wie der Film wird und werde das Projekt gerne weiter verfolgen.

HD-Vision
Steadicam Operator für DV, HDV und Full HD
Videoproduktion.
Zum Seitenanfang springen
Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »