Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu Schulschluss - Ein Filmprojekt mit Oberstufenschülern (Film)

« Zurück zur Filmseite
2 Kommentare (davon 2 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 3.00 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

Zum Seitenende springen
CIS
Admin
27.06.2013 20:36
Kommentare: 219
Forenbeiträge: 43

Bewertung:
3 / 10 Punkte
Das war nix.

Der Film macht es sich schon verdammt einfach: Alles läuft schlecht, es gibt kein Happy-End. Na wow. Spannend wäre es doch gewesen, einen Lehrer zu zeigen, der liebe Kollegen hat, engagiert ist und gar nicht so schlimme Schüler hat - aber am Ende doch scheitert.

So ist es einfach nur billig: Er ist ein Schussel, seine Kollegen lästern über ihn, seine Schüler sind, naja, übertrieben undiszipliniert. Er zieht Konsequenzen. So what?

Die Szene ab 2:35 hab ich nicht verstanden. Dass eine Schulleiterin vorkam, hab ich erst dem Abspann entnommen.

Vieles wirkt unfreiwillig komisch. Beispielsweise das Frühstück. Oder wie der Hauptdarsteller ostentativ tief Luft holt. Und das gleich zweimal: nach dem Verlassen des Hauses und vor dem Betreten der Schule.

Die Inszenierung ist dazu noch so träge. Ich habe ja nichts gegen ein langsames Erzähltempo. Aber ein paar Sekunden weniger wären bei vielen Einstellungen gut gewesen.

Spoiler (zum Lesen anklicken)
Die Schussgeräusche am Ende hören sich unpassend an. Die würden für eine Komödie jederzeit passen. Aber nicht für ein Drama.


Kann dem Ding echt nichts abgewinnen. Sorry.
 www.erksst.de
Anzeige
24.11.2017 04:55



Ihre Werbung hier?
kickit
User
03.07.2013 21:21
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Bewertung:
3 / 10 Punkte
Sehe ich auch so.
Was mich nervt sind Filme bei denen man endlos lange sehen muss wie Leute durch Türen gehen, Sie erst aufmachen, wieder schliessen, dann Fahren, dann um die Kurve fahren... extrem ermüdend.

Das andere wurde soweit schon gesagt. Für das Thema zu Klischehaft.
Vor allem: Wenn der Lehrer sooooooo von den Schülern empfangen wird, dann hätte er schon lääääääääängst etwas unternommen.
Selbst Schuld wieder in die Höhle des Löwen zu gehen
Ok einfach gesagt, aber als Leher (hat man ja Abi) muss man sich doch zu helfen wissen.

Naja
Zum Seitenanfang springen
Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »