Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu Kill Inc. (Film)

« Zurück zur Filmseite
4 Kommentare (davon 2 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 8.50 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

Zum Seitenende springen
MJ-Movies
Moderator
17.06.2014 16:52
Kommentare: 27
Forenbeiträge: 1

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Tach.

Ziemlich guter Streifen, und was mir besonders gefallen hat war die Tiefenschärfe
Das wertet Filme auf.

Idee, bis hin zur Umsetzung hat mir alles im großen und ganzen gefallen.
Die Schauspieler waren stets bemüht das Beste zu geben.
Allerdings hat mir beim Hauptdarsteller die Mimik gefehlt, das kam dann doch ziemlich laienhaft rüber.
Anderseits hat der Kiffertyp wunderbar in seine Rolle gepasst

Der Schnitt, das Colorgrading waren echt gut, leider war mir aber die Kamera zu wackelig. Da hätte hier und da vielleicht doch ein Stativ/Schwebestativ mehr rausgeholt, oder eine digitale Stabilisierung.

Der Soundscore war passend zu jeder Szene, gute Arbeit.


lg
Micha



Es wurde eine differenzierte Bewertung abgegeben:
Grundidee9/10 Punkte
Story / Drehbuch9/10 Punkte
Schauspiel8/10 Punkte
Requisite8/10 Punkte
Kameraführung7/10 Punkte
Beleuchtung9/10 Punkte
Musik9/10 Punkte
Sound Design9/10 Punkte
Schnitt / Montage9/10 Punkte
Grading9/10 Punkte
SFX / VFX8/10 Punkte
Gesamteindruck9/10 Punkte
Gesamtbewertung9/10 Punkte
 www.youtube.com/user/MJMoviesOfficial
 www.facebook.com/mjmoviesofficial
 www.mjmovies.jimdo.com
Anzeige
25.05.2017 20:16



Ihre Werbung hier?
JareckiFS
User
20.06.2014 15:07
Kommentare: 11
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Respekt!

Wow - für das Alter echt beeindruckend, habe mir neben dem Trailer auch mal den fertigen Film angesehen - Respekt!

Umsetzung sehr gelungen, auch vom Darstellerischen her. Was hast du darauf bekommen?

Würde mich ja mal interessieren...

Grüße aus Braunschweig
barely_naked
User
24.06.2014 16:22
Kommentare: 16
Forenbeiträge: 1

Keine Bewertung
Danke für das Feedback.

Zuerst weise ich mal darauf hin, dass ich hauptsächlich nur Kameramann, Cutter und Lichtsetzer bei diesem Projekt war. Ich bin aber autorisiert, mich zu dem Film zu äußern.

Natürlich haben wir versucht, einen möglichst cineastischen Look zu kreieren. Die Tiefenunschärfe war da natürlich wichtig, wobei ich auch versucht habe, es damit nicht zu übertreiben.

Bis auf den "Chef" waren alle größeren Sprechrollen mit Laien besetzt. Der "Kiffer" ist sogar überzeugter Nichtraucher.

Dass die Kamera wackelig ist, war im Allgemeinen völlig beabsichtigt, um den Zuschauer näher ans Geschehen zu bringen. Stative waren vorhanden und wurden auch benutzt. Ich habe einige Einstellungen vom Schulter-Rig gefilmt und da absichtlich gewackelt. Ist vielleicht auch ein Bisschen Geschmackssache...

Benotet wurde der Film mit der Höchstpunktzahl, also quasi einer 1+. Laut Aussage des Lehrers war es sogar das Beste, was er jemals in einem Kunstgrundkurs gesehen hat.
BlackCinema
User
26.06.2014 22:52
Kommentare: 23
Forenbeiträge: 2

Keine Bewertung
Hi, ich fand den Kurzfilm auch echt gut gemacht, vor allem der Look fand ich hat gut gepasst, also gute Arbeit mit Color correction! Von der Story her hab ich aber iwie am Ende mehr erwartet, ist aber vllt nur ansichtssache.
Trotzdem gut gemacht!
Wir sind ein 10-köpfiges Team, welches sowohl eigene Projekte (wie die Serie "After Rapture") als auch Aufträge (Musikvideo, Imagevideos, Fotoshootings....) realisiert.
In den Bereichen der Videografie und Fotografie haben wir weitgehende Erfahrungen.
Zum Seitenanfang springen
Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »