Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu All Peaches and Cream - Director's Cut (Film)

« Zurück zur Filmseite
26 Kommentare (davon 21 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 7.29 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3

Zum Seitenende springen
Spielzwerg
User
01.09.2005 10:45
Kommentare: 106
Forenbeiträge: 34

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Also, respekt. Ein sehr stimmiger Film. Der Sprecher ist top, die Musik sehr zum Film passend, Schnitt sehr gut, Kamera auch sehr gut, Schauspieler auch gut. Blut und Maske sind ebenfalls ausgezeichnet. Fast alles top und für ein Erstlingswerk sehr schön. Nur finde ich den Trailer im gesamten zu dunkel und der O-Ton während der Dialoge ist nicht so gut, dieses Problem hast du aber ja schon in den anderen Foren begründet. Auch der etwas zu einfach gehaltene Schriftstil ist nicht so gut.

Besonders hat mir die Szene als die Zombies auf die Kamera zukommen gefallen.

Ein sehr schöner Trailer und ein tolles Erstlingswerk, ich bin auf deine weiteren Werke gespannt.

Spielzwerg
Anzeige
23.01.2018 12:43



Ihre Werbung hier?
Reptile
User
01.09.2005 14:49
Kommentare: 36
Forenbeiträge: 10

Bewertung:
7 / 10 Punkte
Macht Lust auf mehr!
Sieht wirklich gut aus
Hey, und Helmut Krauss als Sprecher des Trailers! Wardas nicht teuer?
Work hard an be Scary!
PoisonPete
User
01.09.2005 16:09
Kommentare: 295
Forenbeiträge: 57

Bewertung:
8 / 10 Punkte
So ist der Trailer aufjeden Fall sehr unterhaltsam und weckt interesse.
Die Location im Keller ist gut gewählt und die Kalten und Farblosen Außenaufnahmen können auch überzeugen.
Die Schauspieler wirken hier im Trailer sehr überzeugend, sowie Kamera und Schnitt.
Die Musik hätte an einigen Stellen etwas lauter sein können ist aber sehr gut gewählt und bringt die richtige Stimmung rüber.

Das der Film Titel bei 1:57min genannt wird ist etwas leise und nur bei genauem hinhören wahrzunehmen
und ich finde den Trailer etwas lang geraten und hätte es besser gefunden wenn er bei 1:56min mit einem lauten Schuss/Knall zuende gewesen wäre.
www.patrick-hertel.de
cyrus
ehem. User
01.09.2005 20:33
Kommentare: 6
Forenbeiträge: 0

Keine Bewertung
Als erstes ist mir natürlich der hervorragende Sprecher aufgefallen! Das macht schon was her

Ansonsten lässt der O-Ton leider zu wünschen übrig...(aber hey dafür ist es amateur)

Die Schnitt in Verbindung Mit der Musik bzw. Soundeffekten wirken sehr gut und erzeugen eine bedrohliche Stimmung!

Wie Poisonpete schon gesagt hat, hätte es dem Trailer gut getan, nach 1:56 min das Ende herbeizuführen.

Das einzig Negative was mir aufgefallen ist, war die schauspielerische Darstellung in der Szene mit der Erhängten (1:25min).Das Mädel zuckt nicht mal ein bißchen, als sie den Schuß abgibt.Der anschließene Satz wirkt auch ziemlich komisch in Verbindung mit ihrem Gesicht.

Abgesehen davon macht der Trailer Lust auf mehr
Quentara
ehem. User
01.09.2005 23:20
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

Bewertung:
7 / 10 Punkte
also, guter sprecher, atmosphärisch oft richtig gut getroffen, tolles make-up, bildaufbau und stilisierung richtig super. Allerdings gibts neben der schon sehr sehr oft da gewesenen story (hat mich nicht angeregt den film sehen zu wollen) noch abzüge bei der Musik, die wirklich nur leise nebenher dudelte, dem leider nicht immer verständlichen O-Ton und einigen schauspielerischen Patzern (ist im film wahrscheinlich anders, aber bei nem Trailer fällt das natürlich mehr ins gewicht). Irgendwie fehlt dem Trailer der letzte Knall
HomeMovieCorner
User
02.09.2005 09:30
Kommentare: 92
Forenbeiträge: 75

Bewertung:
7 / 10 Punkte
Hallo Andreas,

für mich fällt es schwer, eine Bewertung abzugeben, da ich ja den Film schon gesehen habe - und mich die ganze Zeit frage, was Du ändern willst (und mich deswegen nicht allein auf den Trailer konzentriere ). Nicht, dass es nichts zu verbessern gebe - aber eine Andeutung im Trailer (Selbstmordszene - die ja im Film mit einem zu langen Dialog bestückt ist) lässt mich vermuten, dass Du da ziemlich radikal unterwegs bist. Die Musik klingt auf jeden Fall besser als im Original. Aber - wie schon einige bemängelten - ist die Diskrepanz zwischen den nachgebesserten Sachen (Musik, Sprecher) und den O-Tönen ziemlich auffällig. Na, ich bin schon gespannt, was Du daraus machen wirst.
Anzeige
23.01.2018 12:43



Ihre Werbung hier?
eehw
ehem. User
02.09.2005 10:35
Kommentare: 167
Forenbeiträge: 10

Bewertung:
7 / 10 Punkte
http://www.liquidsky-pictures.de.vu

Ich finde den Trailer auch gut. Super Coloring, gute Kameraführung, gute Schauspieler. Nur die erste Schock Szene wo die Leiche die Augen öffnet finde ich überhaupt nicht gruselig. Fehlt ein bisschen die passende Musik dazu. Ansonsten schon nicht schlecht.
TheRatOne
User
02.09.2005 11:16
Kommentare: 302
Forenbeiträge: 127

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Für mich kam der Trailer etwas schwer in Schwung und besagte Szene, wo die Leiche sich bewegt fand ich ebenfalls nicht sehr gruselig. Am Ende zieht er sich dafür ein wenig zu lang hin, meiner Meinung nach.
Ansonsten kann ich eigentlich nur gutes sagen. Schöne Farben, schöner Schnitt, Makeup-FX sehen sehr gut aus, Musik und Stimme sind überaus passend.
Persönlich mag ich ja diese Endzeit-Szenarien und darum bin ich gespannt auf den Film.
 www.madalienfilms.de
kickit
User
02.09.2005 14:50
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Bewertung:
7 / 10 Punkte
Es wurde bereits alles Positive gesagt. Ichnur noch eine frage:
Den Ton der Darsteller höre ich nur auf dem linken Kanal.
Alles andere, wie Musik und den Sprecher auf beiden...soll das so sein oder ist bei mir ein Kabelproblem oä.?

Top Trailer mit sehr prof.-Ansätzen.
Ace
User
02.09.2005 17:52
Kommentare: 70
Forenbeiträge: 14

Keine Bewertung
Zunächst danke ich natürlich mal für die positiven Meinungen und auch für die Kritik...so wie sich das gehört halt

@homemoviecorner: was ich -abgesehen vom allgemeinen Look und Sound- alles ändern werde, weiß ich im Detail selbst noch nicht. Etwas zügiger soll er werden, die Längen ein bißchen trimmen...alles ein bißchen schöner halt *g* Wobei die Selbstmordszene im Film nicht ganz so krass zusammen gestutzt sein wird...das kann ich schonmal sagen *g*

@cyrus: diese Art der Darstellung in der Erhängtenszene ist in dem moment schon sehr bewußt und ergibt sich dann auch aus der Handlung...im Trailer wirkt das natürlich eventuell etwas schräg *g*

@kickit: ne...das soll weder so sein, noch liegt es an deinen Kabeln...ich habe einfach vergessen den Ton von Mono auf Stereo zu splitten und hatte auch im Nachhinein keine allzugroße Lust es nochmal zu ändern (aber vielleicht mache ich es noch *g*)

@Reptile: Helmut Krauss war in dem Fall gar nicht teuer...der hat das kostenlos für uns gemacht Ging aber auch nur über die richtigen Kontakte (in diesem Fall ist der hochgeschätze Dennis Rohling dafür verantwortlich *g*)

 www.galp-film.de
 www.indigo-board.de
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »