Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu JENSEITS - Trailer (Film)

« Zurück zur Filmseite
60 Kommentare (davon 39 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 8.90 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3 4 5 6

Zum Seitenende springen
TOPutainment
User
15.09.2005 07:41
Kommentare: 17
Forenbeiträge: 1

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Hi!
War anfänglich etwas von den Schriften entäuscht, die haben einen seltsamen Rand. Habe das wmv angesehen, und schon vermutet, dass es an der Kompression liegen könnte. Dem war auch so, den bei der DVD - Version sind die Schriften perfekt.
Sehr geil find ich die VFX, vorallem die Fledermäuse!
Generell gefallen mir die in der Vergangenheit spielenden Szenen noch nen Tick besser. Die Farbkorrektur ist  euch hier sehr gut gelungen. Schaut echt  filmisch aus. In der Gegenwart wirkt das ganze rein qualitativ auch super, aber eben mehr nach Video. (Hierfür ziehe ich den einzigen Punkt ab)
Die Kameraführung ist ebenfalls sehr gut, die Schnitte im Trailer sind cool, und die Schauspieler wirken überzeugend.
Echt gute Arbeit, ich freue mich auf den fertigen Film!
(Hoffentlich gibt's den dann auch als DVD Image auf eurer Seite!)
MFG
Christoph
Anzeige
21.11.2017 07:25



Ihre Werbung hier?
HetH
VIP
15.09.2005 08:26
Kommentare: 242
Forenbeiträge: 206

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Die Präsentation ist wie zu erwarten war erstklassik. Aber empfand ich allerdings die vielen bereits bekannten Szenen als nicht ganz so erfreulich, in erster Linie, weil mir die damaligen Teaser Musiken bedeutend besser gefallen haben, als die neue Trailer Musik. Sie erfüllt zwar ihren Zweck und macht nen guten Eindruck, aber in meinen Augen bzw. Ohren war der Teaser 1 Track der bisher beste. Dementsprechend half mir die neue Musik nicht so sehr die bereits bekannten Szenen nochmals anzuschauen und sie in einem anderen Licht zu sehen als zuvor.

Ansonsten fiel mir ebenfalls das Feuer auf, ich könnt net mal so auf Anhieb sagen was stört, nur eben das man sofort den Eindruck erhält das das Feuer ein nachträglich plazierter Effekt ist. Es sticht einfach hervor. Die Szene mit den Vögeln am Ende hingegen sieht wirklich beeindruckend aus, da ziehe ich ganz klar meinen Hut vor der Effekt-Crew von Jenseits, schönes Ding.

Was mir noch so durch den Kopf geschossen ist, da ja letzlich noch immer nicht viel mehr von der Story offenbart wird, hätte man prinzipiell am Anfang nicht so strickt die beiden Zeitepochen trennen müssen, und somit auch nicht musikalisch einen zweifachen Anstieg des Themas gebraucht. So wirkt´s auch mich persönlich etwas seltsam, das die Musik ruhig beginnt, ansteigt und am Ende der Vergangenheitsepoche wieder abfällt um mit den Szenen der Gegenwart erneut anzusteigen und erst jetzt richtig in Fahrt zu kommen und ab da dann richtig loszulegen. Denn wenn das Lied dann richtig an Fahrt aufnimmt wirkt rückblickend der Anfang auf mich fast wie ne Fehlzündung.

Aber ich will nicht mit all dem Mini-Genörgel darüber hinwegtäuschen das euer Trailer auch in meinen Augen zu den ganz großen im Amateurfilm gehört und die Lust den fertigen Film zu sehen nochmals gesteigert hat.

Deshalb: Haut rein, ihr schuldet mir noch nen Film
 www.hethfilms.de
DamonHawke
User
15.09.2005 10:15
Kommentare: 139
Forenbeiträge: 109

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Ja, das Feuer sieht etwas merkwürdig aus. Vielleicht könnte ein leichter Glow-Effekt helfen. Aber das ist auch alles. Tolle Bildkompositionen, schöne Bilder und - so weit sich das aus dem Trailer schließen lässt - gute darstellerische Leistungen lassen auf ein echtes Kleinod im Amateurbereich hoffen. Sofern man hier noch von Amateur sprechen kann, denn das Niveau braucht den Vergleich mit Profiarbeit nicht zu scheuen. Vor allem, dass die Darsteller das richtige Alter haben, ist natürlich immer gut. Und nicht immer leicht zu "kriegen". Und die Vogelsequenz ist super gemacht. Ich bin gespannt. Verdiente 9 Punkte...
 Team Feuerfeder
eehw
ehem. User
15.09.2005 11:05
Kommentare: 167
Forenbeiträge: 10

Bewertung:
10 / 10 Punkte
http://www.liquidsky-pictures.de.vu

Also allein schon für die Vogelszene würde ich glatt eine 11 geben. Das ist das beste was ich überhaupt im AFM je gesehen habe. Super Atmosphäre, super  coloring einfach nur geil. Bis auf das Feuer was auch ich nicht ganz so toll fand ein Meisterwerk im Amateur Bereich.
movieknedl
User
15.09.2005 11:26
Kommentare: 257
Forenbeiträge: 81

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Habs woanders ja schon gelobt. Der Trailer ist beinah perfekt.

Meine Kritikpunkte sind das Feuer und der etwas träge Spannungsaufbau während des Trailers, man hat beinahe den Eindruck, er fängt zweimal an.

Der größte Kritikpunkt ist jedoch, dass der Trailer fast nichts über die Story verrät, und das hätten sich doch einige nach den Teasern erwartet. So wirkt der Trailer wie ein Zusammenschnitt und Erweiterung der beiden Teaser.

Trotzdem mitunter das Beste was ich im Amateurbereich gesehen habe! Bin mal gespannt.
Spielzwerg
User
15.09.2005 12:22
Kommentare: 106
Forenbeiträge: 34

Bewertung:
10 / 10 Punkte

Es wurde kein Kommentar abgegeben.
Anzeige
21.11.2017 07:25



Ihre Werbung hier?
campaigner
User
15.09.2005 12:25
Kommentare: 622
Forenbeiträge: 159

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Die Szenen sehen von der Auflösung und den Farben wirklich super aus, fast wie richtiger Film, dazu erstmal Gratulation.
An der Musik habe ich nichts zu bemängeln, gefällt mir richtig gut.
Einzige, einsame Kritikpunkte wären das Feuer, in geringerem Maße die Vögel (der zweite Shot) und dass man wenig über die Story erfährt. (Man kann sich aus Hintergrundinfos und Bildern schon etwas zusammenreimen, aber irgendwie nicht mehr als nach den Teasern.)
Und bei den Szenen im Wald ist der Vordergrund so schlecht ausgeleuchtet...
Ach ja, ihr habt geschrieben: "Wenn es sich zu Ende neigt..." Müsste das nicht heißen "Wenn es sich dem Ende zuneigt"?
Eine Frage hätte ich dann noch, diese "berühmteren" Schauspieler, die da mitspielen (und mir als Nicht-Österreicher leider nichts sagen), hat man die schon im Trailer gesehen? Wenn ja, wer war denn das?
kickit
User
15.09.2005 12:50
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Wenn mich jetzt jemand fragen würde worum es geht, wüsste ich es leider nicht. Aber ich bewerte Trailer ja als Ganzes

Ich finde mit solch einem Werk seit ihr hier im AFM schon fast fehl am Platz. Nicht, um euch zu beleidigen, sondern im Gegenteil. Wenn ich einen Film mit solchen brillianten Bildern geschaffen hätte, hätte ich ja Gewissensbisse den dann unter andere Amateurfilme zu mischen.
Andere Filme hier können da einfach nicht mithalten. Es sind eben Amateurfilme, was das AFM ja ausmacht.
Filme wie Jenseits gehören aus meiner Sicht vor ein ganz anderes Publikum, weil er von der Art her, von den Schauspielern, den Effekten und nicht zu letzt den gut gewählten Bildern zu perfekt, eben schon professionell wirkt auf mich.
Damit will ich nicht die anderen Filme schlecht machen, vom Schnitt her zB könnte man einiges ändern, ich finde nämlich dass wie schon erwähnt kaum Spannung aufgebaut wird und sich dann am Höhepunkt der Spannungsbogen senkt und dann erneut aufbaut...

Mit was für Kameras habt ihr da gedreht?



edit: jaja ich weiß, erst lesen, dann fragen
Renier
User
15.09.2005 13:46
Kommentare: 875
Forenbeiträge: 127

Bewertung:
7 / 10 Punkte
Der Trailer hat nen hammer Filmlook. Das sind stimmungsvolle Bilder. Die Texttafeln gefallen auch.

Ich habe mir gewünscht jetzt endlich mal die Story erklärt zu kriegen. Leider wurde ich da enttäuscht. Statt dessen wurden die Bilder von Teaser 1 und 2 zusammengewürfelt und bis 1.40 min hat man nicht den Eindruck etwas Neues zu sehen.

Die Vögel sind dann wieder fett. Trotz aller Texttafeln steht man am Ende wieder so ratlos da wie bei den Teasern.

Die Texttafeln mit den Schauspielern hätte ich weg gelassen, es sei denn es ist eine Fortsetzung wo man die Schaupieler schon kennt und sich freut, dass sie wieder dabei sind.

Fazit: Ein geiler Trailer, wo ich mir aber mehr Neues und Storyerklärungen gewünscht hätte. Wenn ich die Teaser nicht vorher gekannt hätte, hätte ich auch ohne Zweifel 8 oder 9 Pkt vergeben.
 www.rr-productions.de
freezer
Moderator
15.09.2005 14:35
Kommentare: 522
Forenbeiträge: 557

Keine Bewertung
Vielen Dank für eure ehrlichen Meinungen. Das ist für uns in dieser Phase sehr wichtig, um die kritischen Punkte in unserem Projekt zu entdecken.

@ Renier
Ich bin ganz Deiner Meinung, daß wir mehr von der Story hätten zeigen müssen. Aber das wurde zur Gratwanderung zwischen nix verraten und Spannung halten. Und es ist auch richtig, daß viele Elemente aus den Teasern kommen. Schlußendlich war das aber die logische Konsequenz - wir werben nun ausschließlich mit dem Trailer und nicht mehr mit den Teasern. Und die breite Masse kennt die Vorgänger ja nicht. Im Trailer wurden beide Zeitepochen zusammengeführt und verknüpft (auch wenn die meisten die Zusammenhänge noch immer nur erahnen können). Auch die Texttafeln mit den Darstellernamen sind bewußt drin, es sind 3 in Österreich bekannte Persönlichkeiten, was uns weiterhilft und Türen öffnet. Zusätzlich ist es ein kleines Geschenk an die Darsteller, die alles für uns gegeben haben.

@ kickit
Danke für das Lob. Aber der Film ist bei aller Bescheidenheit immer noch ein Werk von Amateurfilmern. Was wir gemacht haben, kann jeder hier genauso tun, sofern er nur den Willen und das Durchhaltevermögen besitzt. Wir haben genauso mit nichts als einer Idee angefangen, haben hoch gepokert und viel riskiert. Hinter uns steht kein riesiges Studio mit Geldkoffern. Heth ist für mich ein Beispiel, daß andere es auch können und es ist nur eine Frage der Zeit bzw. passender Gelegenheit, bis seine Truppe den nächsten Hit landen. Und so sehe ich es bei vielen Talenten hier.

@ Campaigner und alle weiteren Feuerkritiker
Es ist komisch, mir kam das Feuer sehr realistisch vor, aber ich habe in den Foren mittlerweile schon ein paar gute Tips bekommen, was zu verbessern wäre, die möchte ich noch umsetzen und das ausmerzen.
Auch mit dem zweiten Vögelshot bin ich nicht ganz glücklich, aber der wird im Film sowieso anders aussehen.

Zu den Schauspielern:
Andreas Vitasék
(Müllers Büro, Helden in Tirol, Ein fast perfekter Seitensprung, Eine fast perfekte Scheidung, Eine fast perfekte Hochzeit) sieht man bei 01:39 als Pfarrer im Hintergrund. Er ist eigentlich Kabarettist, hat aber auch am Theater Shakespear gespielt und in Paris an der Theaterschule Jacques Lecoq Paris studiert. Ein Vollblutschauspieler.

Reinhard Nowak
(Muttertag, Freispiel, Hinterholz 8, Wanted, Komm süßer Tod, Wanted, Poppitz, Kaisermühlen Blues, Stockinger) sieht man bei 1:31 und 1:35 (rechts) als bösartiger Priester. Ebenfalls ein großartiger Darsteller, dessen Potential leider in den Komödien etwas verschossen wird.

@ Heth
Unser Komponist (Matthias Erb, Teaser 1) hat sich sehr über Dein Lob gefreut
Danke auch für Deine Lob zu den Effekten, aber ich kann Dir das nur zurückgeben, Deine neuen Szenen in Invasion 2 (soweit im Making of gesehen) sind ja auch spitze. Ich glaube, irgendwann müssen wir mal zusammenarbeiten
Die Kritik am Feuer scheint berechtigt und ich werde mich nochmal ransetzen und es verbessern.

@ TOPutainment
Ja, die Ränder usw. haben mich echt in den Wahnsinn getrieben. Ich muß mir das nochmal in Ruhe anschauen. Die XviD Version ist wiedermal klarer Qualitätssieger, Opensource ist halt doch genial.
Ansonsten empfehle ich das DVD-Image am Großbildfernseher oder Beamer, da ist der Trailer echt am geilsten.
Robert Niessner - 8020 Graz - Austria
 LOOM -Produktionsleitung / Licht / Postpro
 JENSEITS Doppel-DVD jetzt bestellen -  Soundtrack bestellen
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3 4 5 6

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »