Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu Cool Age Characters Episode 2 - Geheim-Mission (Film)

« Zurück zur Filmseite
38 Kommentare (davon 27 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 8.52 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3 4

Zum Seitenende springen
VK
User
16.01.2006 00:45
Kommentare: 1020
Forenbeiträge: 255

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Kalasse!!

Hab mich köstlich amüsiert. Keinerlei Eintrübungen durch Schnitzer irgendwelcher Art - bin echt begeistert, weil ihr einen wirklich sympathischen Fanfilm hingelegt habt! Hab mich bestens unterhalten gefühlt.

Besonders der Striker-Darsteller Dominik hat's drauf, aber auch du, Rainer, bist der Sache absolut gewachsen

Zum Meisterwerk reicht es zwar denn doch nicht, soll aber niemanden betrüben !
 VK bei Youtube
 VK bei Vimeo
 VK bei Facebook
 BDFA bei Facebook
Anzeige
24.11.2017 22:53



Ihre Werbung hier?
PisIkO
User
16.01.2006 02:17
Kommentare: 23
Forenbeiträge: 1

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Ich muss schon sagen ein super Film habt ihr da abgeliefert. Die schauspielerischen Leistungen waren gut, bis auf die Schaupielerin....... Die 3-D Animationen waren fast perfekt.......Ich mach es ganz kurz........Von mir gibt es 9 Punkte
HetH
VIP
16.01.2006 08:23
Kommentare: 242
Forenbeiträge: 206

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Kann mich da eigentlich nur anschließen, wieder mal ne echte Perle nach vielen mittelmäßigen oder eher schlechten Produktionen hier in der letzten Zeit.

Sehr klasse gemacht, schöne nahezu nahtlose Kombination von Realset und digitalem Set. Fast durchgängig sehr sauberes Keying, schöne Ausleuchtung. Auch sehr schön waren die Dialoge und davon gab´s nicht wenig, umso erfreulicher das die beiden Hauptdarsteller dies so gut rübergebracht haben. Kann den Vorrednern zwar zustimmen, das die weibliche Gegenspielerin der beiden nicht ganz so überzeugend rüberkam, aber dennoch für Amateurfilmverhältnisse klasse.

Generell die Effekte im Film sowie der Einsatz von Stock Footage hat mir ausgesprochen gut gefallen, alles sehr schön in das Realmaterial eingepasst, nichts davon wirkte für mich aufgesetzt. Die CG Weltallszenen sahen ebenfalls sehr gut aus, wobei mir da hin und wieder einiges ein wenig arg künstlich aussah, bzw. die Animation der Schiffe nicht immer ganz so organisch war wie ich es mir gewünscht hätte, aber das ist in meinen Augen nur ne Kleinigkeit die das Gesamtbild nicht weiter trüben soll.
1 Punkt ziehe ich ab für die Länge der Folge im Verhältnis zur vorhandenen Story. Ich hatte ein paar mal das Gefühl, das alles ein wenig zäh war und viele der Dialoge einfach zu lang waren. Da das aber das einzige ist, was ich wirklich bemängeln möchte, komme ich damit auf 9 Punkte. Daumen hoch!

Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich diese Geheimmission auf die Figur von Rainer im Bezug auf CA3 auswirkt
 www.hethfilms.de
campaigner
User
16.01.2006 13:05
Kommentare: 622
Forenbeiträge: 159

Bewertung:
7 / 10 Punkte
Die Greenscreenarbeit war astrein
Gewehrschüsse
Gut eingebauter Running-Gag

Schauspieler wirkten etwas steif (vor allem Isusu). Vielleicht solltet ihr bei den Dialogen etwas improvisieren (was natürlich bei einem gesprochenen Running-Gag etwas kritisch werden kann). Vor allem bei Isusu hat man aber gemerkt, dass sie (gegen Ende) einfach einen Satz ins Leere (ohne vorherigen Dialog, ohne Dialogpartner) gesprochen hat, was extrem steif herüber kam.
Commander Striker kam mMn aber am besten (weil auch am lockersten) rüber.
Kameraarbeit. Dass ihr das mit den Effekten könnt, habt ihr gezeigt, jetzt solltet ihr noch eure Kameraarbeit verbessern. Sorry, wenn das hart klingt, aber ihr habt fast nur 08/15-Kameraeinstellungen im Film, ein wenig mehr Experimentierfreude macht das Anschauen gleich viel angenehmer. Die Szenen im Shuttle mit den Köpfen ständig in der Mitte fand ich zB extremst langweilig und störend.
FreddyJBrown
User
16.01.2006 13:56
Kommentare: 328
Forenbeiträge: 49

Bewertung:
9 / 10 Punkte
Ich sag nur - wie immer!!
Was erwartet man Anderes von den CA-Machern!!
Sehr gut gemacht und lustig, nur der Ton ist stellenweise schwer zu verstehen...
FrederikBraun-Online.de
Jay
Administrator
16.01.2006 14:27
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Bewertung:
8 / 10 Punkte
ich hab mich nicht gelangweilt, und mich - trotz dem genre - gut unterhalten gefühlt
die 3d szenen sind schön, wirken teilweise etwas künstlich im weltall, aber da ichs nicht besser kann: respekt. saubere arbeit mit dem greenscreen und meistens gut ausgeleuchtet.
die beiden commander haben gut gespielt, die antagonistin leider nicht so überzeugend.
weiter so
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Anzeige
24.11.2017 22:53



Ihre Werbung hier?
movieknedl
User
16.01.2006 17:04
Kommentare: 257
Forenbeiträge: 81

Bewertung:
8 / 10 Punkte
Ich weiß, es ist gemein, aber es gibt nur "8" Punkte von mir. Grund gleich vorweg: Zum Meisterwerk fehlt einfach mal ein Punkt und dann hat es mich inhaltlich nicht sonderlich berührt. Wär's ein Teaser gewesen, hätts 9 Punkte gegeben, aber es ist ja ne vollwertige Episode mit richtiger Story.
Technisch ist es Spitzenklasse, die Animationen der Raumschiffe fand ich äußerst gekonnt umgesetzt, ich finde auch nicht wie HetH dass sich die Raumschiffe unnatürlich bewegen.
Auch die Brücke des Schiffes hat mich beeindruckt, (das muss ne Arbeit gewesen sein!) und die Schüsse mit den Funken und den Einschusslöchern waren auch sehr schön gemacht.
Schauspielerisch wars zwar nicht vollkommen, aber für den Amateurbereich zumindest von den beiden Hauptdarstellern vorbildhaft.
Aber auch ich fand, dass man die ganze Sache etwas straffen hätte können. Einige Stellen in den Dialogen waren nicht wichtig für den Fortlauf der Handlung und enthüllten auch keine wichtigen Hintergrundinformationen. Dass die beiden Charaktere sich einander anzicken, kann man auch knapper darstellen. So wirkt es ein bisschen langgezogen.
Richtiger Inhalt war ja auch nicht vorhanden, klar, das wird dann wahrscheinlich in dem größeren Film dazu aufgeklärt, aber als alleinige Episode gesehen, wurde man zwar hervorragend unterhalten, hat aber keine Ahnung im Nachhinein, was man eigentlich gesehen hat, bis auf ne missglückte Rettungsmission und einem "geheimen" Plan.

Aber wie gesagt, das alles macht nur einen Punkt aus, die Episode bleibt ein TOP-Film mit TOP-Effekten und ich freu mich schon wirklich auf den fertien Spielfilm!
ActionArnie
User
16.01.2006 17:50
Kommentare: 166
Forenbeiträge: 55

Bewertung:
6 / 10 Punkte
Hmm joa mich hat der Film ehrlich gesagt nicht so umgehaun wie die meisten hier, liegt warscheinlich hauptsächlich daran das mir der Humor und die Art film jetzt nicht wirklich zusagt, ich hab auch schon den letzten teil nach ein paar minuten abgebrochen. Hier war es ähnlich, nach ca 10 min wurde mir recht langweilig und ich hab immer wieder vorgespult, aber für meinen Filmgeschmack könnt ihr ja nicht wirklich was. Vom technischen her ist ja alles sehr gut, animationen im weltraum sind ganz okay wirken aber wie schon gesagt etwas künstlich, keying für amateurverhältnisse perfekt, die schauspieler ziemlich gut bis auf die Frau (hab den namen vergessen^^), ein paar mal musste ich schmunzeln, achja woher sind die tollen explosionen, artbeats oder?
Negativ ist mir noch aufgefallen:
- der Ton im Keller war manchmal unverständlich wegen starkem Hall
- wie schon erwähnt langweilige Kameraperspektiven
- die 2 wirken manchmal als ob sie in zeitlupe laufen würden
- einer von den beiden lispelt ziemlich ^^
- teilweise ziemlich langatmig (für mich der größte Kritikpunkt)

daher leider nur 6 punkte

 psychoproductions.de
Renier
User
16.01.2006 19:02
Kommentare: 875
Forenbeiträge: 127

Keine Bewertung
Hallo Leute!
Danke für die vielen vielen konstruktiven Kommentare und das ihr euch die Zeit zum Schreiben genommen habt.
@VK: Danke, ich denke das Schauspiel im Spielfilm wird dir auch gefallen.

@Heth: Mit deiner Kritik kann ich auch gut leben. Als einziger hast du die Op-Szene erwähnt. Was mit Cmdr. Karta passiert, wird nicht verraten, aber es wird Konsequnzen haben. Man darf gespannt sein.

@campaigner: Mit allen Kameraperspektiven waren wir auch nicht zufrieden, bei Action-Szenen werden wir uns da durchaus zu steigern wissen.

@FreddyJBrown: Cool danke, ein Fan, obwohl wir gar nicht so viel veröffentlicht haben.

@Jay: Ok, als Scifi-Skeptiker freuen wir uns über so einen positiven Kommentar.

@movieknedl: Kann ich auch sehr gut nachvollziehen. In Zukunft wird etwas "gestrafft". Ist eben immer schwer das vom Drehbuch her abzuschätzen. "Die beiden Schauspieler sind vorbildhaft." Geil das sollte ich mir ausdrucken und aufhängen für regnerische Tage.

@ActionArnie: Wenn SciFi nicht so dein Ding ist, dann ist es ok. Aber vielleicht beschränkst du dich dann lieber auf das Technische. Splatter werde ich auch nicht mehr subjektiv geleitet von meiner Abneigung zum Gore-Film bewerten. Sonst sind die Macher schnell beleidigt. Aber ansonsten kann ich deine Kritik zu Ton und Langatmigkeit verstehen.
Meinungen, Fragen oder Anregungen könnt ihr gerne noch los werden.
 www.rr-productions.de
FreddyJBrown
User
16.01.2006 19:28
Kommentare: 328
Forenbeiträge: 49

Keine Bewertung
@ Renier:
Die beiden Characters-Episoden und der Teaser zu CA3 haben schon gereicht, damit ich mich mit eurer Film-Reihe mehr als anfreunden konnte!!
Da ich sowieso SW- und ST-Fan bin, hat mich das ganze sehr beeindruckt, mit dabei ist immer eine Partie Humor, aber nicht zuviel und das finde ich sehr gut...
FrederikBraun-Online.de
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3 4

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »