Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu Mit welcher Software schneidest Du? (Umfrage)

Mit welcher Software schneidest Du?

Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2

Zum Seitenende springen
Outrider
User
18.01.2006 19:59
Kommentare: 63
Forenbeiträge: 19

okay... ich gebe es ja zu ... ich bin ein

veralteter/ nicht aufs detail achtender/ ruck zuck/ ungenau/ kurzlebiger/ abstürzen geplagter/ autosave nicht funktionierter/ nur 4tonspuren/nur 3bidlspuren/...und noch mal...nicht ganz so aufs kelinste detail achtender
Pinnacle user

aber unter uns....ich bin stolz drauf..warum sich das leben schwer machen, wenn es auch einfach geht...

wann braucht man den schon mal mehr als 2 bildspuren und 3 ton spuren

(oaky ich übersehe hier mal die leute von "invasiaon 2"...wobei...da ich eh nicht ein großer fan von spezial effekten bin...kommt es für mich nicht in frage
(was nicht verheißen mag , das es in meinem pinacel filmen kein mündungsfeuer... laserschüsse-schwerter...etc gibt.)

was ich sagen will...mg feuer schaut mit zehnerlers kracher halt doch besser aus als mit sonnst einem noch so tollen programm eingefügt)

habe zwar pinacel mit sonnstigen updates...aber...in meinen augen ist es egal mit welchem programm...weil in welchen fällen benutzt man schon mal was, was eben NUR das eine hat...mitlerweile gibts doch sowas wie einen standart...

liegt evtl auch an der einfachheit...hatte adope after effects...danach adope premiere...und dann doch wieder (das bei cam beiligende) pinacel. finde halt mit ihm kann man am schnellsten und unkompleziertesten, sehenswerte projekte erzeugen...
bussi        chris
...addicted to recording since 1986
Anzeige
25.11.2017 01:19



Ihre Werbung hier?
freezer
Moderator
18.01.2006 20:17
Kommentare: 522
Forenbeiträge: 557

@ Jay
Bei 25 Spuren wird Premiere langsam? Na geh, echt?

LOL!

Möchte mir DIE Schnittsoftware ansehen, die das ohne Highendhardwareunterstützung zusammenbringt...

Und ganz ehrlich: wenn diese Professoren solche Compositings in einer Schnittsoftware statt in einem Compositing-Programm machen, dann sind sie selbst Schuld.

25x DV-Datenstrom mit je 3,6 MB/s macht 90 MB/s die Du von verschiedenen Positionen der Platte gleichzeitig streamen mußt...

Dann kommen noch mehrere Überblendungen, Masken, Alphakanäle usw dazu und das alles soll der Rechner in Echtzeit machen.

Ich nehme mal an, daß die Professoren sonst auf einem Avid Mojo System mit Zusatzhardware arbeiten

Jedenfalls bietet Premiere Pro 2.0 hardwarebeschleunigte Unterstützung fürs Abspielen mittels Grafikkarte an. Das wird sicher einen ordentlichen Schub geben.
Robert Niessner - 8020 Graz - Austria
 LOOM -Produktionsleitung / Licht / Postpro
 JENSEITS Doppel-DVD jetzt bestellen -  Soundtrack bestellen
goreholio
User
18.01.2006 22:09
Kommentare: 343
Forenbeiträge: 222

Tjoa... ich schneide ebenfalls mit Premiere.
Und das nicht, weil ich mich damit profilieren will, sondern weil es für mich persönlich einfach die beste Wahl ist. Ich habe mich sehr daran gewöhnt und arbeite halt auch viel mit Photoshop und seit neustem Encore. Und die Programme sind echt gut miteinander verdrahtet.
Ich habe vorher von Pinnacle über Ulead und Magix bis hin zu AVId alles mal durchprobiert, finde aber Premiere am besten.
Denke das ist auch "Geschmackssache".
Manche Leute finden Premiere umständlich, ich finde andere Schnittprogramme umständlich. Ist ja eigentlich eh alles Gewöhnungssache...
 goreholio.de |  indigo-board.de
kickit
User
18.01.2006 22:39
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Orginal von Outrider:


wann braucht man den schon mal mehr als 2 bildspuren und 3 ton spuren


Also ich brauche "immer" etwa 8 Tonspuren (wobei eigentlich sind es 4, es wird aber in linker und rechter Kanal getrennt aufgeteilt, was für die Bearbeitung sehr gut ist).
Es sind daher so viele, weil ich oft mit viel und eigentlich immer zur Musik schneide, O-Ton und Musik sind schonmal 4 Spuren, kommen die anderen für zusätzliche Musikeffekte dazu, oder für "Übereinanderlappungen"...

Bildspuren brauche ich definitiv mehr als 2. So wegen den Effekten und so. Und damit meine ich jetzt nicht "Baller-Effekte" oder Laserschwertkram, sondern Sachen wie picture in picture, oder Bildanpassungseffekte und der Cinemabalken, der bei mir immer eine eigene Spur bekommt Außerdem halte ich mir ganz oben immer eine Spur frei um die Clips in der Timeline einfach hin und her bewegen zu können, also sozusagen als vorübergehendes Abstellgleis.
Wenn viele Effekte dabei sind, wie Farbkorrektur, Bildanpassung, Bildperspektive, und Picture in picture zB mach ich die auf eine Extra Spur, wegen der Übersicht...

Bei dem Film Ich sehe was, was du nicht siehst, habe ich für die Bildeffekte am Ende ganze 12 Videospuren verbraten. Leider ging damals nicht mehr, nach dem Videomixdown kamen dann die nächsten  12 dran. Gleiches Spiel mit dem Ton. Mit nur 2 Bild und 3 Tonspuren wäre der Ich sehe was.... nie was geworden
Outrider
User
19.01.2006 17:44
Kommentare: 63
Forenbeiträge: 19

naja stimmt schon...man muss vielleicht dazu sagen (für alle die es eben nicht so mit pinacel hinter den ohren haben)
pinacel fasst halt effekte; angleiche; abgleiche; oder halt sonntige zeug von haus aus zusammen..von daher..ist es unmöglich mehr als 4 bildspuren zu gebrauchen...gut mit dem ein oder anderen trick ist es möglich mit paar scripten...aus den 2 bidlspuren (normal pinacel) oder 3 (update)
6 zu machen..und mit dem das das prog eh alles zusammenfast reiche die auch um so fast alles zu verwirklichen...
(habe mir noch mal "ich sehe was (...)" angesehen...und ganz erlich..außer am schluss..wär duch prima alles mit 3 spuren zu machen ^^ (aussage eines semi-leihen)
(und erst jetzt fällt mir auf, das ich den film ja doch sehr sehr geil finde)
(mich fasziniert sowieso das es hier im amateur bereich so wenige filme a lla "24" gibt...eben viel mehr mit so bild in bild/film in film
auf dann
...addicted to recording since 1986
Karambo
User
26.11.2006 15:00
Kommentare: 35
Forenbeiträge: 73

Also ich schneide im Moment noch mit Magix Video Deluxe 2007, das is ganz okay, aber ich werd auf Premiere umsteigen, habe mir die  "Adobe Creative Suite Production Studio Premium" bestellt, ich hoff mein PC packt das^^
Zum Seitenanfang springen

Bitte antworte auf die Kommentare zu deinem Film!

  • Du erhältst weitere Kommentare - Wenn du auf Kommentare antwortest, steigerst du die Sichtbarkeit deines Films und erhöhst damit die Aufmerksamkeit. So erhältst du neue Zuschauer und im Normalfall weitere Kommentare.
  • Du zeigst Präsenz - Durch Antworten auf Kommentare, zeigst du, dass die Kommentare nicht ins Leere laufen. Das ist wichtig, da sie an dich direkt gerichtet sind.
  • Du drückst deine Wertschätzung aus - Deine Zuschauer versuchen dir mit ihren Kommentaren weiterzuhelfen und freuen sich über Feedback des Filmemachers zu ihrer Meinung.
  • Du regst Diskusionen an - Diskussionen sind wertvoll für dich, weil sie die Anzahl der Kommentare für deinen Film und damit Sichtbarkeit deines Films erhöhen.
 Seite 1 2

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »