Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kommentare zu A day like no other (Film)

« Zurück zur Filmseite
43 Kommentare (davon 35 mit Bewertung)
Durchschnittsbewertung: 3.77 Punkte
Bisher keine Bewertung von Dir.
Folgende User möchten, dass dieser Film entfernt wird:
darkmyself
Kommentar / Bewertung abgeben

 Seite 1 2 3 4 5

Zum Seitenende springen
vorHof
User
02.02.2007 10:10
Kommentare: 36
Forenbeiträge: 2

Bewertung:
2 / 10 Punkte
Das Ganze wirkt auf mich nicht bedrohlich. Die gespielten Szenen sind teilweise zu lang. Der Lauf quer durch die Turnhalle ist nicht glaubwürdig. Warum rennen die nicht einfach aus der Halle?

Die Grundidee ist sehr einfach gestrickt und fast nicht der Rede wert. Allein die etwas andere Begleitmusik ist mir noch einen Punkt Aufwertung wert. Der Kamerafehler in der ersten gespielten Szene wäre leicht auszubessern gewesen - ohne großen Aufwand.
Anzeige
19.01.2018 16:14



Ihre Werbung hier?
moviebrat
User
02.02.2007 10:17
Kommentare: 45
Forenbeiträge: 138

Bewertung:
4 / 10 Punkte
ich bezeichne "a day like no other" jetzt mal als teaser, denn viel mehr information konnte ich nicht mitnehmen...

gutes verhältnis zwischen länge und menge an vermittelter information für einen teaser
das erste auftauchen des maskenträgers aus dem schatten ist äußerst effektiv

wie so oft bei den wettbewerbsfilmen: bild-text-diskrepanz. auch ihr versprecht im text emotionen, aktionen und dramatik, die von den bildern nicht wiedergegeben werden (gleich zu beginn!)
überhaupt wirkten die aufnahmen z.t. äußerst belanglos und nichtssagend: gerade bei einem teaser, wo man wenig zeit hat, sollte man doch auf einen knaller setzen, um den potentiellen zuschauer des films anzuheizen (zu teasen)
die kameraarbeit ist verbesserungswürdig, wobei es einige schnitzer gibt, die fast unverzeihlich sind, z.b. der verpatzte zoom in der ersten einstellung ("basketballspiel"). warum dreht ihr nicht einfach einen zweiten take?
 Website |  Add us on Facebook |  Follow us on Twitter
Renier
User
02.02.2007 10:57
Kommentare: 875
Forenbeiträge: 127

Bewertung:
5 / 10 Punkte
Trailerform klar erkennbar.
Story erkennbar.
Stunt vom 1.Stock. Supi!

(+/-) Ihr habt wohl Gemafreie Musik benutzt, leider wirkt die Musik teilweise unpassend und billig dadurch.
(+/-) Texteffekt, joaaah.

Die Story ist ein alter Hut.
viel zu lange Einstellungen z.B. von 0:56-1:08 wirden stundenlang gezeigt wie der Killer durch Türen läuft, das muss viel schneller gecuttet sein.

 www.rr-productions.de
Bottle
User
02.02.2007 12:22
Kommentare: 74
Forenbeiträge: 31

Bewertung:
2 / 10 Punkte
Leider der schwächste Beitrag. Grundsätzlich fand ich den Aufbau mit der Musik und den Texten am Anfang und am Ende nicht schlecht, die Filmaufnahmen lassen jedoch keine Atmosphäre aufkommen. Achtet in Zukunft bitte mehr auf Kamerarbeit und Bildkomposition. Die Einstellung waren einfach langweilig und mehr im Homemovie Stil. Einzig die Spiegelszene ging in die richtige Richtung, wobei mir da der Schnitt auf die Schwarz/Weiß Szene auch ganz gut gefallen hat. Naja und das einwenig Lichtsetzung auch nicht schadet ist klar, da seh ich aber mal darüber hinweg.

Das es Storymäßig nicht gerade vor Originalität strotzt, wisst ihr denk ich mal selber.

Aber lasst euch nicht entmutigen, macht euch ein bisschen über grundlegende Filmtechniken schlau und versucht beim nächsten Projekt die Fehler so gut wie möglich auszumerzen.

Soweit reicht es bei mir leider erstmal nur für 2 Punkte.
www.finaltakegroup.de
Jay
Administrator
02.02.2007 14:09
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Bewertung:
3 / 10 Punkte
danke für eure teilnahme.

zur bewertung:

hm, schwierig. sieht alles mehr nach dem aus, was man als erstes im trailer liest: "wir wollte nur ein bisschen spaß haben". die "kameraführung" sieht aus, wie einfach draufgehalten (löst euch bitte von den totalen!), die schauspieler machen ihre sache nicht sonderlich gut (am anfang wird sogar in die kamera geschaut!) und im gesamten erzählt der trailer eigentlich nicht wirklich etwas über die story. die musik passt nicht zusammen, krass unpassend als das gedudel wieder die beats ablöst.
ich wüsste jetzt nicht worums in dem film gehen soll. abgesehen davon sind die bilder so matt und langweilig, dass ich keine lust hätte, mir einen film in diesem stil anzusehen.

sorry für die harte kritik. wenn ihr jetzt nicht aufgebt, sondern versucht euch zu verbessern, seid ihr richtig beim film

 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Stuvis
User
02.02.2007 14:51
Kommentare: 30
Forenbeiträge: 109

Bewertung:
3 / 10 Punkte
Der Schnitt ist nicht so wirklich gelungen und eine Nachbearbeitung beim Bild hat es scheinbar nicht gegeben. Wenn man keine eigene Musik hat find ich es absolut in Ordnung kommerzielle Musik zu verwenden aber diese sollte dann schon besser zum Film passen und das ist finde ich bei dem THX Subwoofertest nicht der Fall.
Schauspielerische leistung kann ich leider nicht bewerten, da ich keine gesehen habe.

Mein persönlicher letzter Platz.
 stuvis.de.tt
Anzeige
19.01.2018 16:14



Ihre Werbung hier?
Grimbol
User
02.02.2007 14:59
Kommentare: 76
Forenbeiträge: 28

Bewertung:
4 / 10 Punkte
Mir hat der Trailer leider nicht gefallen. Oftmals war es viel zu dunkel, der Ton war kaum verständlich und so richtig packend wars leider auch nicht. Und, die Schrift war doch etwas zu lahm...
Jabbathehuels
User
02.02.2007 15:37
Kommentare: 14
Forenbeiträge: 0

Bewertung:
3 / 10 Punkte
Sicherlich hattet ihr beim Drehen viel Spaß, doch leider kann der Trailer weder inhaltlich noch technisch mit den anderen Wettbewerbsbeiträgen mithalten. Eine Scream-Variation ist einfach nicht originell genug, um beim Zuschauer Interesse zu wecken. Die Verfolgungsjagd ist wenig überzeugend in Szene gesetzt. Auch die Musik will nicht das richtige Horrorfeeling aufkommen lassen.
Optisch fand ich allerdings das Auftauchen des Killers am Spiegel eine schöne Idee.
Da dies euer erster Beitrag im AFM ist, empfehle ich einfach nur weiterüben, vielleicht klappt's beim nächsten Mal etwas besser...
goreholio
User
02.02.2007 16:04
Kommentare: 343
Forenbeiträge: 222

Bewertung:
2 / 10 Punkte
Ja weiter geht's mit eurem Beitrag...
Hat mir ehrlich gesagt nicht sonderlich zugesagt. Weder von der Umsetzung her noch sonstwie.
Außerdem finde ich, das Thema "Wahnsinn" wurde verfehlt.
Der Trailer sieht einfach nach langweiligem Slasher aus. Die Kamera hat ständig gewackelt,
der Schnitt war nichts besonderes. Für mich eigentlich sogar der schlechteste Beitrag, sorry.
Aber trotzdem Hut ab, dass ihr mitgemacht habt. Beim nächsten Mal klappt's bestimmt besser.
Ich gebe euch 2 Punkte.
 goreholio.de |  indigo-board.de
Jumperman
User
02.02.2007 16:15
Kommentare: 214
Forenbeiträge: 248

Bewertung:
4 / 10 Punkte
Leider nicht so toll geworden. Es wirkt einfach so, als hätten ein paar Typen in ner Sporthalle die Kamera laufen lassen und "Mörder" gespielt. So wars wohl aus. Dagegen ist nichts zu sagen. Doch durch guten Schnitt hätte man diesen Eindruck wegmachen können.

Habt ihr das mit der Handy-Kamera gefilmt? Sieht nämlich sehr grauenhaft aus, das Bild. Also da hätte man sein Geld in ein besseres Produkt investieren sollen.
Die Story wird mir nicht wirklich klar. Es wirkt auf mich, wie einer dieser Filme, wo Jugendliche was machen und grundlos ein Mörder auftaucht. Das wars
Es passt nicht ganz zum Wettbewerbs-Thema. Hier gehts mehr ums Thema "Mörder", als um "Wahnsinn".

Was wirklich Positives fällt mir hier leider nicht ein. Was ich höchstens irgendwie ansprechen könnte ist der interessante Drehort. Man sieht nicht oft eine Mörder-Flucht in der Sporthalle.

Also da hätte man mehr draus machen können. Tut mir Leid.
 www.Filmzeugs.de
Zum Seitenanfang springen
 Seite 1 2 3 4 5

Kommentar / Bewertung abgeben
Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »