Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Glossar

« Zurück zur vorherigen Seite

Farbmodelle

Videokameras zeichnen das Bild in drei Farbauszügen Rot, Grün und Blau (RG auf. Da das menschliche Auge empfindlicher auf die Helligkeit ist als auf die Farbe, wird das Signal umgerechnet in einen Helligkeitsanteil (Luminanz, Y) und einen Farbanteil (Chrominanz) mit zwei Farbdifferenzkanälen (Cb, Cr). Digitales Video mit 8 bit Auflösung, erlaubt die Werte 16-235 für Luminanz   und 0-224 für Chrominanz. Von der Luminanz   wird jedes Pixel   aufgezeichnet, von der Chrominanz  nur jedes zweite (bei D1 und Digibeta) oder gar nur jedes vierte (bei DV).
hinzugefügt von Jay



Ihre Werbung hier »