Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Glossar

« Zurück zur vorherigen Seite

Grip

(dt. auch: Kamerabühne) Gripper/Bühnenarbeiter arbeiten auf einem Filmset eng mit der Kamera- und Lichtabteilung zusammen und sind für Auf- und Abbau von Equipment zuständig, das bspw. für das Einrichten von Scheinwerfern nötig ist (Stative, Gerüste, Hebebühnen, Traversen, Butterfly, etc.). Im Bereich Kamerabühne findet sich außerdem der Dolly-Grip, der für das Bedienen/Steuern des Kameradollys oder -krans zuständig. Vorarbeiter bzw. Leiter der Gripabteilung ist der so genannte Key-Grip. Sein erster Assistent, der ihn in logistischen Fragen (Termine, Teameinteilung) unterstützt, wird als Best-Boy-Grip bezeichnet.
hinzugefügt von moviebrat



Ihre Werbung hier »