Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Glossar

« Zurück zur vorherigen Seite

Kameramann

Ein Kameramann ist jemand, der über eine fotografische Ausbildung verfügt und bei Kino- und Fernseh-Filmaufnahmen die Kamera führt.

In einer englischen Bezeichnung "Director of Photography" wird das Tätigkeitspektrum des Kameramanns umfassend charakterisiert:

Der Kameramann ist für die Bildkomposition (Winkel, Bildausschnitt), die Kameraführung, sowie für die Ausleuchtung des Sets verantwortlich. Die letztere Funktion des Kameramanns kommt ursprünglich aus Hollywood. In Deutschland gibt es aber immer häufiger einen so genannten lichtsetzenden Kameramann.

Wie weit die aufgenommenen Szenen dem Publikum indes zugänglich werden, entscheiden der Regisseur und der Schnitt.

Obwohl es seit vielen Jahren eine eigene Oscar-Auszeichnung in der Kategorie Kameramann gibt, ist der Beruf immer wenig beachtet im Schatten der Beachtung für Schauspieler oder Filmregisseure geblieben. Seit wenigen Jahren gibt es nun auch in Deutschland eine international vergebene Auszeichnung, den Marburger Kamerapreis, der gemeinsam von der Stadt Marburg, den ortsansässigen Kinobetrieben und dem Fachbereich Medienwissenschaft der Philipps-Universität verliehen wird.

hinzugefügt von Jay



Ihre Werbung hier »