Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Blog - Independentfilm und achsensprung.net

Neue Nachricht schreiben

Auswahl
Aktuell, letzte 30 Tage
Mai 2015 (1)
Januar 2015 (2)
September 2014 (1)
Juli 2014 (2)
Mai 2014 (1)
März 2014 (2)
Dezember 2013 (2)
November 2013 (1)
September 2013 (1)
August 2013 (2)
Juni 2013 (2)
April 2013 (1)
März 2013 (2)
Februar 2013 (1)
Januar 2013 (4)
Dezember 2012 (2)
August 2012 (2)
Juli 2012 (2)
Juni 2012 (1)
April 2012 (2)
März 2012 (3)
Februar 2012 (2)
Januar 2012 (10)
Dezember 2011 (5)
November 2011 (3)
Oktober 2011 (4)
September 2011 (1)
August 2011 (2)
Juli 2011 (1)
Mai 2011 (1)
April 2011 (3)
März 2011 (1)
Januar 2011 (1)
Dezember 2010 (1)
September 2010 (1)
August 2010 (1)
Juni 2010 (3)
März 2010 (1)
Februar 2010 (3)
Januar 2010 (1)
Dezember 2009 (6)
November 2009 (2)
Oktober 2009 (4)
September 2009 (3)
Juli 2009 (2)
Juni 2009 (2)
Mai 2009 (3)
April 2009 (5)
März 2009 (8)
Februar 2009 (7)
Januar 2009 (7)
Dezember 2008 (5)
November 2008 (5)
Oktober 2008 (4)
September 2008 (3)
August 2008 (7)
Juli 2008 (8)
Juni 2008 (5)
Mai 2008 (10)
April 2008 (5)
März 2008 (9)
Februar 2008 (5)
Januar 2008 (10)
Dezember 2007 (10)
November 2007 (13)
Oktober 2007 (6)
September 2007 (5)
August 2007 (10)
Juli 2007 (7)
Juni 2007 (2)
Mai 2007 (2)
April 2007 (2)
März 2007 (3)
Februar 2007 (6)
Januar 2007 (6)
Dezember 2006 (6)
November 2006 (1)
Oktober 2006 (4)
September 2006 (7)
August 2006 (10)
Juli 2006 (10)
Juni 2006 (12)
Mai 2006 (15)
April 2006 (16)
März 2006 (8)
Februar 2006 (15)
Januar 2006 (15)
Dezember 2005 (12)
November 2005 (13)
Oktober 2005 (17)
September 2005 (15)
August 2005 (12)
Juli 2005 (15)
Juni 2005 (17)
Mai 2005 (10)
April 2005 (14)
März 2005 (14)
Invasion 2 goes Kunstausstellung
04.05.2006Wie manche von euch vieleicht schon aufgrund von Meldungen auf  hethfilms.de  oder  kingcerberusfilms.de  wissen, wird  Star Wars: Die Invasion 2 - Kampf um Bremen  auf einer Kunstausstellung vorgestellt.
Die Ausstellung mit dem Titel "mindscrapers"  beinhaltet die Idee zeitgenössische Kunst und aktuelle Pop-Kultur zu verbinden, um so eine Brücke zur heutigen Jugend zu schlagen und zu zeigen, dass man als junger Mensch seine Freizeit auch mit künstlerischen Werten und kreativem Schaffen verbringen kann.
Zu sehen sein werden moderne Arbeiten der Künstler  Claus Richter  (Frankfurt a. M.) und  Roger Cremers  (Amsterdam) sowie weiteren jungen Künstlern die sich mit sinnlichen künstlerischen Produktionen beschäftigen.
Und passend dazu, wurden wir gefragt, ob wir nicht unser aktuelles SW Projekt vorstellen wollen um den Kreis zu schliessen.
Das heißt, dass wir einen Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt bekommen, in welchem wir auf einer großen Leinwand eine Collage von Invasion 2 projizieren die sowohl alte, als auch neue Szenen beinhaltet. Dazu werden wohl weitere Hintergrundinfos zur Produktion gezeigt und erklärt. Neben dem Filmmaterial gibt es an den Wänden zahlreiche Bilder welche nochmal zusätzliches unbekanntes Material enthalten, welche das Geschehen VOR und HINTER der Kamera zeigen. Zudem gibt es auch noch Infomaterial zu allen vorigen Projekten von HethFilms und KingCerberus-Films.

Die Ausstellung beginnt am 28.Mai. 2006 und läuft dann bis zum 8. August 2006 jeweils an den Wochenenden. Wer also später mal Lust bekommt einen Blick zu riskieren, kann dies auch an den Wochenenden zwischen Mai und August tun.
Zur Eröffnung der Ausstellung werden dann Schumi, Heiko und Felix von HethFilms, sowie Ansgar, Ingo, Thorsten und meine Wenigkeit von KingCerberus-Films dort anwesend sein und unser Projekt vorstellen. Anschliessend geben wir gerne Auskunft über den Film und die Produktionen.
Ort des Geschehen ist das Schloss Ringenberg, in welchem wir damals schon unseren Film "Fear it" abdrehen durften. Das Schloss liegt in Hamminkeln (Wesel) und somit in NRW. Wer also Lust hat die Ausstellung zu besuchen und in der näheren Umgebung wohnt, ist gerne eingeladen einmal ins Schloss zu kommen. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.

Falls noch fragen sind immer her damit

    

Link:  Schloss Ringenberg
04.05.2006 von KingCerberus | 0 Kommentare

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »