Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Blog - Independentfilm und achsensprung.net

Neue Nachricht schreiben

Auswahl
Aktuell, letzte 30 Tage
Mai 2015 (1)
Januar 2015 (2)
September 2014 (1)
Juli 2014 (2)
Mai 2014 (1)
März 2014 (2)
Dezember 2013 (2)
November 2013 (1)
September 2013 (1)
August 2013 (2)
Juni 2013 (2)
April 2013 (1)
März 2013 (2)
Februar 2013 (1)
Januar 2013 (4)
Dezember 2012 (2)
August 2012 (2)
Juli 2012 (2)
Juni 2012 (1)
April 2012 (2)
März 2012 (3)
Februar 2012 (2)
Januar 2012 (10)
Dezember 2011 (5)
November 2011 (3)
Oktober 2011 (4)
September 2011 (1)
August 2011 (2)
Juli 2011 (1)
Mai 2011 (1)
April 2011 (3)
März 2011 (1)
Januar 2011 (1)
Dezember 2010 (1)
September 2010 (1)
August 2010 (1)
Juni 2010 (3)
März 2010 (1)
Februar 2010 (3)
Januar 2010 (1)
Dezember 2009 (6)
November 2009 (2)
Oktober 2009 (4)
September 2009 (3)
Juli 2009 (2)
Juni 2009 (2)
Mai 2009 (3)
April 2009 (5)
März 2009 (8)
Februar 2009 (7)
Januar 2009 (7)
Dezember 2008 (5)
November 2008 (5)
Oktober 2008 (4)
September 2008 (3)
August 2008 (7)
Juli 2008 (8)
Juni 2008 (5)
Mai 2008 (10)
April 2008 (5)
März 2008 (9)
Februar 2008 (5)
Januar 2008 (10)
Dezember 2007 (10)
November 2007 (13)
Oktober 2007 (6)
September 2007 (5)
August 2007 (10)
Juli 2007 (7)
Juni 2007 (2)
Mai 2007 (2)
April 2007 (2)
März 2007 (3)
Februar 2007 (6)
Januar 2007 (6)
Dezember 2006 (6)
November 2006 (1)
Oktober 2006 (4)
September 2006 (7)
August 2006 (10)
Juli 2006 (10)
Juni 2006 (12)
Mai 2006 (15)
April 2006 (16)
März 2006 (8)
Februar 2006 (15)
Januar 2006 (15)
Dezember 2005 (12)
November 2005 (13)
Oktober 2005 (17)
September 2005 (15)
August 2005 (12)
Juli 2005 (15)
Juni 2005 (17)
Mai 2005 (10)
April 2005 (14)
März 2005 (14)
Als achsensprung.net ins neue Jahr!
achsensprung
28.12.2011
Es ist vollbracht. Das Amateurfilm Magazin heißt jetzt

und öffnet sich so nun endlich auch durch seinen neuen Namen einer breiteren Zielgruppe, da keine namentliche Beschränkung mehr auf "Amateurfilmer" vorliegt.

Was ist ein Achsensprung?
Ein Achsensprung ist ein Filmschnitt, mit dem die Handlungsachse (eine gedachte Linie zwischen zwei oder mehr Akteuren, bei Interviewszenen die Blickachse) übersprungen wird. Ein Achsensprung kann beim Zuschauer Desorientierung verursachen, da die Anordnung und Blickrichtung der Akteure im Frame sich relativ zum Zuschauer zu verändern scheint. (Wikipedia)

Was hat mich dazu veranlasst, diese Plattform so zu nennen?
Ein Achsensprung ist ein häufig gemachter Anfängerfehler, wenn der Film eigentlich klassisch montiert werden sollte. Ein Achsensprung kann aber auch absichtlich als Stilmittel verwendet werden, um einen Bruch in der Handlung oder Desorientierung zu erzeugen.
Ein Achsensprung ist also eine im Film sowohl von Anfängern als auch von Fortgeschrittenen gerne verwendete Montagetechnik. Ob bewusst oder unbewusst

Was passiert mit amateurfilm-magazin.de?
Die Domain amateurfilm-magazin.de wird auf achsensprung.net weitergeleitet und ein Hinweis eingeblendet, dass die Plattform umbenannt wurde und sich damit auch die Domain geändert hat. Nach einiger Zeit wird amateurfilm-magazin.de abgeschaltet. Das kann in einigen Monaten oder auch Jahren sein und richtet sich danach, wie gut achsensprung.net als neue Adresse (auch von den Suchmaschinen) angenommen wird.



Und so kann unsere Plattform nun mit neuem Anstrich und neuem Namen ins Jahr 2012 rutschen, in großer Vorfreude auf die Dinge, die da kommen mögen.

Ich wünsche allen Mitgliedern und Besuchern einen guten Rutsch und für das neue Jahr vom Guten nur das Beste.

Viele Grüße,
Jay // achsensprung.net
28.12.2011 von achsensprung.net | 9 Kommentare

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »