Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Blog - Independentfilm und achsensprung.net

Neue Nachricht schreiben

Auswahl
Aktuell, letzte 30 Tage
Mai 2015 (1)
Januar 2015 (2)
September 2014 (1)
Juli 2014 (2)
Mai 2014 (1)
März 2014 (2)
Dezember 2013 (2)
November 2013 (1)
September 2013 (1)
August 2013 (2)
Juni 2013 (2)
April 2013 (1)
März 2013 (2)
Februar 2013 (1)
Januar 2013 (4)
Dezember 2012 (2)
August 2012 (2)
Juli 2012 (2)
Juni 2012 (1)
April 2012 (2)
März 2012 (3)
Februar 2012 (2)
Januar 2012 (10)
Dezember 2011 (5)
November 2011 (3)
Oktober 2011 (4)
September 2011 (1)
August 2011 (2)
Juli 2011 (1)
Mai 2011 (1)
April 2011 (3)
März 2011 (1)
Januar 2011 (1)
Dezember 2010 (1)
September 2010 (1)
August 2010 (1)
Juni 2010 (3)
März 2010 (1)
Februar 2010 (3)
Januar 2010 (1)
Dezember 2009 (6)
November 2009 (2)
Oktober 2009 (4)
September 2009 (3)
Juli 2009 (2)
Juni 2009 (2)
Mai 2009 (3)
April 2009 (5)
März 2009 (8)
Februar 2009 (7)
Januar 2009 (7)
Dezember 2008 (5)
November 2008 (5)
Oktober 2008 (4)
September 2008 (3)
August 2008 (7)
Juli 2008 (8)
Juni 2008 (5)
Mai 2008 (10)
April 2008 (5)
März 2008 (9)
Februar 2008 (5)
Januar 2008 (10)
Dezember 2007 (10)
November 2007 (13)
Oktober 2007 (6)
September 2007 (5)
August 2007 (10)
Juli 2007 (7)
Juni 2007 (2)
Mai 2007 (2)
April 2007 (2)
März 2007 (3)
Februar 2007 (6)
Januar 2007 (6)
Dezember 2006 (6)
November 2006 (1)
Oktober 2006 (4)
September 2006 (7)
August 2006 (10)
Juli 2006 (10)
Juni 2006 (12)
Mai 2006 (15)
April 2006 (16)
März 2006 (8)
Februar 2006 (15)
Januar 2006 (15)
Dezember 2005 (12)
November 2005 (13)
Oktober 2005 (17)
September 2005 (15)
August 2005 (12)
Juli 2005 (15)
Juni 2005 (17)
Mai 2005 (10)
April 2005 (14)
März 2005 (14)
Featured Link, Blog & IP Logging
achsensprung
29.11.2005
Wie gewünscht heute gibts ab heute nun die Möglichkeit seinen Link auf der Startseite zu präsentieren. Dazu wie beim Film featuren in den AFM Credits Shop gehen, Link auswählen und auf den Tag der Präsentation warten. Dann wird der Film oben auf der Startseite präsentiert.
Das featuren eines Links kostet 500 Credits.

Der Blog, der mittlerweile einfach zu lang wurde, wurde in Monate kategorisiert. So kann man gezielt nachschlagen, wann was passiert ist, und zudem verkürzen sich die Ladezeiten enorm, da nicht mehr der gesamte Blog geladen werden muss.

Da sich in letzter Zeit die versuche häufen, Filme "hochzuvoten", wurde unser internes IP-Logging-System überarbeitet und verbessert. So sollte es nun leichter sein, Betrüger zu entlarven.
29.11.2005 von achsensprung.net | 2 Kommentare

Endlich Offener Kanal in Wien: Okto startet am 28.11.2005
28.11.2005
Zitat:
Auf Kanal 8 (VHFIII, 196,25 MHZ) der Wiener Telekabel TV startet mit kommenden Wochenbeginn um 20.00 Uhr das Community TV "Okto". "Okto", für dessen Programm aktuell über 50 Gruppen schwerpunktmäßig aus dem Kultur-, Sozial- und Wissenschaftsbereich arbeiten, versteht sich als partizipatives Fernsehprojekt, welches insbesonders medial benachteiligten Gruppierungen und Thematiken die Möglichkeit bietet, ihr eigenes Bild und Selbstverständnis in professioneller Qualität auszusenden.



Eigentlich hasse ich so ein Blabla - aber trotzdem freue ich mich schon darauf. Junge Filmemacher bekommen ebenfalls eine Chance, ihre Filme zu zeigen. Den Anfang macht Lisa Neumann von der Filmgalerie 8 1/2 ( www.8einhalb.at).

Zitat:
Das play: Team freut sich den Sendestart der neuen wöchentlichen, 30 minütigen
Kultursendung: play: special edition auf dem neuen TV-Sender Okto im Wiener Telekabelnetz auf Kanal 8 (Internet-Livestream/Simulcast auf  okto.tv - es wird daran gearbeitet) ankündigen zu dürfen.

            Erstausstrahlung:
                Montag, 28.11., 22:05 Uhr
                TV-Sender Okto
                Telekabel Kanal 8

BEDTIME STORIES
Lisa Neumann von der Filmgalerie 8 ½ präsentiert zur Guten Nacht vier feine kleine Animationsfilme, die in jüngster Zeit in Schweden und Deutschland entstanden sind. Aufwändig und auf ganz unterschiedliche Weise animiert, erzählen sie von Freundschaft und Verrat, von Märchenreisen und Monstern unterm Bett.

play: ist ein Fernsehformat für Visual Culture. play: special edition ist das
play: - Sonderprogramm mit den Schwerpunkten Kurzfilm, Künstlervideo, Musikvideoclip, Experimental- und Avantgardefilm. Die halbstündigen Einheiten werden von Kulturschaffenden aus verschiedenen Bereichen (Kunst- und FilmwissenschaftlerInnen, KritikerInnen, KünstlerInnen, FilmemacherInnen etc.) kuratiert. Die KuratorInnen wählen ihre Themen selbst. Entscheidend ist der offene, unendliche Charakter von play: special edition: Die Beiträge kommen von der Global Culture Community und funktionieren als Wiedergabemechanismus lokaler Wahrnehmung des globalen Kunstgeschehens grenzenlos. Hinter einander abgespielt, geben die Einheiten die Vielfalt subjektiver Sichtweisen auf und Herangehensweisen an zeitgenössisches Geschehen in den Bereichen Film und Video wieder und machen Entdeckungen möglich.


Das play: special edition Sendeschema:

        von 28.11.-5.12.:

        Mo  28.11.          22:05
        Di  29.11.        21:30    +  01:30
        Mi  30.11.        18:30
        Do    1.12.        16:30
        Fr    2.12.        14:30
        Mo    5.12.        12:30

        ab 5.12. das wöchentliche Sendeschema:

        Mo  20:30    +    22:05  +  0:30
        Di    17:30
        Mi    15:30
        Do  13:30
        Fr    11:30

Das play: special edition Team:

Idee/Konzept/Redaktion: Tano Bojankin, Andrea Winklbauer
Grafik/Animation: Axel Ebert, Mandy Fischer
Schnitt/Montage: Chris Artenberg-Orlando, Kristina Kranz, Elisabeth Handl, Nico Serda
Sound/Soundeffekte: Stefan Geissler
Jingle/Visual: Siegfried A. Fruhauf
Jingle/Sound: Nikolaus Gansterer, Stefan Geissler, Philipp Quehenberger

Die Kultursendung play: und play: special edition sind Teil des interdisziplinären Kultur und Forschungsprojektes HOW TO CREATE CONTENT des IPTS (Institut für Posttayloristische Studien), Wien.


Was mich ein bisschen verwundert, ist, dass da noch eine zweite Kurzfilmsendung statt finden soll - initiiert von Independent Cinema (siehe  www.independentcinema.at/TV/tvstart.html)
28.11.2005 von HomeMovieCorner | 0 Kommentare

TheBride Films - Geballte Infopower
28.11.2005Jetzt gibt's noch schneller Infos über 'TheBride Films'. Wir haben die Website etwas überarbeitet und neben einem Newsletterservice, der monatlich exklusive Infos und Promomaterial enthält, auch einen Bride-Blog integriert, durch den wir nun ungezwungen alles Kund tun können was wir möchten, ohne dabei die Website zu sehr zuzupacken. Finden könnt ihr den Blog entweder über die Website oder unter  blog.thebride-films.de. Wir hoffen natürlich auf rege Kommentare zu den neuen Projekten
28.11.2005 von Quentara | 0 Kommentare

Die erste Last real Heros Aktion! Eure Ideen sind gefragt!
24.11.2005Wie in der Headline schon gesagt: Eure Ideen sind gefragt!

Die erste Last real Heros Aktion! Bei dieser Aktion könnt ihr uns eure selbst geschriebenen Drehbücher schicken. Wenn ihr wissen wollt wie das funktioniert, müsst ihr einfach auf die speziell dafür angefertigte Seite gehen:  drehbuch.cabanova.de/ oder auf unser Hauptseite  last-real-heros.de

Euer daBullshit
24.11.2005 von DaBullshit | 0 Kommentare

Filmpremiere: Die Stimme (Graz)
23.11.2005
Zitat:
DIE STIMME - ein Film von Cajetan Jacob
25. November bis 1. Dezember 2005 im SCHUBERTKINO GRAZ, 18:00 Uhr, Saal 2

Interessiertes Publikum und Independentfilmer sind herzlich eingeladen!

Synopsis:
Entdecken Sie die geheimnisvolle Welt einer vergangenen Zeit: Lernen Sie Sophie, eine junge Schauspielerin kennen, die sich nach ihrer verlorenen Liebe sehnt. Begegnen Sie Pierre, dem Arzt, der auf der Suche nach Wahrheit ist, oder Camille, dem blinden Mädchen, das mit ihren Eltern in den Armenvierteln lebt. Alle haben sie etwas gemeinsam: Ihren ganz eigenen Blick auf die Liebe.

DIE STIMME
Österreich 2005
Kostümfilm / Drama
70 Min, S/W

Cast & Crew
Produktion: GRUPPE:filmkunst
unter der Leitung von Bettina Hutterer
Drehbuch: Cajetan Jacob
Regie: Cajetan Jacob
Art Directon: Bettina Hutterer
Ton: Hans Kirchmeyr
Musik: Irene Kepl

gefördert von:
KUNST & KULTUR LAND OBERÖSTERREICH
GEMEINDE VORCHDORF / GEMEINE SCHÖRFLING
Offizielle Homepage:  stimme.gruppefilmkunst.com
23.11.2005 von HomeMovieCorner | 0 Kommentare

Wiener Stadtsender Puls TV startet Kurzfilmprogramm
23.11.2005Ab 26. November - Samstags und sonntags je 25 Minuten für junge Filmemacher. Das Ganze findet in Zusammenarbeit mit den Organisatoren vom Filmfestival "Ohne Kohle" statt. Weiterlesen hier:  derstandard.at/?url=/?id=2228871

Anm: Puls TV ist ein Wiener Stadtsender, der meinen Einschätzungen nach auf recht wackligen Beinen steht. Aufgezogen vom ziemlich bekannten Journalisten Dr. Helmut Brandstätter (ehemals ORF, Ex-n-tv Programmgeschäftsführer und Chefredakteur) startete der Sender niemals wirklich durch. Anfangs war es so ein "Grätzl"-TV (Stadtbezirke), dessen Beiträge von Video-Journalisten kamen - ein in Österreich noch kaum bekanntes Berufsbild. Brandstätter stieg nach einem Streit mit der Gruppe um Investorin Sandra Grünberger (23 Jahre alt!) bezüglich Ausrichtung aus. Nun ist Puls TV ein buntes Sammelsurium von eher weniger interessanten Programmen geworden. Zuletzt stieg nun auch Grünberger aus (siehe  derstandard.at/?url=/?id=2228871).

Ich drücke "Ohne Kohle" die Daumen; wenn man das richtig macht, könnten die dem Sender sicher wieder ein positiveres Image geben. Ein Sender, der sich was traut und jungen Filmemachern eine Chance gibt.

INFO:  www.pulstv.at/
23.11.2005 von HomeMovieCorner | 0 Kommentare

Outtake Film "Chronicle"
20.11.2005Ab 01.12 gibts unsere extrem limitierte (20St.!!!)
Chronicle-DVD. Darauf gibts Kurzfilme, Infos, Trailer, Outtakes, Museum usw.  Der Film "Parasit Returns" ist komplett mit auf der Scheibe. Die DVD kann ab sofort vorbestellt werden.
(Es sind schon über die Hälfte vergriffen)

Bei Interesse einfach per E-Mail sagen
20.11.2005 von Donner | 0 Kommentare

3. Amateurfilm Magazin Filmwettbewerb
achsensprung
19.11.2005
Das Amateurfilm Magazin schreibt zum dritten Mal einen Filmwettbewerb aus. Teilnahmeberechtigt ist jedes Communitymitglied (Nichtmitglieder einfach anmelden, die Registrierung ist kostenlos).
Dieses Mal müsst ihr ein Produkt bewerben. Ihr dreht also einen Werbespot mit maximal 45 Sekunden für ein Produkt, das es wirklich gibt. Wer später beruflich in diese Richtung gehen möchte kann das als Fingerübungs sehen, für alle anderen ist's halt einfach mal "was anderes".
Erfahrungsgemäß kommen Spots mit geistreichen, witzigen Ideen besser an, als "typisch deutsche" Werbespots, die man zu hauf tagtäglich im TV sehen muss.
Abgabetermin ist der 1. Februar 2005. Es bleiben also mehr als zwei Monate Dreh- und Nachbearbeitungszeit.
Wie immer gibt's für den Erstplatzierten nach der Abstimmung wieder Geld zu gewinnen. Die höhe des Geldpreises steht erst zum Abgabetermin fest und errechnet sich prozentual aus den Einnahmen durch die Werbung auf unserer Seite. Den aktuellen Stand könnt ihr aber jederzeit auf der Startseite ("Preisbarometer") ablesen.
Die Abstimmung wird nicht von einer gesetzten Jury, sondern von den Communitymitgliedern des Amateurfilm Magazins - sprich Euch - durchgeführt. Dabei werden die Filme ganz normal bewertet, mit dem unterschied, dass die anderen Kommentare und Bewertungen nicht zu sehen sind, sondern erst nach Ende der Abstimmung freigeschaltet werden.

Mehr Infos gibt's auf der Wettbewerbsseite:  www.amateurfilm-magazin.de/index.php?page=wettbewerb3
19.11.2005 von achsensprung.net | 0 Kommentare

Rezensionen auf dem HMC - endlich mal wieder
08.11.2005Nach langer Zeit der Abstinenz, Selbstzweifeln und Sinnessuche endlich mal wieder Rezensionen aus dem Hause HomeMovieCorner - diesmal sogar zwei Stück!!!


[B]"FEINE DEUTSCHE KURZWAREN"[/B]
editiert von bitfilm

Gesamtbewertung: ****

Die DVD „Feine deutsche Kurzwaren“ von „bitfilm“ enthält eine bunt gemischte Sammlung von deutschen Kurzfilmen. Von narrativen Filmen bis hin zu experimentellen, von No-Budget bis hin zu professionellen Produktionen findet sich alles in den 14 Arbeiten. Und mit drei Oscar-Preisträgern ist die Compilation wirklich sehr gut bestückt...

Hier geht es zur Rezension:  www.homemoviecorner.com/rezensionen/f/feinekurzwaren.html

[B]"LEGENDE - DIE GESCHICHTE EINES HELDEN"[/B]
von Loom

Gesamtbewertung: *** ¼

Der schüchterne Student Richard wird von zwei Comic-Fans zu einem Experiment überredet: Ein Monat Vorbereitung – dann soll Richard als realer Superheld für Recht und Ordnung sorgen. Wird das Experiment klappen? Und wird Richard auch das Mädchen seiner Träume von seinen Qualitäten überzeugen können? Die Antwort gibt die Grazer Filmgruppe Loom mit dem zweiten Film, der vom deutschen Label Unlimited Dreams herausgebracht wird.

Hier geht es zur Rezension:  www.homemoviecorner.com/rezensionen/l/legende.html

Noch eine kleine Anmerkung: Die Rezension zu "Legende" gibt es auch auf fm5.at ( www.fm5.at/artikel.php?id=1272). Unser erster Versuch, andere Webseiten mit Content zu beliefern - damit wollen wir den HomeMovieCorner durch diverse Indie-Magazine als kritische Instanz für Amateur- und Independentfilme etablieren. Mit anderen Seiten sind wir noch im Gespräch.
08.11.2005 von HomeMovieCorner | 1 Kommentare

AFM Filmshop
achsensprung
07.11.2005
Das Amateurfilm Magazin hat ab heute einen Shop!
Im Amateurfilm Magazin FilmShop könnt ihr eure Produktionen verkaufen.
So verstreut sich das ganze nicht über die eigenen Shops der einzelnen Websites, sondern Amateurfilm-Interessierte finden eine geordnete Liste von erwerbbaren DVDs zu den Filmen, die sie hier im Amateurfilm Magazin gesehen haben. Das sollte die Bestellrate eurer Filme ein bisschen in die Höhe treiben.

Wichtig ist natürlich, dass ihr alle Rechte an den Filmen habt (vor allem die Musikrechte), da ihr euch sonst beim Verkauf strafbar macht!

Der Bestellvorgang im Shop läuft wiefolgt ab: Ein Käufer wählt einen Film, gibt seine Daten in das Bestellformular ein und schickt es ab. Er erhält eine Bestellbestätigung per Email. Der Verkäufer erhält ebenfalls eine Email mit allen für die Bestellung relevanten Daten. Die komplette Kaufabwicklung erfolgt dann in Eigenregie zwischen Käufer und Verkäufer. Das Amateurfilm Magazin stellt lediglich die Plattform zur Verfügung - ähnlich wie bei eBay.

Der Filmshop läuft im moment noch im Betastadium - Fehler nicht ausgeschlossen. Verbesserungsvorschläge und Anregungen willkommen, am besten in den Kommentaren zu dieser Blognachricht.
07.11.2005 von achsensprung.net | 19 Kommentare

Neues Projekt von Liquid Sky Pictures
07.11.2005Wir wagen uns diesmal an einen Horrorfilm. Es soll ein Film werden der das Gruseln von The Grudge und das unvorhersehbare Ende von The Sixth Sense kombiniert. Wir hoffen wir bekommen das hin. Demnächst wird ein erster Teaser auf http://reality.ls-pictures.de verfügbar sein.

Wir hoffen euch nächstes Jahr einen guten Horrorfilm präsentieren zu können.
07.11.2005 von eehw | 3 Kommentare

Starfoto...
06.11.2005VK, Alex von der Neuen Massenproduktion, pintman und VKs Frau Kathrin (von links nach rechts) trafen sich am 5.11. während der WAM Kurzfilmnacht in Dortmund:

 vk-videokunst.com/cinestarfoto.jpg

06.11.2005 von VK | 3 Kommentare

OK-Pictures.de Online
04.11.2005Endlich haben wir unsere offizielle Website zu O.K. Pictures.
Ab sofort zu erreichen unter:

 www.ok-pictures.de

Dort werdet ihr zukünftig unsere bisherigen Filme herunterladen können und mehr über neue Projekte erfahren.

Wir sind noch eine sehr junge Filmcrew und freuen uns auf viel Feedback zu unseren Filmen.
04.11.2005 von Magicman | 0 Kommentare

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »