Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Blog - Independentfilm und achsensprung.net

Neue Nachricht schreiben

Auswahl
Aktuell, letzte 30 Tage
Mai 2015 (1)
Januar 2015 (2)
September 2014 (1)
Juli 2014 (2)
Mai 2014 (1)
März 2014 (2)
Dezember 2013 (2)
November 2013 (1)
September 2013 (1)
August 2013 (2)
Juni 2013 (2)
April 2013 (1)
März 2013 (2)
Februar 2013 (1)
Januar 2013 (4)
Dezember 2012 (2)
August 2012 (2)
Juli 2012 (2)
Juni 2012 (1)
April 2012 (2)
März 2012 (3)
Februar 2012 (2)
Januar 2012 (10)
Dezember 2011 (5)
November 2011 (3)
Oktober 2011 (4)
September 2011 (1)
August 2011 (2)
Juli 2011 (1)
Mai 2011 (1)
April 2011 (3)
März 2011 (1)
Januar 2011 (1)
Dezember 2010 (1)
September 2010 (1)
August 2010 (1)
Juni 2010 (3)
März 2010 (1)
Februar 2010 (3)
Januar 2010 (1)
Dezember 2009 (6)
November 2009 (2)
Oktober 2009 (4)
September 2009 (3)
Juli 2009 (2)
Juni 2009 (2)
Mai 2009 (3)
April 2009 (5)
März 2009 (8)
Februar 2009 (7)
Januar 2009 (7)
Dezember 2008 (5)
November 2008 (5)
Oktober 2008 (4)
September 2008 (3)
August 2008 (7)
Juli 2008 (8)
Juni 2008 (5)
Mai 2008 (10)
April 2008 (5)
März 2008 (9)
Februar 2008 (5)
Januar 2008 (10)
Dezember 2007 (10)
November 2007 (13)
Oktober 2007 (6)
September 2007 (5)
August 2007 (10)
Juli 2007 (7)
Juni 2007 (2)
Mai 2007 (2)
April 2007 (2)
März 2007 (3)
Februar 2007 (6)
Januar 2007 (6)
Dezember 2006 (6)
November 2006 (1)
Oktober 2006 (4)
September 2006 (7)
August 2006 (10)
Juli 2006 (10)
Juni 2006 (12)
Mai 2006 (15)
April 2006 (16)
März 2006 (8)
Februar 2006 (15)
Januar 2006 (15)
Dezember 2005 (12)
November 2005 (13)
Oktober 2005 (17)
September 2005 (15)
August 2005 (12)
Juli 2005 (15)
Juni 2005 (17)
Mai 2005 (10)
April 2005 (14)
März 2005 (14)
FBW-Prädikat für "Graphit auf Leinwand"
29.11.2008Liebe Community --

unsere Kurzfilmproduktion GRAPHIT AUF LEINWAND, 1920x1080 PX freut sich über eine weitere Auszeichnung. Von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden wurde dem Experimentalfilm das Prädikat "wertvoll" verliehen. "Absolut sehenswert auch für jene, die sonst nur schwer Zugang zu Experimentalfilmen finden," so die Jury in ihrer Urteilsbegründung.

Glückwunsch an alle Beteiligten, denn auch hier in der Community des Amateurfilm-Magazins haben wir damals für die Postproduktion Mitarbeiter gesucht und auch geunden!

Der experimentelle Kurzfilm von Hanni Welter ("Herr Müller Herr Schulze", zu finden hier im Filmarchiv) ist das vielschichtige Porträt einer jungen Frau, die Opfer ihres eigenen Selbstbildes ist. Ihre psychischen Belastungen schaffen ein Gedankengefängnis, aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint. Ein Film über Depression und Selbstverlust, über Kreativität und Wahn.

Nach wie vor erhältlich ist der Film auf der DVD-Sammlung "GeradeRaus", die neben 17 Kurzfilmen der letzten drei Jahre jede Menge Zusatzmaterial und Tipps rund um's Filmemachen bietet. Die DVD wird vom Bundesverband Jugend & Film e.V. vertrieben. Unter folgendem Link gibt es ausführliche Infos zum Inhalt sowie Bestellmöglichkeiten:
 dvd.jungefilmszene.de/geraderaus2008/index.htm

KINOTOUR IN MECKLENBURG-VORPOMMERN

In den letzten Monaten feierte der Film bereits eine Reihe von
Festivalerfolgen: Beim Alpinale Filmfest in Österreich gewann er das
Goldene Einhorn für den besten Hochschulfilm, beim Bundesfestival Video in Ludwigsburg den Animationsfilmpreis und beim Bundeswettbewerb Junger Film in Rostock den Findling Promotionpreis. Auf den Internationalen Filmtagen Schwäbisch Hall wurde er außerdem mit dem 1. Preis in der Kategorie Experimentalfilm ausgezeichnet und auf dem Jugendmedienfestival Berlin mit dem Preis der Produzenten. Im Wettbewerb des UFO Kurzfilmfestivals Leipzig erreichte er den 2. Platz und erhielt außerdem eine Nominierung zum Deutschen Nachwuchsfilmpreis beim Up & Coming Film Festival in Hannover.

Im Rahmen der Findling Promotiontour durch den Landesverband Filmkommunikation e.V. wird GRAPHIT AUF LEINWAND, 1920x1080 PX ab Mitte Februar 2009 in rund 15 Lichtspielstätten in Mecklenburg-Vorpommern zu sehen sein. Der Kurzfilm läuft in einem abendfüllenden Programm zusammen mit dem Dokumentarfilm PRETZELS, POLKA AND THE PURSUIT OF HAPPINESS, einer weiteren aktuellen MovieBrats-Produktion unter der Regie von Hanni Welter. Über genaue Termine und Spielorte werden wir noch informieren.


Die Filmbewertungsstelle (FBW) ist im Auftrag aller Länder tätig. Ihre
Prädikate "wertvoll" und "besonders wertvoll" haben bundesweite
Gültigkeit. Über die Auszeichnung mit den Prädikaten entscheiden
unabhängige Juries mit ausgewiesenen Filmexperten aus ganz Deutschland. Mit dem Prädikat "wertvoll" wird ein Film ausgezeichnet, "dem künstlerische, dokumentarische und filmhistorische Bedeutung zukommt."


Weitere Infos zu unseren Projekten findet ihr auf unserer Homepage:
 www.moviebrats.com

Besucht auch die offiziellen Website zum Film:
 www.graphitaufleinwand.de

Weitere Infos zur Filmbewertungsstelle Wiesbaden und die Vergabe von Prädikaten unter  www.fbw-filme.de
29.11.2008 von moviebrat | 0 Kommentare

Instant News 67 - 24.11.2008
25.11.2008Über Local Heroes und Wanderkinos, schwule Nächte in Wilhelmsburg und ein persönliches Dilemma: Nachzulesen auf  Indie-Stars.de oder  Filmerforum.de.vu.

Liebe Grüße

Rodja
25.11.2008 von HomeMovieCorner | 0 Kommentare

Instant News 66 - 14.11.2008
15.11.2008Ja, mich gibt es auch noch. Ganz kurz: Neues auf Indie-Stars.de, einige Neuigkeiten über "Schlimmer geht’s nimmer" und bad news von "Auf bösem Boden" (relativ gesehen). Entweder auf  Indie-Stars.de oder  Filmerforum.de.vu nachzulesen.

Liebe Grüße aus Wien

Euer Rodja
15.11.2008 von HomeMovieCorner | 0 Kommentare

Wuschelfilms zeigt: Die Sch... und das Bieschd
08.11.2008Es wird warm im Ländle!  So ist das Motto des neuen Films vom Wuschelfilms.de

Im rahmen meines Praktikums darf ich das neue Kino Projekt von Wuschelfilms vorstellen.

DEZEMBER 2008


Es war soweit! „Die Sch... und das Bieschd“ wurde uraufgeführt.
Und zwar nicht irgendwo sondern bei den 30. Biberacher Filmfestspielen, die vom 29. Oktober bis zum 2. November 2008 stattfinden.

Kino Forum 22
Ulmer Straße 24
72574 Bad Urach
Mittwoch, 17.12.2008 20:45 Uhr
Freitag, 19.12.2008 23:00 Uhr
Dienstag, 23.12.2008 18:30 Uhr

Kino Luna
Eisenbahnstraße 19
72555 Metzingen
Ab Januar 2009

www.wuschelfilms.de

www.sphi-fanproduktion.de - Sonstiges
08.11.2008 von sphifanpro | 1 Kommentare

Racheshop.tv sendet wieder!
04.11.2008Wir haben dieses Jahr Mitte Oktober in allerschönstem Trash-Format die Innenstadt von Stuttgart für eine kleine Halloween Guerilla-Aktion unsicher gemacht und im Zuge dessen einen Spot in klassischer Stummfilm-Manier gedreht: ‘Die Zombie-Hochzeit’ (eine Kooperation aus sphi-Fanproduktion und Racheshop TV)…

Die ganze Aktion hat eine Menge Spaß gemacht und den Kultstatus des Racheshops erneut unterstrichen, da sehr viele der Passanten den Racheshop bereits kannten und sich mit unseren Akteuren fotografieren lassen haben! Nun wünsche wir aber viel Spaß bei Racheshop TV!

Zu finden auf http://blog.racheshop.de

04.11.2008 von sphifanpro | 0 Kommentare

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »