Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Blog - Independentfilm und achsensprung.net

Neue Nachricht schreiben

Auswahl
Aktuell, letzte 30 Tage
Mai 2015 (1)
Januar 2015 (2)
September 2014 (1)
Juli 2014 (2)
Mai 2014 (1)
März 2014 (2)
Dezember 2013 (2)
November 2013 (1)
September 2013 (1)
August 2013 (2)
Juni 2013 (2)
April 2013 (1)
März 2013 (2)
Februar 2013 (1)
Januar 2013 (4)
Dezember 2012 (2)
August 2012 (2)
Juli 2012 (2)
Juni 2012 (1)
April 2012 (2)
März 2012 (3)
Februar 2012 (2)
Januar 2012 (10)
Dezember 2011 (5)
November 2011 (3)
Oktober 2011 (4)
September 2011 (1)
August 2011 (2)
Juli 2011 (1)
Mai 2011 (1)
April 2011 (3)
März 2011 (1)
Januar 2011 (1)
Dezember 2010 (1)
September 2010 (1)
August 2010 (1)
Juni 2010 (3)
März 2010 (1)
Februar 2010 (3)
Januar 2010 (1)
Dezember 2009 (6)
November 2009 (2)
Oktober 2009 (4)
September 2009 (3)
Juli 2009 (2)
Juni 2009 (2)
Mai 2009 (3)
April 2009 (5)
März 2009 (8)
Februar 2009 (7)
Januar 2009 (7)
Dezember 2008 (5)
November 2008 (5)
Oktober 2008 (4)
September 2008 (3)
August 2008 (7)
Juli 2008 (8)
Juni 2008 (5)
Mai 2008 (10)
April 2008 (5)
März 2008 (9)
Februar 2008 (5)
Januar 2008 (10)
Dezember 2007 (10)
November 2007 (13)
Oktober 2007 (6)
September 2007 (5)
August 2007 (10)
Juli 2007 (7)
Juni 2007 (2)
Mai 2007 (2)
April 2007 (2)
März 2007 (3)
Februar 2007 (6)
Januar 2007 (6)
Dezember 2006 (6)
November 2006 (1)
Oktober 2006 (4)
September 2006 (7)
August 2006 (10)
Juli 2006 (10)
Juni 2006 (12)
Mai 2006 (15)
April 2006 (16)
März 2006 (8)
Februar 2006 (15)
Januar 2006 (15)
Dezember 2005 (12)
November 2005 (13)
Oktober 2005 (17)
September 2005 (15)
August 2005 (12)
Juli 2005 (15)
Juni 2005 (17)
Mai 2005 (10)
April 2005 (14)
März 2005 (14)
130 Filme im Programm – Klaas kürt die sehsüchte-Gewinner!
26.03.2012Der Countdown läuft. Nur noch vier Wochen, dann heißt es wieder „And Action!“ beim Internationalen Studentenfilmfestival sehsüchte. Vom 24. bis 29. April 2012 erwartet die Besucher ein buntes Programm mit insgesamt 130 Filmen und Musikvideos aus 30 Ländern, die in den Thalia Programm Kinos in Potsdam laufen. Mit von der Partie ist in diesem Jahr ZDF neoParadise-Papst Klaas Heufer-Umlauf. Er wird die feierliche Preisverleihung am Sonntag, 29. April, im Thalia Programm Kino moderieren.

Den Auftakt des 41. sehsüchte-Festivals bilden am Dienstag, 24. April, die Eröffnungsfeier im Thalia 1 um 18 Uhr sowie ein anschließender Eröffnungsfilmblock. Schon am nächsten Morgen, 25. April, warten ein Kinder- und ein Jugendfilmblock auf unsere jüngeren Zuschauer. Jede Menge schrägen Humor gibt es dann im Mitternachts-Filmblock Midnight Movie Madness zu sehen. Nach der offiziellen feierlichen Verabschiedung des HFF-Präsidenten Prof. Dr. Dieter Wiedemann am Donnerstag, 26. April, geht es unter anderem weiter mit dem Produzentenpreis sowie einem Filmquiz am Abend.

In den Wochenendspurt startet sehsüchte mit dem Fokus-Tag am Freitag, 27. April, der ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit steht. Am Samstag, 28. April, folgt der schreibsüchte-Tag inklusive Dramaturgie Live, Kopfkino und pitch! auf der Cinema-Stage unseres Partners Rotor Film. Den krönenden-tönenden Ausklang findet der vorletzte Festivaltag in der großen sehsüchte Party in der HFF, bevor am Sonntag, 29. April, die Gewinner der insgesamt 15 Kategorien gekürt werden. Das komplette Festivalprogramm ist ab heute einsehbar unter www.sehsuechte.de.

sehsüchte wird seit über 40 Jahren von Studierenden der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg jährlich in Eigenregie organisiert.  Bei weiteren Fragenstehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.


sehsüchte
41. Internationales Studentenfilmfestival der HFF Konrad Wolf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Benjamin Hillmann, Karolin Krämer und Christina Wurm
Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam
www.sehsuechte.de
www.facebook.com/sehsuechte

benjamin.hillmann@sehsuechte.de
Mobil: +49 176 29697693

karolin.kraemer@sehsuechte.de
Mobil: +49 175 8520585

christina.wurm@sehsuechte.de
Mobil: +49 178 1405058

presse@sehsuechte.de
Büro Tel: +49 331 6202 783
Büro Fax: +49 331 6202 781
26.03.2012 von achsensprung.net | 0 Kommentare

Call for Entries – Kurzfilmwettbewerb
20.03.2012Das Projekt EnergieNachbarschaften sucht Kurzfilme zum Thema Klimaschutz.

Gesucht wird ein Kurzfilm zum Thema Klimaschutz und Energiesparen in Haushalten.

Was kann jede/r einzelne von uns für den Klimaschutz tun? Welche Auswirkungen hat unser Lebensstil auf die Umwelt? Wie können wir zu Hause Energie sparen? Warum müssen wir aktiv werden? Klimaschutz und ich. Kreativ, ernst, lustig, klassisch – alles ist erlaubt!

EnergieNachbarschaften wird gefördert vom „Intelligent Energy Europe“ der Europäischen Kommission und ist ein Energiesparwettbewerb mit Haushalten aus 16 europäischen Ländern. Aus allen Einsendungen kürt das EnergieNachbarschaften Projektteam einen Gewinnerfilm.

Einsendefrist ist der 30. Juli 2012 – Wir freuen uns auf eure Ideen!

Preis:

Der/die Gewinner/in des EnergieNachbarschaften Kurzfilmwettbewerbs erhält als Preis 2.000 Euro.

Den Call for entries mit weiteren Informationen und das Anmeldeformular findet Ihr unter: http://www.energyneighbourhoods.eu/de/kurzfilmwettbewerb

Vorgaben:

Genres: Alle Genres sind willkommen: Experimentell, Dokumentarfilm, Animation, Fiktion,...

Teilnahmeberechtigt: Jeder (Filmstudenten, Professionelle, Amateure etc.) in Europa darf mitmachen.

Länge: Der Film darf nicht kürzer als 20 Sekunden und nicht länger als 5 Minuten sein.

Format: DVD. Die Filme können nicht zurückgeschickt werden.

Sprache: Der Film wird in verschiedenen europäischen Ländern zu sehen sein, deshalb sind Filme ohne Sprache willkommen. Falls Sprache für deinen Film wichtig und diese nicht Englisch ist, muss der Film englische Untertitel haben.


Mit freundlichen Grüßen, Best regards
B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH
20.03.2012 von achsensprung.net | 0 Kommentare

Call for Entries - Noch bis 1. April 2012 Kurzfilme einreichen!
13.03.2012Das 9. int. low & no budget "film-sharing" Kurzfilmfestival 2012, ist ein unabhängies, subkulturelles Festival in Süddeutschland.
Wir sichten alle bis zum 1. April 2012 eingereichten Kurzfilme bis max. 15 min.
Wir sind nicht ortsgebunden, und erreichen so ein sehr großes und interessiertes Publikum mit unseren/euren Filmen. Bereits ab Mitte April starten wir mit Open Screenings in Stuttgart, Heilbronn und Schwäbisch Hall, wo das Publikum mit abstimmen darf, welche Filme später ins Festivalprogramm kommen. Das Festival findet dann im Juli 2012 in Stuttgart, Mainz, Heilbronn, Marbach, Schwäbisch Hall und Crailsheim statt. Kaum ein Festival hat soviele ZuschauerInnen und stößt auf soviel Kurzfilmliebe.
Also, jetzt noch schnell Fromular ausfüllen, Filmkopie brennen und einreichen bei: www.film-sharing.net

Wir freuen uns auf Deinen Film!
Ingo K. und A. Beckmann
13.03.2012 von film-sharing | 0 Kommentare

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »