Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Dein Spot im Kino - Amateurfilm Magazin Sonderpreis mit 3M

Forenübersicht » Wettbewerbe und Festivals » Dein Spot im Kino - Amateurfilm Magazin Sonderpreis mit 3M

Dieser Thread wurde geschlossen. Es können keine weiteren Antworten zu diesem Thema verfasst werden.



Zum Seitenende springen
Jay
Administrator
08.11.2007 19:33
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Dein Spot im Kino - Amateurfilm Magazin Sonderpreis mit 3M

ich habs ja schon angekündigt, und das ist der grund, warum ich den 7. filmwettbewerb noch nicht gestartet hab.

ich erklär euch mal, was in den letzten tagen passiert ist. eine firma namens 3M Deutschland GmbH hat mich angeschrieben. die stellen einen sog. "Blickschutz Filter" her, der beim arbeiten am notebook unterwegs den bildschirm vor neugierigen blicken schützen soll. früher hatte man solche problem ja noch nicht, weil die LCDs vom blickwinkel eh sehr eingeschränkt waren
jedenfalls haben die sich in das filmsegment gewagt und veranstalten zur zeit einen wettbewerb wo man einen film auf sevenload hochladen kann und dann nach einer abstimmung einen preis gewinnen kann. aber leider scheint die zielgruppe sich nicht auf ihrer website rumzutreiben. also haben sie recherchiert und sind auf das AFM gestoßen. nun bieten sie eine zusammenarbeit an. in ihrem wettbewerb stellen sie einen preis namens "Amateurfilm Magazin Sonderpreis" (oder so). so kommen sie an die zielgruppe (die treibt sich ja hier rum) und das AFM bekommt etwas aufmerksamkeit durch die namensgebung.

jetz haben sie zwei angebote gemacht. zum einen einen sachpreis (wie z.b. eine videokamera) für einen spot der sich im groben um das thema "Mobile Security" dreht, wobei es dabei eher um den faktor mensch als sicherheitsrisiko geht, als um verschlüsselungen oder so. ihr werbeclaim ist "Entscheide Sie, wer zusieht!" da kann man schon was draus machen.

die andere sache finde ich noch ein bisschen spannender. es geht darum einen spot zu produzieren, der konkret auf erfrischend kreative und lustige art und weise das produkt, also den blickschutzfilter bewirbt. so wie der z.b.  de.sevenload.com/videos/BTNlZOD/Spannung-im-Cafe/sliderPage/1
der gewinnerspot wird dann in einem kino gezeigt (wobei sich der gewinner die stadt aus folgenden aussuchen darf: München, Köln, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt , Düsseldorf). es soll ein großes kino sein, kein provinzkino. die laufzeit wären z.b. "bis den spot 25000 besucher gesehen haben".
das schöne: der spot soll zu 2/3 das produkt bewerben, kann aber auch auf was anderes hinweisen (ihr dürft da auch ein bisschen für euch oder z.b. ne band oder whatever werben).

jetz frag ich euch mal, was ihr davon haltet und was euch besser taugt.
ich find das mit dem kino spannend, aber möglicherweise sagt ihr ja auch "von 25000 views hab ich nicht so viel, wie von ner neuen kamera, mit der ich meinen nächsten film drehen kann".
beides gibt's aber leider net

also bevor ich zusage, hätte ich gern ein bisschen feedback von euch. los gehts

EDIT: ach ja, da die sowas zum ersten mal machen, sind sie verständlicherweise ein bisschen vorsichtig. kinowerbung kostet ja auch sein geld. also wärs auch schön zu erfahren, ob ihr überhaupt bei sowas mitmachen würdet.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Anzeige
23.01.2018 19:12



Ihre Werbung hier?
CyLeT
User
08.11.2007 19:49
Kommentare: 64
Forenbeiträge: 124

Interessante Sache, aber mit dem Video, das da auf der Website is, werden wir schlecht mithalten können^^ (ich mein das mit dem Cafe ) Interessant wers aber trotzdem sicherlich...
"In Amerika wird Film gemacht wie ein Kunstwerk und verkauft wie eine Ware. Und in Deutschland ist das genau umgekehrt."
(Christoph Waltz im Interview in "Metropolis", Arte)
Quentara
ehem. User
08.11.2007 20:34
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

Orginal von CyLeT:
Interessante Sache, aber mit dem Video, das da auf der Website is, werden wir schlecht mithalten können^^ (ich mein das mit dem Cafe ) Interessant wers aber trotzdem sicherlich...


Wieso das denn? Wenn man es dem Besitzer schmackhaft macht und sich ein bisschen Mühe gibt ist es auch möglich sich ein Café als Drehort zu angeln. Und mal abgesehen davon soll ja was neues und kreatives her, der spot auf der Page war ja eher 08/15.

Ich wäre aber eher für die neue Ausrüstung wie z.B. die Cam. Jeder kennt das, wenn man im Kino sitzt und Werbung schaut, man ist wenn man nicht gerade alleine ist nicht wirklich bei der Sache, wenn Werbung läuft, die kein Standard-TV-Niveau hat sowieso. Daher wäre ich eher für das Materielle anstatt des Ego-Preises. Denn ich denke man müsste schon ziemliches Glück haben, um unter den 25000 ein paar Leute zu erwischen die einen entdecken oder weiter Aufträge erteilen.
Sebastian
User
08.11.2007 20:51
Kommentare: 55
Forenbeiträge: 144

ich würde mich auch auf jeden fall für einen sachpreis entscheiden. steht schon ein termin für den einsendeschluss? und welches niveau wird von dem spot denn erwartet? vom bilder her ist es ja schon echt schwierig mit einer Consumer Cam an das einer Pro-Cam ranzukommen. Und wie sollen wir Werbung für ein Produkt machen, dass wir garnicht haben? bekommen wir für den spot eine solche folie gestellt oder sollen wir den effekt am rechner erstellen, der durch diese folie erzeugt wird?
"Wenn man einmal die vielschichtigen Probleme erkannt hat, die mit dem Entstehen eines Filmes verbunden sind, mit so vielen Leuten, die alle etwas anderes tun, dann weiss man, das es ein absolutes Wunder ist, wenn ein guter Film zustande kommt."
J.Lemmon
Jay
Administrator
08.11.2007 21:01
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

das sind schon die tiefergehenden fragen, dazu würd ich mich dann auch nochmal an 3M wenden. aber ich möchte erstmal eine richtung angeben können, was für ein preis bevorzugt wird und wie das feedback grundsätzlich ist.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Christian
ehem. User
08.11.2007 21:13
Kommentare: 155
Forenbeiträge: 189

Ja da hätte ich richtig Lust zu. Das Thema hört sich ja auch recht interessant an.
Ich wäre jedenfalls auch eher für die Kamera, weil wir da dauerhaft etwas von hätten. Die Wirkung eines Clips im Kino lässt bei den Besuchern sicher schnell nach und bald haben sie ihn dann nahezu ganz vergessen.
also ich bin dafür. das kannst du so weitergeben. naja gut, der einsendeschluss wäre wirklich noch interessant, aber das kommt dann bestimmt bald hier.
Ich hab hier:  solutions.3m.com/wps/portal/3M/de_DE/EU-DisplaysGraphics/Home/ProdInfo/Vikuiti/ auch keinen Termin finden können...
ich freue mich wie gesagt jedenfalls auf diese aktion.
Anzeige
23.01.2018 19:12



Ihre Werbung hier?
Darth-Gelli
User
08.11.2007 21:31
Kommentare: 5
Forenbeiträge: 18

Hey hey,

also, das ist ja eine schöne Geschichte.

Irgendwie finde ich beide Preise cool, wenn man bei dem Kinoclip seine Werbung kit einbringen kann, diese aber irgendwie als Easter-Egg oder einfach im Hintergrund etwas versteckt.

Wobei eine neue Cam wäre bei meiner Panasonic NV-GS 27 auch was....^^ xD

        Also, ich denke, ne neue Cam wäre gut!

Gruß

www.HuntingProductions.de  |  http://bg.HuntingProductions.de
Ruhn
User
08.11.2007 23:41
Kommentare: 236
Forenbeiträge: 295

Orginal von Quentara:
  Und mal abgesehen davon soll ja was neues und kreatives her, der spot auf der Page war ja eher 08/15.

Genau, typisch auf das Produkt zugeschnitten anstatt um die Ecke geschaut. Handwerklich war der schon gut, aber inhaltlich können das sicher einige hier besser.

Ich persönlich finde die Geschichte mit der Werbung im Kino besser, die Möglichkeit hat man ja nicht alle Tage.
Aber am allerbesten würde ich es finden, den Preis soweit offen zu lassen, dass sich der Gewinner später eins von beiden aussuchen könnte, wenn das denn möglich wäre.

Und läuft dass dann so ab, dass ein Werbespot für dieses Produkt quasi der 7.Wettbewerb wird oder habe ich das gerade komplett falsch verstanden? Eine Werbung ohne Schnitte ist wohl nicht auf den 08/15 Konsumenten zugeschnitten.
Wenn man schon auf der Welt sein müsse, gefragt habe einen ja keiner, könne man auch versuchen, etwas zustande zu bringen. [Die Vermessung der Welt]
 www.oeypen.de
King555
User
09.11.2007 17:27
Kommentare: 8
Forenbeiträge: 61

Die wollen für den Wettbewerb auch eine Partnerschaft mit dem Amateurfilm-Forum.
Jay
Administrator
09.11.2007 23:36
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

ich hab mir schon gedacht, dass die nicht nur auf das amateurfilm magazin aufmerksam werden.

also so wie ich das sehe, bevorzugen die meisten dann doch den sachpreis. werd ich mal so weitergeben und dann schaun wir was dabei rauskommt.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Zum Seitenanfang springen

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »