Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Scary Movie 3

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » Scary Movie 3

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Phillie
User
07.06.2005 14:49
Kommentare: 91
Forenbeiträge: 125

Scary Movie 3



Wie schon seine beiden Vorgängerfilme ist auch "Scary Movie 3" eine dreiste, überbordende Parodie anderer Kinoproduktionen der jüngeren Zeit, ein grober Spaß, der Geschmack so wenig kennt wie Tabus. Im Unterschied zu den beiden Vorgängern, geht das Rezept diesmal etwas besser auf, ist der Film tatsächlich oft sehr witzig und lebt von einem anarchischen, schrillen Humor, der nicht nur behauptet, subversiv zu sein, sondern dies tatsächlich ist. Denn diesen Film, bei dem Klamotten-Veteran David Zucker ("Airplane") Regie führte, kann man immerhin als eine Art Gegengift zu jenen allzu harmonieseligen "Familienfilmen" angucken, die weniger Humor als Kitsch und konservative Familienwerte zu bieten haben. Hier wird hingegen alles so lange und so deutlich durch den Kakao gezogen, bis nichts mehr übrig bleibt.

Ganz nette Fortsetzung der Scary Movie -Reihe ...doch irgendwie beschränkt sich das Ganze größtenteils auf "Signs" und "TheRing" . klar...es gibt eine 8-Mile Anspielungsszene doch die "Story" baut eher auf den oben genannten filmen auf und eben jenes wirkt irgendwie karg. Trotzdem fehlt es dem Film nicht an gewissen Witz der ihn für Abende passend macht an denen man eh nichts anderes oder besseres zutun hat
5/10
 www.thebride-films.de
 www.phillie-o-rama.de.vu
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »