Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Kurzfilm "A Sunset in the Dark"

Forenübersicht » Projekte » Kurzfilm "A Sunset in the Dark"

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
VincentVega
User
19.02.2008 15:47
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 1

Kurzfilm "A Sunset in the Dark"

Hey ho.

Ich habe gestern meinen ersten Kurzfilm (Länge 1:58) gedreht, und möchte diesen nun der breiten Masse zugänglich machen.
Ansehen könnt ihr euch das Werk entweder bei youtube oder bey myvideo.

 www.myvideo.de/watch/3462410
 youtube.com/watch?v=Gi4JLqikfBU

So, dann wünsch ich euch viel spaß beim ansehen.

Ach ja, mich würde noch interessieren, wie ihr den Film fandet, und wie ihr ihn interpretiert.
\"Ich bin ein sterbender Mann, der sich vor der Dunkelheit fürchtet. Aber ich dulde es nicht, dass mir Unrecht getan wird. Ich dulde es nicht, dass ich beleidigt werde. Und ich dulde es nicht, dass man mir zu nahe tritt. Ich bin anderen gegenüber gerech
Anzeige
23.01.2018 01:00



Ihre Werbung hier?
KAHL-chen
User
19.02.2008 16:19
Kommentare: 2
Forenbeiträge: 129

Aha... Wo ist der Kurzfilm??? Sommenuntergang ist zu sehen... Wie auf abertausenden Urlaubsvideos auch. Die Bilder sind in keiner sehenswerten Qualität, die Störgeräusche der Camera sind grausam und die Musik hört sich an wie von einer 20Jahre alten Kasette...

Setzen... 6

 action-unit.com ... Pyro - Stunt - SFX
info@action-unit.com
Aftermathfreak
User
19.02.2008 19:05
Kommentare: 218
Forenbeiträge: 59

Schlimm! Auch wenn die Bilder recht schön eingefangen wurden, ist das ganze doch nur langweilig. Die Musik passt auch nicht. Naturaufnahmen wurden schon viele gemacht. Aber leider halt viel besser. Zu dem nervt das Hintergrundgeräusch der Kamera extrem.
Fürn Anfang und die kurze Drehzeit nicht schlecht. Bereite dich beim nächsten Projekt einfach besser vor. Mach die Storyboards, wie du die Kamera aufstellst, arbeite mit Stativ, überlege dir den Schnitt und die Übergänge und überarbeite alles auf dem PC besser. Die Nachvertonung passte überhaupt nicht.

2/10 Punkte

MFG Christian  
 myspace.com/horrorpassau
 myspace.com/undergroundsplatter

Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »