Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Die Nacht der lebenden Loser!

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » Die Nacht der lebenden Loser!

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Cord
User
04.07.2005 22:39
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Die Nacht der lebenden Loser!



Die Nacht der lebenden Loser

Komödie/Horror - Deutschland 2004
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren - 88 Min. - Anbieter: Highlight


Philip (Tino Mewes), "Wurst" (Manuel Cortez) und Konrad (Thomas Schmieder) gehören als Natural Born Loser nicht eben zu den Coolen und Gefragten an ihrer Schule. Das ändert sich, als die drei nach einem unorthodox ausgeführten Voodoo-Ritual einen fatalen Autounfall erleiden und plötzlich als lebende Tote in der Gerichtsmedizin erwachen. Doch der Schreck ist nur von kurzer Dauer: So ganz ohne Erschöpfung und Schmerzempfinden, dafür aber mit höchster Potenz in jeder Hinsicht und gesundem Appetit auf warmes Fleisch scheinlebt es sich nämlich durchaus angenehm.

Deutscher Teenagerklamauk trifft Zombiehorror in dieser gutgelaunten Genrepersiflage des ehemaligen No-Budget-Horrorschreiners Matthias Dinter ("Feuer, Eis und Dosenbier").

(Quelle: www.Kino.de)
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
Anzeige
21.01.2018 01:20



Ihre Werbung hier?
Cord
User
04.07.2005 22:41
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Ich habe den Film am Wochenende gesehen und mich richtig schlapp gelacht. Ist ein wirklich genialer Humor!

Ist zwar nur ein Teeniefilm, aber mal ein ganz anderer!

Vor allem Konrad sieht für mich aus wie die deutsche Antwort auf M. Manson!
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
LosthirN
ehem. User
04.07.2005 22:53
Kommentare: 193
Forenbeiträge: 209

Fasst vergessen, dass ich zu diesem Film auch meinen Senf abgeben kann.
Ich fand ihn auch nicht schlecht. Einige Lacher hatte er auch schon drin und die Schauspieler wirken erfrischend unverbraucht (selbst noch als Zombies )
Gegen Ende kommt der Film sogar nochmal richtig in Fahrt und endet natürlich mit einem...nee, das sag ich etz mal net *g*

Aus dem Bauch heraus geb ich mal

7 / 10 Punkten.

Für einen witzigen DVD-Abend im Freundeskreis ist er echt zu haben.
campaigner
User
04.07.2005 23:02
Kommentare: 622
Forenbeiträge: 159

Richtig, für einen Videoabend ist dieser Film perfekt.
Die Schauspieler sind zwar unverbraucht, aber auch stellenweise noch etwas unerfahren. Trotzdem kriegt jeder an ein paar Stellen sein Fett weg: Zivis, Gruftis, Rollenspieler, Sportler... warum ist eigentlich der Nazi so gut weggekommen?
Di Musik mag zwar nicht jedermanns Sache sein (deutscher Punk), aber man kann ja imemr noch Collien Fernandes anschauen.
Und nicht vergessen: Eine fundierte Grundkenntnis der romanischen Sprachen ist im Leben unabkömmlich.
7 / 10 Pentagrammen
LosthirN
ehem. User
04.07.2005 23:06
Kommentare: 193
Forenbeiträge: 209

Zitat:
Eine fundierte Grundkenntnis der romanischen Sprachen ist im Leben unabkömmlich.

LOL

Hilf mir mal bitte auf die Sprünge campaigner, wo kam in dem Film ein Nazi vor?
campaigner
User
04.07.2005 23:20
Kommentare: 622
Forenbeiträge: 159

Ich hätte ihn wohl genauer als "jungen Mann, der sich der Skinheadszene zugehörig fühlt" beschreiben sollen, habs aber mal auf "Nazi" verkürzt. (Ich weiß, dass Skins nicht automatisch Nazis sind)
Der Sohn des Sportlehrers mit der Bomberjacke (mit Excelsior-Aufnähern glaube ich), der eben jenes Zitat (vermutlich in leicht abgewandelter Form) über die romanischen Sprachen von sich gab.
Anzeige
21.01.2018 01:20



Ihre Werbung hier?
LosthirN
ehem. User
04.07.2005 23:30
Kommentare: 193
Forenbeiträge: 209

Stimmt, jetzt dämmerts.
Jay
Administrator
10.07.2005 17:20
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

jaja, die deutsche horrorkomödie ... ham wir uns an nem kleinen videoabend gegeben. war schon wirklich ulkig. 7/10 punkte
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
campaigner
User
10.07.2005 18:32
Kommentare: 622
Forenbeiträge: 159

Bei näherem Nachdenken fällt mir übrigens wieder ein, dass der FIlm schnitt- und regietechnisch auch nicht so ganz 100%ig war... da das aber einen Teil des Flairs des Films ausmacht, gibts keine Abwertung.
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »