Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Neuigkeiten zu achsensprung.net

Forenübersicht » Rund um achsensprung.net » Neuigkeiten zu achsensprung.net


Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
King555
User
16.01.2012 19:41
Kommentare: 8
Forenbeiträge: 61

Nö, jetzt gibt's nur eine andere Fehlermeldung und an anderer Position:

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: Access denied for user 'wildwe'@'localhost' (using password: NO) in /usr/www/users/wildwe/amateurfilm-magazin.de/communityfunctions.php on line 383

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: A link to the server could not be established in /usr/www/users/wildwe/amateurfilm-magazin.de/communityfunctions.php on line 383
Anzeige
24.11.2017 23:19



Ihre Werbung hier?
Jay
Administrator
17.01.2012 10:22
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Hast wieder recht War noch ein anderer Fehler und ich war wohl zu schnell. Aber jetzt gehts wirklich
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Jay
Administrator
20.01.2012 13:15
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Die Filmseiten wurden ein bisschen umstrukturiert.
Die verfügbaren Streams/Downloads sind jetzt unter dem Still/Filmplakat. Dafür kann man das Still/Filmplakat anklicken um den ersten (und meist einzigen) Stream anzusehen.
Und MyVideo wurde als zulässiger Streaming-Host hinzugefügt.

____

Wie gefällt euch eigentlich die Funktion  www.achsensprung.net/index.php?page=stream? Nutzt ihr die?
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Jay
Administrator
21.01.2012 17:34
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Was lange nötig war wurde nun eingeführt:
Die Kategorisierung der Filme in Filmtyp (z.B. Kurzfilm, Spielfilm, Trailer, Teaser, Werbespot, etc.), in Produktionstechnik (z.B. Realfilm, Animation, Stop-Motion, etc.) und in vorgegebene Genres.

So wird auch das Filmarchiv und die Toplisten in naher Zukunft in Channels sortierbar sein, wenn man etwa animierte Komödien oder Musikvideos im Stop-Motion-Stil sehen möchte.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Jay
Administrator
22.01.2012 17:02
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Ihr könnt nun einstellen, wie und über welchen Vorgang ihr benachrichtigt werden wollt:

 www.achsensprung.net/index.php?page=account-notification-options
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
King555
User
27.01.2012 22:24
Kommentare: 8
Forenbeiträge: 61

Wird der Credit-Shop wiederkommen?
Anzeige
24.11.2017 23:19



Ihre Werbung hier?
Jay
Administrator
28.01.2012 01:26
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Ich denke schon, allerdings bin ich noch auf der Suche nach besseren Verwendungsmöglichkeiten für die Credits. Momentan schauen User ohne Film oder Link ja leider in die Röhre.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Jay
Administrator
04.02.2012 20:13
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Heute stelle ich eine neue Funktion vor, die ihr wahrscheinlich erst in ein paar Tagen oder Wochen aktiv zu sehen bekommt:

Frage an das Publikum

Oftmals fragt man sich ja, wenn man einen Film dreht oder abgedreht hat: "Wie kommt das wohl bei den Zuschauern an?"  - ein bestimmtes Detail, oder eine subtile Wendung im Film.
Ab sofort kann man beim Erstellen einer Filmseite eine Frage hinterlegen, die beim Ansehen des Films und im Kommentarforum eingeblendet wird. So kann der Filmemacher auf einen ganz bestimmten Aspekt aufmerksam machen, der ihn besonders interessiert.

Ich bin gespannt, wie diese Funktion angenommen wird und wie die Reaktionen der Kommentatoren sind



----

Und ganz nebenbei wurde die Darstellung der Filmteaser (auf der Startseite und dem Rest der Seite) überarbeitet.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
CIS
Admin
05.02.2012 12:08
Kommentare: 219
Forenbeiträge: 43

Die Möglichkeit der "differenzierten Bewertung" gefällt mir nicht so sehr. Man kann nicht alles in Punkte pressen. Wenn mir zu den bei der "Differenzierung" genannten Dingen, was auffällt, spreche ich es an. Manchmal konkret mit Stellenangaben. Die Differenzierung zwingt ein dazu, zu Dingen Stellen zu beziehen, die vielleicht weder positiv noch negativ aufgefallen sind. Da gibt man dann vielleicht halt irgendeine Punktbewertung in der Mitte. Das macht die Sache wohl eher diffuser als differenzierter.
Zudem kanns sein, dass die Einzelteile oft wenig taugen, der Gesamteindruck aber doch irgendwie positiv ist, weil der Film so etwas hat wie "Flair", "Stimmung," ein "Lebensgefühl", was sich schwer in Punkten in Unterkategorien zum Ausdruck bringen lässt.
 www.erksst.de
Jay
Administrator
05.02.2012 12:26
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

Diese Funktion ist noch nicht fertig gestellt, also sind Kritikpunkte besonders willkommen!

Die Funktion "differenzierte Bewertung" ist nur eine Ergänzung zum normalen Bewertungssystem und ersetzt dieses nicht. Daher *kannst* du diese Felder auch ausklappen, musst es aber nicht.
Über die differenzierte Bewertung wird die Findung einer Gesamtbewertung erleichtert und du kannst sicherstellen, dass du auch keinen Aspekt vergessen hast. Die Bewertung dürfte also etwas objektiver werden. Aber du hast recht, dass man vielleicht noch eine Angabe "Gesamteindruck" oder so, integrieren könnte. Das habe ich mit "Idee" angedacht. Also Idee ist super, aber Umsetzung nicht so. Reicht aber vielleicht noch nicht.

Du kannst zu jedem Aspekt angeben, wie wichtig dir dieser ist und welche Punktzahl du ihm gibst. Daraus wird dann am Ende der Gesamtwert berechnet (für dich wichtige Aspekte werden in der Berechnung höher gewichtet). Natürlich kannst du Aspekte auch unbewertet lassen, wenn sie nicht relevant sind. Dich zwingt also niemand zu nichts.

(noch nicht umgesetzt: ) Im Kommentar wird dann als Ergänzung die differenzierte Bewertung angezeigt. Das ist für einen Filmemacher oft spannender, als nur eine "7" und ein "Geht so".
Vergleiche es mit den Verkäuferbewertungen auf eBay, die waren auch immer nur von 0-5 und jetzt kann man einzelne Aspekte bewerten.

Was (momentan) noch nicht geplant ist, ist einen Durchschnitt aus den differenzierten Bereichen zu berechnen und dann Filme z.B. nach Kameraführung sortieren zu können.


Aber was bestimmt noch suboptimal ist, ist die Auswahl der Bereiche. Da bin ich noch am sammeln. Jemand noch nen Tipp?
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »