Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Filmfestival/-wettbewerb in Koblenz: screening_014

Forenübersicht » Wettbewerbe und Festivals » Filmfestival/-wettbewerb in Koblenz: screening_014

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
videofilmtage
User
26.05.2014 17:39
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 2

Filmfestival/-wettbewerb in Koblenz: screening_014

film gemacht? einreichen!

Ein Wettbewerb, der aus Tradition seit 31 Jahren für fast alles offen ist: Filme von Jugendgruppen, Schulklassen, Seniorengruppen, Studenten, Einzelkämpfern - die ganze freie Medienszene halt, die (noch) nicht im Fernsehen zu sehen ist.

Bundesweiter Wettbewerb für Filme aus der Nachwuchsszene, aus der freien Szene und der medienpädagogischen Arbeit. Die video/film tage wollen mit dem screening_014 sehen und zeigen, was in der ganz jungen, in der jungen und in der freien Filmszene an Arbeiten entstehen.

Von Schulen, Jugendhäusern, freien Gruppen, Hochschulen, Studentinnen und Studenten sowie freien Filmschaffenden können alle Beiträge eingereicht werden, die nicht gewerblich produziert worden sind (besondere Bedingungen gelten für den Preis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz).

Von einer Vorjury werden Beiträge aus allen Bereichen ausgewählt. Gruppen aus der Medienpädagogik werden direkt zur Preisverleihung eingeladen, aus den anderen Bereichen werden Macherinnen und Macher nach Koblenz eingeladen, um mit der Jury gemeinsam die Wettbewerbsbeiträge zu sichten.

Einsendeschluss: 8.September, mehr Infos und Teilnahmebedingungen unter http://videofilmtage.de/teilnahme.html
screening_014: Alle Filme aus der freien Szene, der Hochschulszene und/oder der Medienpädagogik. Einreichen bis 8. September 2014. Preise in Höhe von 8.000,- Euro.
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »