Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Vorschläge für den 3. Filmwettbewerb

Forenübersicht » Wettbewerbe und Festivals » Vorschläge für den 3. Filmwettbewerb

Dieser Thread wurde geschlossen. Es können keine weiteren Antworten zu diesem Thema verfasst werden.



Zum Seitenende springen
kickit
User
17.11.2005 22:09
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Tja es scheint sich so nicht zu lösen, oder?
Wie wäre es mit einer Alternative?
Also: Es ist OK, wenn man Werbung für ein Produkt macht, was es ansich schon gibt. Ich pledire aber dafür, NICHT die original-Namen zu verwenden.
Man nehme ein Vorhandenes Produkt, zB. Plasma-Fernseher, und macht dazu sein Ding, ohne Markennamen zu nennen...zum Beispiel.

Solle es darauf hinauslaufen, Werbung zu einem wirklich bestehenden Produkt zu machen (Milka, Kellogs, Siemens Toyota etc) wäre es mir definitiv zu langweilig.

Es kommt ja auf die Situation drauf an, in der das Produkt vorgestellt wird bzw. in Aktion ist. Aber man sollte dann eigene Namen erfinden, wenn schon nicht das ganze Produkt!
Anzeige
22.01.2018 07:20



Ihre Werbung hier?
Magicman
User
17.11.2005 22:18
Kommentare: 85
Forenbeiträge: 170

Es gibt bloß das Problem, dass vielleicht nicht jeder z.B. einen Plasma-Fernseher hat (wobei das jetzt ein sehr krasses Beispiel ist).

Wenn jeder sein eigenes Produkt "erfinden" kann, kann halt jeder auf seine Möglichkeiten eingehen.

@kickit,
mal sehen ob wir Jay überzeugen können
 www.ok-pictures.de
 www.oliverkrause.com
TOBI
User
18.11.2005 08:25
Kommentare: 257
Forenbeiträge: 64

kickit bringt's meiner Meinung nach auf den Punkt - da schließe ich mich komplett an. Nur das Beispiel Plasmafernseher ist vielleicht etwas unglücklich gewählt .

Na, dann warte ich mal ab, was letztendlich die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs sagen...
 Ich bin Fotograf aus Berlin!
Magicman
User
18.11.2005 13:43
Kommentare: 85
Forenbeiträge: 170

Es sollte halt so etwas in der Art von HetHs Magic Screen XP sein.

Natürlich sollte der Werbespot exklusiv für den Wettbewerb sein (keine Chance HetH ).
 www.ok-pictures.de
 www.oliverkrause.com
Magicman
User
18.11.2005 19:11
Kommentare: 85
Forenbeiträge: 170

Orginal von Jay:
Na dann mal los Leute ... was soll als nächstes kommen? Oder habt ihr die Nase schon voll?


Wie siehts aus?
 www.ok-pictures.de
 www.oliverkrause.com
Jay
Administrator
18.11.2005 19:37
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

ich bin noch am ringen mit mir, ob ich diktatorisch meine meinung durchsetze oder den schwanz einzieh und beckenrandschwimmer spiel
außerdem hab ich keine zeit. da muss ein banner designed werden, die wettbewerbsbedingungen geschrieben werden und das ganze dann online gestellt werden.
so schauts aus!
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Anzeige
22.01.2018 07:20



Ihre Werbung hier?
Magicman
User
18.11.2005 20:37
Kommentare: 85
Forenbeiträge: 170

Man könnte ja eine zwischengeschobene Umfrage entscheiden lassen.

Es wird halt (um nochmal für meine Seite werbung zu machen) spannender, wenn viele verschiedene Sachen zur auswahl stehen.

Wir hatten ja schon zwei themen wo relativ viel vorgegeben war.
 www.ok-pictures.de
 www.oliverkrause.com
KAHL-chen
User
19.11.2005 11:21
Kommentare: 2
Forenbeiträge: 129

Also... der Werbespott steht ja fest!?!

bezüglich des Produktes... Ich denke es sollte ein reales sein und das aus folgendem Grund:
Die SW-Fan´s werden sonst möglicher Weise einen Clip für das neue Lichtschwert machen, womit wir dann schon wieder bei den Fanfilmen währen. Etwas abgewandelt aber ansich gleich ist es mit jedem anderen Fanfilm. Jeder macht wieder etwas wovon er meint, Ahnung zu haben und was Ihn begeistert.

Ein bestimmtes Produkt zu wählen ist unsinnig da ich, und sicher auch Andere, Ihn sicher nicht kaufen werden (der Plasmafernseher ist da nur die Spitze des Eisberges). Es sollte auf eine Wahrengruppe begrenzt werden und auf die Zeit. Alles Andere macht relativ wenig Sinn.

Zu der Bewertung: Es ist doch vollkommen unerheblich, ob ich nun für eine Dose Nivea, oder eine neue Panzerfaust bewerbe. Die möglicher Weise neuen Eigenschaften der Sache sowie die Umsetzung der Geschichte ansich ist doch interessant.
Welchen Maßstab möchte ich denn für Kreativität festsetzen??? Da kann man Regeln und Teilnahmebedingungen verfassen wie man möchte..... der kreative Faktor der Arbeit und die Umstzung der Idee wird doch bewertet.
Wenn ich nun aber eine Zeitvorgabe von 45sek. (nur als Beispiel) habe, mein Werbespott aber 60Sek. lang ist, habe ich ein objektives Bewertungskreterium geschaffen, und dagegen verstoßen. Wenn man ein Produkt vorgibt (z.B. ein Textmarker) habe ich ebenfalls ein objektives Bewertungskreterium.
Aber Idee, Ton, Kameraführung, Text, Schauspielerische Leistung und wenn vorkommend Effekte sind subjektive Eindrücke, die mir gefallen oder nicht. Also brauche ich nicht versuchen, sie zu reglementieren.

Wenn man mal gaaanz tief in die Bewertungskiste greifen möchte, kann ich folgendes machen:
Ich lasse am Bettbewerb nur eine Doppelarbeit zu.... soll heißen, ich bewerte das Drehbuch und die Umsetzung dieses. Währe ja auch mal was. Ich verfasse ein Drehbuch, z.B. für meinen Werbespott, in dem Produktbeschreibung, Aussehen und besondere Merkmale verfasst sind, und natürlich das Drehbuch zu dem Spott.
Natürlich kann man auch, aber das ist zu viel Arbeit für den Ausrichter, ein Drehbuch vorgeben.....
Wie dem auch sei*** Man bewertet die Umsetzung des Drehbuches.  Das währe mal echte Regiearbeit.....

Uuuups.... Plötzliche Ideenexplosion..... S O R R Y

Na ja, so sehe ich das halt mal. Und zu guter Letzt wird Jay uns schon mitteilen, wie der Wettbewerb aussieht. Ich bin gespannt....

KAHL-chen
 action-unit.com ... Pyro - Stunt - SFX
info@action-unit.com
Magicman
User
19.11.2005 12:43
Kommentare: 85
Forenbeiträge: 170

Aber es geht ja darum, einen witzigen Werbespot zu machen.
Also einfach ein normales Produkt vorstellen wär für mich jetzt kein Anreiz mitzumachen.
 www.ok-pictures.de
 www.oliverkrause.com
Stan243
User
19.11.2005 12:53
Kommentare: 61
Forenbeiträge: 44

Aber ich finde wirklich dass wenn man schonwieder was aufs auge gedrückt bekommt, dann richtig! Also mir gefällt die werbespot idee zum beispiel garnicht. anderen ja mega. also finde ich, sollte man eine produktpalette(zum beipsiel kosmetik, oder autos, oder PC) vorgeben, damit wirklich jeder sagt: man is des hart. Weil sonst passiert genau das was kahlchen gesagt hat! Heth kommt her und macht nen trooper, kickit macht irgendwas mit kinder, vk stellt sein selbstprogrammiertes Loopprogramm vor usw! Wenn man jetzt was vorgibt dann fühlt sich jeder gleichermaßen eingeengt! Die, die die werbespotidee mögen und die, die sie nicht mögen! Das ist zwar gemein aber fair
Nimm das Leben nicht zu ernst, denn du kommst eh nicht lebendig wieder raus!!!
Zum Seitenanfang springen

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »