Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Wir suchen deine FILME!

Forenübersicht » Gesucht und Gefunden » Wir suchen deine FILME!


Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
webspace2000
User
28.03.2007 16:50
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 54

Nochmal: Damals war alles geplant! Wir konnten das nicht SO umsetzten wie wir das wollten, ab Sommer wird Doku Planet 2 Jahre alt, dort werden dann aber DVD´s von Route66 verschenkt!

Also wir verkaufen und bieten keine DVD´s zum Downloaden an!
 www.doku-planet.de - Wir suchen deine Filme zum veröffentlichen
Anzeige
23.01.2018 00:49



Ihre Werbung hier?
MikeJey
User
28.03.2007 16:53
Kommentare: 10
Forenbeiträge: 2

Ehm wussten die die Journalisten nicht, dass es AFM gibt, weil die da in den Zeitungsartikeln schrieben, dass es noch nicht sowas gab, wo man seine Filme präsentieren kann.
Ich sehe das auch so, dass das nichts anderes als AFM ist. Und ich versteh die Idee dahinter nicht oder das Konzept bzw. das NEUE dahinter!? das ist doch genau wie AFM? Nur das es bei euch auch noch irgendwie was mit Geld zu tun hat!
Also ich sage: Nein Danke

good luck in future !
Nicht fantasieren... realisieren!
webspace2000
User
28.03.2007 17:31
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 54

Du kannst das nich mit AFM vergleichen!
Wir haben nicht nur Amateurfilme sondern auch Sendungen, Dokus, Tierfilme usw... ich habe sowas hier noch NICHT gesehn!
 www.doku-planet.de - Wir suchen deine Filme zum veröffentlichen
moviebrat
User
28.03.2007 18:23
Kommentare: 45
Forenbeiträge: 138

@ Waldwaechter, BERNIESHOW, MikeJey

liebe leute, jetzt lasst doch mal den armen webspace2000 in frieden... er hat doch nun deutlich und mehrfach erläutert wie das ursprüngliche und das aktuelle konzept von doku-planet.de aussieht. und ich kann da weder indizien für eine abzocke auf doku-planet.de finden noch kann ich es verstehen, die daseinsberechtigung einer weiteren filmseite in frage zu stellen.

wenn man sich eure kommentare durchliest, werd ich das gefühl nicht los, ihr habt euch nicht richtig mit der materie befasst, sondern springt nur auf einen allgemeinen mecker-zug auf! und im endeffekt werft ihr mit gefährlichem halbwissen um euch.

wenn ihr das angebot, filme dort anzubieten, nicht wahrnehmen wollt, dann ist das eure sache. aber auch doku-planet.de hat sicher seine besucher genau wie das afm und zahlreiche andere seiten im netz, die filme anbieten. als filmemacher bin ich immer dankbar für die möglichkeit meine werke einer breiten öffentlichkeit zu präsentieren. insofern findet sich darin bereits genug grund dafür, doku-planet.de zu betreiben, zumal sich die seite ja doch - und nicht nur äußerlich - vom afm unterscheidet, ebenso wie kurzfilmportale wie shortstream.eu, kurzfilm.de und und und...

und was soll ein kommentar wie "eine seite, die mit "doku" beginnt, ruft eh keiner auf" (oder so ähnlich) von waldwaechter??? schließt nicht immer von euch auf andere, denn nur weil ihr keinen zugang zu dokumentationen und/oder dokumentarfilmen findet, heißt das nicht, dass es anderen genauso ergeht. der dokumentarfilm ist wie kein anderes genre in deutschland stark auf dem vormarsch und erlebt vor allem im kino einen aufschwung. von daher ist ein domainname mit dem begriff "doku" nicht von vornherein negativ zu beurteilen.

und @bernieshow: auf welcher basis stützt du deine anmerkung, dass doku-planet.de keine rechte zum dvd-vertrieb besitzt? abgesehen davon, dass webspace2000 das ja gar nicht mehr vorhat, braucht man meines wissens nichts weiter als eine steuernummer und ein gewerbe, dann kann jeder nach seinem gusto dvds vertreiben? oder sprichst du von den vertriebsrechten? oder von der rechtslage des dvd-inhalts? das sind verschiedene paar stiefel - und ich gehe mal davon aus, jeder der das vernünftig vorhat, befasst sich im vorfeld ausreichend mit dem thema. was also willst du mit deiner kritischen bemerkung bezwecken?

also bitte für die zukunft an alle ewigen nörgler und meckerer: bevor ihr auf etwas rumhackt, befasst euch bitte eingehend mit dem thema und lest vor allem die beiträge der anderen seite (in diesem fall webspace2000) durch. das hilft weiter und trägt zu einer vernünftigen diskussion bei.
 Website |  Add us on Facebook |  Follow us on Twitter
webspace2000
User
28.03.2007 20:22
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 54

Hallo,

interessant was du da geschrieben hast
Wenn du Interesse hast, kannst du natürlich deine Film bei uns veröffentlichen!

Ich sag nochmal zum Thema DVD verbreiten was: Wir haben auf unsere Seite den ersten Open Source Film der Welt online, den wir auch auf DVD kopieren und weiterverbreiten dürfen....!


Also wenn wirkich hier einer sagt: "warum sollte ich zu Doku Planet gehn es gibt doch afm....." dann ist das euer Problem, ich denke mal wie moviebrat das schon sagte, jeder ist doch Froh wenn seine Werke im Internet verbreitet werden, und da reicht nich nur afm aus!
 www.doku-planet.de - Wir suchen deine Filme zum veröffentlichen
AndyF
User
28.03.2007 23:45
Kommentare: 2
Forenbeiträge: 2

Eine kleine Anmerkung:
"Open-Source-Film" ist Blödsinn, ein Film hat keinen Programmcode (=Source) der veröffentlicht werden könnte.
Denn "Open-Source" heißt, dass der Programmcode veröffentlicht wird, was meist (bzw. immer) mit dem Recht auf freie Nutzung, Vervielfältigung und Veränderung gekoppelt wird.
Das was du meinst ist einfach ein Film, den man (nach deiner Aussage) beliebig weiterverbreiten darf, weil der Rechteinhaber dieser Rechte an die Allgemeinheit abgetreten hat.
Und dass der Film erste der Welt von dieser Art ist, ist auch Blödsinn, es gibt einige solche Filme, z.B. viele Amateurfilme oder semiprofessionelle Filme.
Anzeige
23.01.2018 00:49



Ihre Werbung hier?
Waldwaechter
User
29.03.2007 12:37
Kommentare: 248
Forenbeiträge: 361

@ moviebrat
Kann ja sein das der Dokumentarfilm auf dem Vormarsch ist, aber  derzeit noch nicht so grossartig.
Klar kann jeder selber entscheiden ob er seine Filme vermarkten möchte.Nur wenn ich einem Vertrieb habe,so sollte auch Vertraglich festgelegt sein inwiefern ich an einer Vermarktung beteiligt bin...

Wäre möglich das ich das jetzt falsch verstanden habe,aber wenn man schreibt" Ich sag nochmal zum Thema DVD verbreiten was: Wir haben auf unsere Seite den ersten Open Source Film der Welt online, den wir auch auf DVD kopieren und weiterverbreiten dürfen....!" dann seher ich das von der Seite  das mir das wort "wir" nicht gefällt...da kann ja jeder dann Geld mit dem Film machen...der dumme ist nacher der Filmemacher ,weil der dann erfährt das sein Film irgendwo aufgetaucht ist,wo man ihn nie vermutet hätte...und das Wort "verbreiten" sagt jetzt auch nicht darüber was aus, ob dann nicht von dem Vertreiber für die Verbreitung etwas bekommt....

Mal ganz ehrlich: Bekanntheitsgrad ist ja Ok,nichts spricht dagegen wenn man bekannt wird,aber hier will mir doch wohl keiner Sagen das er auf Geld verzichten möchte.....sobbald ein Vertrieb bzw Verkauf stattfindet.
Und ich gebe bestimmt nicht die Rechte meiner Filme einfach so ab.....




freezer
Moderator
29.03.2007 14:42
Kommentare: 522
Forenbeiträge: 557

Orginal von AndyF:
Eine kleine Anmerkung:
"Open-Source-Film" ist Blödsinn, ein Film hat keinen Programmcode (=Source) der veröffentlicht werden könnte.
Denn "Open-Source" heißt, dass der Programmcode veröffentlicht wird, was meist (bzw. immer) mit dem Recht auf freie Nutzung, Vervielfältigung und Veränderung gekoppelt wird.
Das was du meinst ist einfach ein Film, den man (nach deiner Aussage) beliebig weiterverbreiten darf, weil der Rechteinhaber dieser Rechte an die Allgemeinheit abgetreten hat.
Und dass der Film erste der Welt von dieser Art ist, ist auch Blödsinn, es gibt einige solche Filme, z.B. viele Amateurfilme oder semiprofessionelle Filme.


Open-Source ist schon richtig, denn man kann zu diesem Film das Rohmaterial anfordern bzw. herunterladen und hat auch das Recht ihn nach belieben zu verändern.

Schau zuerst auf die Homepage von Route 66 bevor Du hier andere des Blödsinns bezeichnest.
Robert Niessner - 8020 Graz - Austria
 LOOM -Produktionsleitung / Licht / Postpro
 JENSEITS Doppel-DVD jetzt bestellen -  Soundtrack bestellen
webspace2000
User
29.03.2007 15:07
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 54

Orginal von Waldwaechter:
@ moviebrat
Kann ja sein das der Dokumentarfilm auf dem Vormarsch ist, aber  derzeit noch nicht so grossartig.
Klar kann jeder selber entscheiden ob er seine Filme vermarkten möchte.Nur wenn ich einem Vertrieb habe,so sollte auch Vertraglich festgelegt sein inwiefern ich an einer Vermarktung beteiligt bin...

Wäre möglich das ich das jetzt falsch verstanden habe,aber wenn man schreibt" Ich sag nochmal zum Thema DVD verbreiten was: Wir haben auf unsere Seite den ersten Open Source Film der Welt online, den wir auch auf DVD kopieren und weiterverbreiten dürfen....!" dann seher ich das von der Seite  das mir das wort "wir" nicht gefällt...da kann ja jeder dann Geld mit dem Film machen...der dumme ist nacher der Filmemacher ,weil der dann erfährt das sein Film irgendwo aufgetaucht ist,wo man ihn nie vermutet hätte...und das Wort "verbreiten" sagt jetzt auch nicht darüber was aus, ob dann nicht von dem Vertreiber für die Verbreitung etwas bekommt....

Mal ganz ehrlich: Bekanntheitsgrad ist ja Ok,nichts spricht dagegen wenn man bekannt wird,aber hier will mir doch wohl keiner Sagen das er auf Geld verzichten möchte.....sobbald ein Vertrieb bzw Verkauf stattfindet.
Und ich gebe bestimmt nicht die Rechte meiner Filme einfach so ab.....



Verkaufen werden wir den Film auch nicht! Wir sind dabei ihn zu verschenken und dafür haben sich die macher von Route 66 auch bedankt!

naja Geld verdienen mit der Webseite will doch jeder irgendwie, aber trotzdem ist unser Service kostenlos und man geht keine Verpflichtungen ein!
Wenn einer ein Film veröffentlicht, dann werden wir ihn mit sicherheit auch nicht weiter verkaufen oder sonst was.....! Da die rechte ja nicht bei uns liegen sondern beim FIlmemacher werden wir die mit absprache und auf wunsch nur veröffentlichen!
 www.doku-planet.de - Wir suchen deine Filme zum veröffentlichen
freezer
Moderator
29.03.2007 16:13
Kommentare: 522
Forenbeiträge: 557

Orginal von webspace2000:
wieso sagst du das jetzt nochma?


Hab AndyFs Doppelpost entfernt.
Robert Niessner - 8020 Graz - Austria
 LOOM -Produktionsleitung / Licht / Postpro
 JENSEITS Doppel-DVD jetzt bestellen -  Soundtrack bestellen
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »