Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Hilfe mit Greenscreen

Forenübersicht » Software » Hilfe mit Greenscreen


Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
zippang
ehem. User
06.04.2006 15:56
Kommentare: 42
Forenbeiträge: 34

Hilfe mit Greenscreen

Ich benutze Pinnacle Studio 9Plus für meine Green Srceen Aufnahme. Allerdings habe ich immer einen kleinen Rand um das Objekt. Wie kann ich diesen Rand wegkriegen/verschleiern?

Oder weiß jemand ein anderes (günstiges) Schnittprogramm mit dem man gut keyen kann?
Anzeige
22.11.2017 06:28



Ihre Werbung hier?
HetH
VIP
06.04.2006 16:40
Kommentare: 242
Forenbeiträge: 206

Es gibt ein kostenloses Programm namens Jahshaka, einfach mal bei Google suchen. Damit soll auch Keying usw. möglich sein. Quasi das After Effects oder Combustion des kleinen Mannes. Soweit ich weiß open source und noch in der Entwicklung, aber vielleicht hilft es ja shcon mal ein Stück weiter. Dann gäbe es noch CompositingLab oder so ähnlich, nachfolger von AlamDV2 etc. Kostenpunkt zwischen 100-200 Euro, also noch recht erschwinglich wenn man bedenkt wo die neuesten Adobe oder Discreet Versionen so liegen. Damit soll man wohl sogar sehr gut keyen können aufgrund einiger ansich schon sehr professionellen Features, die man in so einem Programm gar nicht erwarten würde. Also vielleicht auch noch einen Blick wert.

Viel Erfolg!
 www.hethfilms.de
narayan
User
06.04.2006 23:04
Kommentare: 35
Forenbeiträge: 65

Abhängig von der Länge der Sequenzen und deiner Geduld kannst du die Bilder auch einzeln nachbearbeiten. Dazu solltest du die Sequenz mit Alphakanal als Einzelbilder exportieren.
In einem Bildbearbeitungsprogramm kannst du dann die Inhalte auswählen, die Auswahl etwas verkleinern (1-2 Pixel), dann den Rand löschen und evtl. noch einen Weichzeichner auf den Rand anwenden.
In Photoshop müsste sich das per Stapelverarbeitung auch automatisieren lassen.
darkmyself
User
06.04.2006 23:05
Kommentare: 117
Forenbeiträge: 34

für greenscreenaufnahmen ist besonders 3CCD zu empfehlen.
DV sollte allgemein schon vorhanden sein.

bei anderen, analogen systemen könntes beim keyen eventuell kleine Ungenauigkeiten geben
 www.philippjaehnel.de |Filmmusik & mehr...
zippang
ehem. User
07.04.2006 13:40
Kommentare: 42
Forenbeiträge: 34

Was benutzt ihr denn alle an Software?

Nutzt ihr alle After Effects??? Hat vielleicht schonmal jemand "Chromanator" benutzt? Würde gern wissen wie die Ergebnisse sind.

@HetH: Yo danke, ich arbeite mich grad in Jahshaka ein. Die Oberfläche ist etwas gewöhnungsbedürftig, liegt wahrscheinlich daran dass es unter Linux erstellt wurde. Bin mal auf die Ergebnisse gespannt, bisher siehts noch nicht so prall aus.

@darkmyself: Ich benutze eine Mini Dv Cam mit 3CCD Chip. Tut hier aber nichts zur Sache, da ich hier eine Frage zur Software gestellt habe.
Aber trotzdem Danke
zippang
ehem. User
10.04.2006 16:00
Kommentare: 42
Forenbeiträge: 34

Eine Lösung...

So, habe jetzt endlich ein schönes Prog gefunden. Habe auch schon die ersten Versuche damit gemacht. Sieht soweit schon ganz gut aus, glaube ich.

Habe ein kleiens Testvideo hochgeladen, wäre nett wenn ihr es euch mal ansehen würdet, und mir sagen könntet was ihr davon haltet. Oder was man vielleicht noch verbessern könnte.

 www.die-parisaer.de/green-test.avi


Danke nochmal für die Tipps.
Anzeige
22.11.2017 06:28



Ihre Werbung hier?
Olli
User
10.04.2006 18:27
Kommentare: 334
Forenbeiträge: 152

Also ich finde den Versuch schon gar nicht schlecht. Aber leider erkennt man immernoch den grünen Rand um die Person. Der ist zwar kaum sichtbar, aber in schnellen Szenen würde dieser negativ auffallen.
Sven
ehem. User
22.07.2008 18:39
Kommentare: 12
Forenbeiträge: 94

Cooles video
Lutz-Dieckmann
User
30.04.2009 00:57
Kommentare: 1
Forenbeiträge: 78

Hi,

mit AE geht das natürlich einfach. Die Green Aufnahme in eine Komp packen, darauf einen Keyer anwenden, z.B. Keylight, und das ganze dann mit "Matte Verbessern" sauber abstimmen.

Ansonsten ein Programm verwenden, daß einen SPILL KILLER hat, dann bekommt man es weg.

Viele Grüße

Lutz
Danke für´s Lesen. Deutsche Video Tutorials auf http://hd-trainings.de und Infos auf http://was-ist-hdtv.de/
Wollywood
ehem. User
26.12.2009 11:49
Kommentare: 24
Forenbeiträge: 61

Thanks

Ja danke hat mir auch sehr geholfen, aber noch eine Frage:
Ich hab mir jetzt

Pinnacle Studio 12 PLUS
und Sony Vegas Movie Studio 8
günstig zugelegt (Auf Deutsch). Wie geht es in diesen Programmen mit Green Screen. Ich habe noch
Magix Video Deluxe 2008
Magix Video Deluxe 2008 PLUS
Magix Videos auf DVD 7

Was ist das beste und womit erziehlt man die besten Ergebnisse?

Danke schonmal
Johannes
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »