Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Silent Hill - The Movie

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » Silent Hill - The Movie


Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Cord
User
16.05.2006 15:30
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Silent Hill - The Movie



Silent Hill
Thriller - Kanada/Frankreich 2006
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren - 126 Min. - Verleih: Concorde

Als ihre Tochter (Jodelle Ferland) schwer erkrankt, sieht Rose (Radha Mitchell) nur noch ein Mittel zur Rettung: Den Besuch bei einem Wunderheiler. Der Weg dorthin gestaltet sich verzwickt, und prompt landen Mutter und Tochter in einer Art surrealer Gegenwelt, in dessen Zentrum sich die Stadt Silent Hill befindet. Wie anders die Uhren in Silent Hill gehen, erfährt Rose, als ihr in den menschenleeren Straßen plötzlich Zombies nachsteigen.

"Pakt der Wölfe"-Regisseur Christophe Gans und "Pulp Fiction"-Co-Autor Roger Avery sind die Väter dieser weiteren Kino-Adaption eines prominenten Survival-Horrors.
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
Anzeige
23.01.2018 22:55



Ihre Werbung hier?
Cord
User
16.05.2006 15:40
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Wahnsinnig gut!!!

Voller Erwartung auf diesen Film und einfach nur angeheizt durch die Trailer habe ich mich richtig gefreut, diesen Film sehen zu dürfen.
Zunächst war ich einfach happy zu hören, dass die Silent Hill Welt von keinem "Idioten" (siehe: Regisseur von Alone in the Dark ) verfilmt wurde, sondern von jemandem, der es versteht, sehr sensibel die Thematik zu einem visuellen Kunstwerk zu verschmelzen! Pakt der Wölfe ist eines seiner Wunderwerke.

Und in Silent Hill ist er ganz aufgegangen. Zunächst einmal eine WARNUNG!!!
Wer glaubt, dass dieser Film nur subtiele Horrorszenen zeigt und eher andeutet, als auf die Leinwandt alles zeigt, der wird sein blaues Wunder erleben. Der Film ist beides in höchster Perfektion! Ich bin der Meinung, wenn es eine Hölle gibt, dann sieht sie SO aus! Zeitgleich möchte ich allen Interessenten an dem Film sagen, dass man das Silent Hill Universum nicht kennen muss, es wird alles erklärt. Allerdings sollten Freunde von einem "Happy End" (im allgemeinen Sinne) Abstand nehmen, denn diese können schwer enttäuscht werden. Das soll nicht heissen, dass es kein "Happy End" geben könnte, aber man muss offen für alles sein.

Also, alle die mit dem Stil "Sieben" und "Hellraiser" zurecht kamen, sowie keine Angst im Dunkeln haben, sollten sich diesen Film anschauen!!! Sie werden voll auf ihre Kosten kommen! Alle anderen sollten lieber Abstand davon nehmen oder öfters mal wegschauen!   
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
Avnas
User
17.05.2006 11:54
Kommentare: 38
Forenbeiträge: 77

Da ich schon das Spiel Silent Hill begeistert gespielt hab, hab ich diesen Film sehr erwartet.

Gestern war es so weit, war allerdings von dem Film sehr entäuscht.

Daweil fand ich die Story sehr gut, die Kullisen kahmen den Spiel sehr nahe und waren sehr gelungen, es gab gute Spezialeffekte und die "Hölle" wurde einem dadurch schon ziemlich nahe gebracht.

Allerdings waren die Bilder teils schwach, mit langweiligen Kameraeinstellunge, es gab Szenen, die waren komplett unnütz und haben die Langweile weiter geschürrt und die klasse Atomsphere zerstört und dass was mich am meisten störte, waren die Charaktere, die unteranderem durch schwache Dialoge die das ganze schon ins lächerliche ziehen.


Insgesamt fand ich den Film sehr schwach und find es schade, wie Christophe Gans so eine genjale Geschichte so verpulvert.
Wenn man es nicht besser wüste, könnte man glauben, es sein sein erster großer Film.

Also erspart euch lieber den "Horror"
hobs
User
18.05.2006 08:36
Kommentare: 74
Forenbeiträge: 33

LOL! Also ich kann mich Cord nur anschließen. Absolutes Meisterwerk!
Seit langem mal wieder ein Film der mich richtig gefesselt hat. Keine Sekunde Langeweile. Schock nach Schock. Blut in rauhen Mengen und eine packende Story.
DIe Special Effects waren einfach nur umwerfend, einsame SPitze. Einzig der Nebel war ein Manko, man sah an den Umrissen der Characktere, dass er Digital war. Ansonsten alles sehr sehr geil ausgeführt.
Ich kam ehrlich gesagt leicht geschwitzt aus dem Kino, denn vor allem die Schlussszene in der Kirche hat es sowas von in sich.
Muss aber auch gestehen, dass ich nie Silent Hill gespielt habe. Aber wie Cord schon sagte, wird vieles erklärt. Eigentlich alles was man wissen muss, damit die Story funktioniert.

Ganz großes Kino!
Produktfotos für erfolgreichen E-Commerce |  i-imagine-werbestudio.de
FlorianLinckus
User
18.05.2006 08:50
Kommentare: 29
Forenbeiträge: 76

Läuft der Film nicht erst ab heut Offiziell in den Kinos?

Also zu Silent Hill muss ich sagen das ich schon ein großer Fan des Spiels war. Habe den 1. Teil gespielt und den 4. (The Room) einfach immer wieder ein Brüller.
Im 1. Teil des Spiels ist es allerdings ein Mann der seine Tochter sucht. Warum im Film dann eine Frau?

Ich werd ihn mir spätestens Dienstag ansehen und dann definitiv noch was dazu schreiben, ich bin richtig aufgeregt und will ihn sehen. Lang hat man gewartet und nun isses soweit!

IMP - the impressive way of music
www.impressive-music-production.de

Avnas
User
18.05.2006 10:48
Kommentare: 38
Forenbeiträge: 77

@Florian: nein der ist schon letztes Donnerstag angelaufen.

@Core: Gegen die Storie und Spezialeffekte hab ja nichts gesagt. Hab ich doch gesagt, dass sie sehr gut waren. Die Kullissen waren auch spitze, wenn man auch teils gemerkt hat, dass sie am Computer erstanden sind.

Aber der Rest war einfach nur schlecht.
Ich finds halt nur schad um die Story.

Eins find ich allerdings merkwürdig:
Spoiler (zum Lesen anklicken)
Ich hab es verstanden, dass die Polizistin durch den Motoradumfall und das Mädchen mit der Mutter durch den Autounfall in eine Zwischenwelt/Unterwelt gelangt sind. (auch eigenartig das so ein kleiner unfall schon den tot bedeutet. Nur weil sie ncht angeschnallt waren?)
Dann wurde ja später aufgeklärt, dass der Polizist dem Mädchen helfen wolte. Aber ist der nicht auch verbrannt? Und selbst wenn nicht, dann müsst er 30 Jahre älter sein.
Anzeige
23.01.2018 22:55



Ihre Werbung hier?
Quentara
ehem. User
20.05.2006 00:47
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

Ich fand ihn auch sehr geil gemacht. Effekte super, Kameraeinstellungen fand ich gar net langweilig sondern viele sehr gute dabei und das größte Plus sind natürlich die Game-Musik und die detailgetreue Umsetzung der Spielatmosphäre. Ich fand es schon umwerfend, wie teils milimeter- und sekundengenau Kamerafahrten aus dem Spiel in den Film kopiert wurden (z.B. die Kopfüberfahrt in der Seitengasse), so wie die geniale Umsetzung der Parallelwelten und Monster.
Die Geschichte hat natürlich ein großes Manko: sie wiederspricht größtenteils der Storyline der 3 Spiele (der 4. Teil weicht ja von der original Storyline ab, da er außerhalb von Silent Hill spielt), was einen triftigen Grund hat: Avery & Gans wollte versuchen Aspekte ALLER Silent Hill Teile zwecks Wiedererkennungswert zu einem großen Ganzen zu kombinieren. Da ist es natürlich klar, dass die Einführung von Storyaspekten aus drei verschiedenen Teilen Widersprüche hervorruft. Das ist natürlich auch der Grund Florian, warum der Mann, der seine Tochter sucht nicht vorkommt (oder nur als Nebendarsteller). Hätte man einen Mann genommen, z.B. Harry, wäre das zu stark an Teil 1 angelehnt gewesen.
Spoiler (zum Lesen anklicken)
Zudem wurde hier Rose gewählt, um die Mutter/Tochter Beziehung zwischen Dalia und Alessa auf der einen und Rose und Sharron auf der anderen Seite zu erklären. Ich sag nur "Eine Mutter ist Gott für ihr Kind"


@ Avnas:
Spoiler (zum Lesen anklicken)
Da haste dem lieben Herrn Polizisten aber net zugehört Als er mit Christopher durch Silent Hill fährt erzählt er ihm, dass damals sein Vater in dieser Stadt gelebt hätte und sogar ein kleines Geschäft dort besaß. Es ist also nicht der Polizist selber, sondern dessen Vater zu sehen, der Alessa rettet. Daher lebt der Polizist auch noch, sein Vater ist hingegen wohl verbrannt.


Ich bin ein riesengroßer Silent Hill Fan, besitze alle Teile, natürlich bis zum Umfallen durchgezockt und hab mir heut noch zur Einstimmung auf den Film "The Silent Hill Experience" gekauft. Mich hat der Film mitgerissen, vor allem weil er für mich bisher der einzige Umsetzungshit ist, der auch die Atmosphäre des Spiels einfängt. Über die kleinen Storydreher kann man aber mit nem zugedrückten Auge hinwegsehen.
Quentara
ehem. User
20.05.2006 00:48
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

Upsala, Browserfaxen
Biddö Doppelpost löschen
hobs
User
20.05.2006 08:39
Kommentare: 74
Forenbeiträge: 33

ok quentara, stimme dir vollkommen zu, aber nomma zu dem polizisten
in der rückblende sieht man, wie der polizist das mädchen retten will und sich die hände an den heißen gittern verbrennt. Wenn das sein Vater war, was ich auch dachte, dürfte der junge Polizist in der richtigen Zeit diese Brandwunden nicht haben. Er hat sie aber, zeigt sie Sean Benn ja bei dem Verhör.
Vererbte Wunden?

Da ist vielleicht ein Fehler in der Story oder er ist als Einziger, weil er richtig handeln wollte, von dem Kind mit unsterblichkeit gesegnet...wer weiss Oo
ich weiss es jedenfalls nicht
Produktfotos für erfolgreichen E-Commerce |  i-imagine-werbestudio.de
Quentara
ehem. User
20.05.2006 12:56
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

jo das mit den Brandwunden ist plausibel und ehrlich gesagt ist mir das beim Film gar nicht aufgefallen. Dachte nur: "wieso zeigt der dem jetzt die Wunden?" aber das er an das Gitter gepackt hat hab ich gar net mitbekommen
Ehrlich gesagt hätte man den Polizisten auch rauslassen können. Fand das ganze nun net so storyförderlich, da der ja mehr drum herum geredet hat al erklärend gehandelt hat. Hätte es besser gefunden, wenn man als Storyelement noch den Kaufmann aus Teil 1 eingebaut hätte.
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »