Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

X-Men III - Der letzte Widerstand

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » X-Men III - Der letzte Widerstand


Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
campaigner
User
01.09.2006 12:47
Kommentare: 622
Forenbeiträge: 159

Orginal von Renier:
Von einem Wolverine Film auch gehört, würde meiner Meinung auch Sinn machen, weil es Comics nur um Logan gibt und es dann Action geben würde. Nen Magneto-Film kann ich mir schlecht vorstellen, ob da Action aufkommt, aber ich warte mal ab wie bei Indiana Jones 4 die Action wird, wenn Harrison Ford noch 5 Jahre älter ist.
Hollywood ist zwar etwas zuverlässiger, was die Realisierung von Projekten betrifft, aber es könnte auch sein, dass es vielleicht nicht zum Wolverine Film kommt. Zu hohe Gagenforderungen etc.


Soweit ich weiß, ist Hugh Jackmans Produktionsfirma selbst an der FInanzierung des Wolverine-FIlms beteiligt. Offensichtlich hat also zumindest der Hauptdarsteller genug Spaß an der Rolle, um sie nochmal in einem Film zu spielen. Allerdings bin ich gespannt, wer dort der Bösewicht werden soll, Sabretooth (Wolvies böses Alter Ego) haben sie ja im ersten X-Men-Film schon "verheizt".
Anzeige
18.01.2018 16:51



Ihre Werbung hier?
Number4
ehem. User
02.09.2006 11:25
Kommentare: 1
Forenbeiträge: 3

Orginal von Magicman:
Orginal von Number4:
ich meine in Teil 2 mit Jean dass sie noch gut war das sie auf der Seite der X-Men stand.
im 3 Teil ist sie einfach schwuppdiwupp auf der anderen...
und ich habe auch gar nicht bemerkt dass Magneto es geschafft hat die Figur zu bewegen.
Mein Freund allerdings schon...


Orginal von Arathas:
Ich hab mir die   Szene   mehrmals angeguckt, einmal auf Slow, aber trotzdem hab ich das mit der Figur nicht erkennen können.


Also das mit der Figur hab ich auch beim ersten mal gesehen ohne das ich es wusste, entweder ihr habt eine schlechte raubkopie oder habt ne sehschwäche.
EDIT: Ist euch nicht aufgefallen, dass die szene mit einer bombastischen musik endet, und fast alle leute im kino (zumindest wars bei mir so) zum nachbar gerumgefahren sind um über X4 zu spekulieren.

Warum Jean auf die andere Seite wechselt wird doch auch zu genüge erklärt.

Cola trinken hilft gegen einschlafen im Kino


Ich (auch wenn es altmodisch klingt) verbitte mir die Beschuldigung auf eine schwache Sehstärke.
Das gleiche gilt mit der Raubkopie. Es gibt noch Menschen  die einen film in grandioser qualität, einen film auf einer riesigen Leinwand, im kino sehen wollen und nicht nur wie manche Typen die sich nur im Unterhemd sitzend Filme saugen sei es nun legal oder nicht.
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »