Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

No Budget Projekt über die Special Olympics in Berlin

Forenübersicht » Gesucht und Gefunden » No Budget Projekt über die Special Olympics in Berlin

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Syl14197
User
04.08.2006 10:20
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 1

No Budget Projekt über die Special Olympics in Berlin

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PLATURA E.V. i.G., und planen Mitte September den ersten Teil eines ca 40 minütigen Dokumentarfilms zu drehen. Hierbei handelt es sich um ein soziales Projekt im No Budget Bereich. Wir brauchen Leutchen, die uns helfen, möglichst mit Equipment. Kamera (Digital) und Ton. Am liebsten wären uns Leute aus Berlin und Umgebung, da No budget.
Was brauchen wir wir an Technik?
Zwei Kameramenschen mit DV Cams (nicht darunter lt. der Regisseurin) und irgendeinem 3- chipper (inkl. Weitwinkel)  und zwei Tonmenschen mit Richtmikros, MD-Rekorder und Angel.

Catering- dafür werden wir sorgen. Leute, die uns beim Catering noch tatkräftig unter die Arme greifen, wären auch noch ganz nett.
Ach ja, ihr solltet schon eine soziale Ader und keine Probleme mit behinderten Menschen haben, da diese im Mittelpunkt unseres Filmes stehen. Also, Geduld, Toleranz und Aufgeschlossenheit.  

Hier unser Konzeptinhalt:

Der Film bietet Einblick in das Leben sehr unterschiedlicher Sportler während der Teilnahme an den National Games 2006, der Special Olympics, die Olympiade für geistig Behinderte Menschen. Die Sportler werden, im zweiten Teil der Doku, mit ihrer individuellen Behinderung vorgestellt. Die, in der gewählten Sportart, liegende Herausforderung bildet das zentrale Thema der Dokumentation. Ein weiterer Aspekt des Films liegt in der Veranstaltung der National Games 2006 und ihrem vielfältigen Programm.

Bei Interesse senden wir Euch den ausführlicheren Konzeptentwurf zu.
Du hast Lust mitzumachen. Das ist Dein Ding dann melde Dich unter:
platura@freenet.de

Danke für Euer Interesse

Syl14197
Wenn Du schon die Wüste durchqueren musst, solltest Du wenigstens Spuren hinterlassen.
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »