Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Habe interessantes Drehbuch

Forenübersicht » Gesucht und Gefunden » Habe interessantes Drehbuch

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
oZZy
ehem. User
17.01.2007 20:50
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 5

Habe interessantes Drehbuch

Hi Leute,

Da ich an den letzten Wochenenden nichts zu tun hatte, habe ich an einem kleinen Aber feinen Drehbuch für einen 20-30 min Kurzfilm geschrieben. Also wer bock drauf hat mal ein richtiges Drama zu verfilmen, bitte bei mir melden. Ist übrigens kostenlos. Weitere Infos unter NoNameProduction@gmx.de

mfG Kevin
Anzeige
21.01.2018 05:14



Ihre Werbung hier?
Wollywood
ehem. User
10.12.2009 20:18
Kommentare: 24
Forenbeiträge: 61

Naja

Ja schicks mir mal aber vielleicht kannst ja mal einen Kinder/jugend film drehbuch schreiben. Aber schicks ma mal dann lese ichs durch
wollywoodfilmcompany@gmx.net
FunnyML
User
11.12.2009 15:22
Kommentare: 26
Forenbeiträge: 38

Würde es auch gern lesen.
marcus.laubner@bmx-studios.de
Schattenlord
User
11.12.2009 21:16
Kommentare: 158
Forenbeiträge: 65

Leute, ihr wisst, das der Thread 2 Jahre alt ist? ^.^
FunnyML
User
11.12.2009 21:22
Kommentare: 26
Forenbeiträge: 38

Und weiter? Weißt du, wieviele Jahre teilweise Geschichten "on hold" liegen, bevor sie jemand liest und umsetzt?
Schattenlord
User
12.12.2009 01:12
Kommentare: 158
Forenbeiträge: 65

Und weiter? Ganz einfach - wenn du mal in das Profil von Ozzy geguckt hättest, hättest du bemerkt, das eben dieser seit 27.02.2008 nicht mehr im Forum war. Glaub nicht das er antwortet.

Schattenlord
Anzeige
21.01.2018 05:14



Ihre Werbung hier?
Traumtaenzer09
User
25.12.2009 23:23
Kommentare: 10
Forenbeiträge: 21

Hallo Ozzy

bist Du noch ab und zu online?

ich bin nämlich auf suche nach Leuten im Raum Berlin, mit denen man gemeinsam Ideen entwickeln und verfilmen kann.
Ich habe selbst vor einiger Zeit an der Volkshochschule in Berlin ein "Lee Strassberg"-Schauspielintensivkurs gemacht. Außerdem habe ich Workshop zum Thema Spielfilm gemacht. In der Gruppe haben wir ein Drehbuch entwickelt und daraus einen Kurzfilm gemacht. Das hat mir so viel Freude bereite, dass ich das Thema Film weiter verfolgen möchte.

Jetzt habe ich über dieses Forum schon jemanden kennengelernt, mit dem ich gut im Kontakt bin. Wir arbeiten gerade an einem Science-Fiction-Projekt!  Wir suchen dringend Leute, sowohl hinter als vor der Kamera!!!  Wir stellen gerade ein Team zusammen. Vielleicht hast Du oder jemand anders Lust dabei mitzumachen? Die Aufforderung richtet sich an alle: Wer hat Erfahrung mit Filmmusik, mit Kameraführung,Schnitt Ton,und Regie etc...  ? Ich wiederum bin zwar kein Coach, habe ich kann Tipps geben wie man an eine Rolle herangeht---und so das es authenthisch wirkt.

Wir sind ehrgeizig  und möchten langfristig an Filmwettbewerben teilnehmen und  diese auchvermarkten.

Wer den Willen hat etwas zu schaffen--soll sich melden! Wir freuen uns und sind offen für alle Ideen und Projekte!

Viele Grüße Julian
Mark
User
27.12.2009 01:43
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 1

Jetzt mal ganz weit weg.

Also ich will ja jetzt nicht die anderen Themen wegdrängen, doch ich weiß nicht, wo ich es sonst hinschreiben könnte.
Ich plane mit einem Kumpel und noch anderen Leuten ein Filmprojekt zustarten.
Da wir aber noch Schüler sind, fehlt uns das nötige Geld und es würde sich nicht lohnen, für ein zwei projekte teures Equipment zu besorgen. Ich habe einen JVC camcorder und der würde uns notfalls ausreichen. Die Quallität geht gut. Nur der Ton soll natürlich auch gut sein. Und zu einem Film passen eben keine Camcordertypischen Umgebungsgeräusche. Nun frage ich jetzt euch, wie man den Ton am besten seperat aufnehmen kann oder wie man ein Mirko mit einem Camcorder verbindet.
Wenn wir schon bei Quallitäten sind. Vielleicht kennt ihr ja günstige Kameras, die sehr gut sind.
Und wie macht man das mit dem Licht?
Ich habe so viele Fragen.... vielleicht könnt ihr mir ja auch ein Filmeinsteiger tutorial-link schicken.

MFG

Markus ;D
TheGrufia
User
27.12.2009 15:28
Kommentare: 11
Forenbeiträge: 2

oZZy war vor einen jahr das letzte mal on
freezer
Moderator
28.12.2009 18:14
Kommentare: 522
Forenbeiträge: 557

@ Markus

Schau mal auf  www.movie-college.de/ - dort findest Du einige Erklärungen.

Und hier habe ich eine Liste von Buchempfehlungen geschrieben:

 Buchempfehlungen für Filmemacher
Robert Niessner - 8020 Graz - Austria
 LOOM -Produktionsleitung / Licht / Postpro
 JENSEITS Doppel-DVD jetzt bestellen -  Soundtrack bestellen
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »