Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Team America - World Police

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » Team America - World Police

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
LosthirN
ehem. User
06.05.2005 23:31
Kommentare: 193
Forenbeiträge: 209

Team America - World Police



Trickfilm/Satire , USA 2004
Kinostart: 30.12.2004

Nachdem Nordkoreas Diktator Kim Jong Il den UN-Waffeninspektor Hans Blix seinen Haushaien zum Fraß vorwarf, betreibt er konzentriert die Vereinigung aller Terroristen der Welt zum Zwecke der Vernichtung Amerikas. Zum Glück für die freie Welt ist das fünfköpfige Team America jedoch auf der Hut und hat für alle perfiden Einfälle des Superbösewichts die passende Replik parat. Bisher jedenfalls, denn jetzt setzt der Mann mit der krassen Frisur seine wohl fürchterlichste Geheimwaffe ein: liberale Hollywoodstars.

Susan Sarandon, Alec Baldwin und Sean Penn lassen unter anderen Federn, wenn die "South Park"-Masterminds Trey Parker und Matt Stone den ersten Marionettenfilm im Jerry-Bruckheimer-Design von der Leine lassen.

(Quelle: Kino.de)
Anzeige
19.01.2018 08:32



Ihre Werbung hier?
LosthirN
ehem. User
06.05.2005 23:33
Kommentare: 193
Forenbeiträge: 209

Ein Marionetten-Film? Ein Augsburger Puppenkisten Remake? Weit gefehlt. Team America ist eine schöne bitterböse Satire auf Weltpolitik im Allgemeinen und die Amerikapolitik im Besonderen. Nicht umsonst ist der Untertitel "World Police" und das kommt nicht von ungefähr. Der Film lässt sich grob in drei Phasen einteilen: Phase 1 ist die Eingewöhnungszeit. Bei mir ca. 10 Minuten, da man immer noch einen Marionettenfilm vor sich sieht und schon sehr misstrauisch ist, was eine da noch blühen könnte. In Phase 2 stört man sich nicht mehr an den Fädenmännchen und beginnt die großartige Leistung der Puppenspieler zu erkennen, die sogar die Lippenbewegungen synchronisiert haben. Hier spielt Team America auch seine "Stärken" aus indem es massenhaft tiefschwarze Seitenhiebe auf amerikanische und europäische Politik verteilt. Selbst namhafte US-Schauspieler kommen nicht zu kurz und werden gleich auf eine Stufe mit Kim Jong Il gestellt. Gegen Ende (die letzen 20 Minuten)  jedoch kann der Film dem Zuschauer nicht mehr bieten als immer weitere Gemetzel und obszöne Sprüche, die schlussendlich darauf hinauslaufen, dass der tote Kim Jong Il von dem Alien, welches ihn kontrollierte, verlassen wird und dieses wieder ins All flieht. Wer schon immer mal sehen wollte wie Marionetten mit Hilfe von Kamasutrapraktiken Nachwuchs zeugen oder einen ganzen Hinterhof vollkotzen und auch sonst auf sehr derbe Späße steht, und gleichzeitig mit Amerikas Diplomatie nicht gerade verständnisvoll gegenüber steht, dem ist Team America wirklich zu empfehlen. Für den kleinen Rest halt net. Wegen sich teilweise wiederholender Gags: 5 Sterne von 10 Punkten

5 / 10
Jay
Administrator
08.05.2005 13:52
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

den trailer hatten wir schon öfter im kino gesehen, und fanden die idee einen marionetten-kinofilm zu drehen recht witzig. aber dass wir den je auch im kino  sehen würden, hatten wir nicht gedacht. er kam im sneak und rief geteilte meinungen zu beginn hervor. aber er konnte das publikum überzeugen und so wurde oft und herzlich gelacht. vor allem wenn die marionetten wiedermal einen lächerlich wirkenden boxkampf aufführten oder brutal und blutig zu tode kamen. wurde im trailer sehr viel politik versprochen, so kam diese in team america ein wenig zu kurz. man hätte sich mehr kritik an amerika erwartet (gut von einem amerikanischen film unwahrscheinlich) und mehr politische witze, wie hans blix beim chinesischen (?) diktator.
tja im gesamten war der film zum einen ziemlich sinnlos und von der machart relativ einfach (gut is ja auch ein marionettenfilm) aber trotzdem ganz witzig anzusehen. wenn auch nur auf dvd. und auch nur wenn man sein niveau drastisch herunterschrauben kann...
5/10
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »