Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Cube

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » Cube


Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Cord
User
08.05.2005 14:00
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Cube



Cube
Science Fiction/Thriller - Kanada 1997
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren - 90 Min. - Verleih: Constantin


Fünf höchst unterschiedliche Charaktere, der impulsive Ex-Cop Quentin, der depressive Intellektuelle Worth, eine zu hysterischen Ausbrüchen neigende Ärztin, ein fluchterprobter Ex-Knacki und ein scheinbar vollkommen hilfloser Autist, finden sich nach jeweils kurzer Bewusstlosigleit in einer gewaltigen, labyrinthartigen Würfelstruktur wieder, in deren Gängen perfekt in die Architektur integrierte Todesfallen aller Art auf Opfer warten. Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt, den nicht der Stärkste, sondern der Cleverste für sich entscheidet.
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
Anzeige
18.01.2018 09:01



Ihre Werbung hier?
Cord
User
08.05.2005 14:01
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Was ist der Cube?

Mich würde interessieren, wie Ihr den Film findet?
Da das Ende hier offen gehalten wird, würde mich mal Eure Deutung interessieren, wenn wir mal von den eher schlechten Fortsetzungen absehen, die eh nichts mit dem Orginal wirklich gemeinsam haben und auch nicht von den Machern des ersten Teils gemacht worden sind!
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
Quentara
ehem. User
08.05.2005 15:00
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

von der grundidee und auch von der umsetzung fand ich den film größtenteils gut. was mir nicht so wirklich gefallen hat waren die schauspieler. klar, wenn man jetzt jemanden sehr berühmtes genommen hätte, dann wäre die anonymität der personen sicherlich verloren gegangen und der hauptdarsteller wäre zum superhelden geworden, von daher ist es gut das jetzt nicht irgend einer von den top leuten da mitspielt. aber trotzdem hätten manche schauspieler anders besetzt werden können.

ich weiß jetzt nicht mehr genau, welche andeutungen im film selbst gemacht worden sind bezüglich des Cubes, aber ich hab da drei theorien bezüglich des Endes.
1. Das Ding wurde da von der Regierung hingestellt, um Menschenversuche durchzuführen und einfach mit den menschlichen Schwächen wie Angst und deren auswirkung auf die denkfähigkeit usw. zu experimentieren (ich glaube so wird das auch im film als vermutung angestellt)
2. Der Cube wurde von Aliens da hingestellt um die Menschen und ihr Denkvermögen zu studieren
3. Dass das ende offen ist ist eigentlich total wurst und das wahre ende liegt in einer sozialen kritik, die durch die person, die aus dem cube komtm deutlich wird
Spoiler (zum Lesen anklicken)
da ja der Autist der letzte überlebende ist könnte das so verstanden werden, dass man behinderte nicht nach ihrem aussehen oder ihrer behinderung beurteilen sollte, sondern nach ihren fähigkeiten.


also ein gut gemachter film mit guter story und etwas zum drüber grübeln, der mich leider durch die schwächeren schauspieler nicht ganz überzeugen konnte

7/10 Punkten
Jay
Administrator
08.05.2005 15:29
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

also ich fand cube toll.
dass die mit so einem einfachen set (spielt ja ausschließlich in einer viereckigen zelle) so einen guten film gemacht haben - respekt.
die story gefällt mir deswegen so gut, weil keine lösung angeboten wird, kein happy end. man erfährt nicht, warum die da drin sind, und man erfährt auch nicht, wie's am ende weitergeht. so muss ein verstörender film sein.
er ist durchweg spannend, die charaktere sind interessant und ich kann mich jetzt nicht erinnern, dass mich die schauspieler sonderlich gestört haben.
ich hab durchweg positive erinnerungen an den film. und dass ich überhaupt noch so starke erinnerungen habe, will was heißen, schließlich hab ich den an meinem 16. geburtstag im kino gesehen. das ist nun schon fast 5 jahre her.
ich geb mal 8 von 10, wobei ich das nur aus meinen bruchstückhaften erinnerungen passiert. könnten auch 7 oder 9 sein. müsst ihn mir mal wieder anschaun.

ps: ich fand den 2. teil auch net so schlecht, weil er viel abgedrehter war und mit einem thema spielt, das mich schon seit längerem fasziniert: 4 räumliche dimensionen. hypercube, der 4d-würfel.
leider macht genau das ende dieses films einiges wieder kaputt.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Avnas
User
08.05.2005 16:03
Kommentare: 38
Forenbeiträge: 77

Ich fand den ersten Teil sehr gut.
Zugegeben, die Schauspieler waren nicht wirklich gut, aber das ist das übliche Problem von Low-Budgetfilmen.
Und so schlecht waren sie auch wieder nicht.

Als ich den ersten Teil gesehen hab war ich sehr begeistert. Dieses bedrückende Gefühl, das der Film ausgelöst hat, und das verlangen, des Zuschauers, endlich mal Bilder auserhalb des Cubus zu sehen.
Das dieser Wunsch nicht erfüllt wird, verstärkt dieses Gefühl...

Aber ich finde, man solte hier nicht nur über Cube, sondern über die gesammte Triologie reden.

Der 2. Teil (Hypercube) war zwar nicht wirklich besser (im Prinzip schon, aber war eigentlich dann doch das selbe wie der Erste), trotzdem unterhaltsam.

Der letzte Teil (Cube Zero) zeigt aber dann erst wie gut eigentlich ist.
Als ich mir den Film auslieh, erwartete ich keinen besonderen Film. Ich dachte, es wäre einer dieser typischen was-geschah-davor-Vortsetzungen.
Die ersten paar Minuten bestätigten mir Vermutung.
Das es aber dann ganz anders kommt, dass man schon fast denkt, dass dies vom Ressigeur so beabsichtigt ist, kippte meine Meinung über diesen Film  schlagartig.

Dieser Film harmonisiert sehr mit dem ersten Teil, und es wär schon verwunderlich, wenn der Ressigeur nicht schon von Anfang an so in seinem Kopf hatte (obwohl ich mir da nicht ganz sicher bin).

Ich kann euch nur empfehlen, euch die 3 Teile zu besorgen (den 2. kann man zur Not weglassen).
Als kleiner Anreitz: Die Geschichte über den Autisteten wird gelüftet. Aber das Gefül aus dem ersten Teil wird dadurch nicht geschwächt  
Jay
Administrator
08.05.2005 16:09
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

ach da gibts noch nen 3. teil? geil, gleich mal runterl... äh also ausleihen.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Anzeige
18.01.2018 09:01



Ihre Werbung hier?
Dryyad
ehem. User
08.05.2005 16:35
Kommentare: 41
Forenbeiträge: 13

Toll Toll Toll!!!!

"Cube" ist einfach nur GENIAL!!!!
Einer oder gar mit der Beste Film der letzten paar Jahre!!!!! Hab mir den Film mit ner Bekannten ausgeliehen und am gleichen Tag 5x hintereinander geguckt weil wir den so toll fanden..
Leider lässt die Quali ja dann nach... "Hypercube" war zwar schon fast so gut wie Teil 1, aber konnte nicht ganz die Qualität erreichen, und "Cube Zero" fand ich dann doch im Vergleich mit den Vorgängern recht enttäuschen... Aber naja.. schlecht war der trotzdem nicht...
Aber kommt ja noch der eigentliche Teil 3 (Cube Zero ist ja das Prequel zu Cube 1), sprich "Cube 4", der wird ja im 2ten Teil angekündigt... Man darf also wieder hoffen ^^
Toddd
User
08.05.2005 19:26
Kommentare: 204
Forenbeiträge: 115

Das genialste an Cube ist die Erklärung fuer den Wuerfel:

"Entweder man benutzt es, oder man gibt zu dass es Schwachsinn ist"
 www.antipop.mypse.de/vids/
Jay
Administrator
08.05.2005 19:42
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

stimmt, so ists aber ja wirklich oft. das hat also schon einen erschreckend wahren hintergrund.
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Avnas
User
08.05.2005 19:57
Kommentare: 38
Forenbeiträge: 77

@Toddd: Du kannst doch nicht einfach Dinge aus Cube Zero verraten...

Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »