Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Vorschläge für den 6. Filmwettbewerb

Forenübersicht » Wettbewerbe und Festivals » Vorschläge für den 6. Filmwettbewerb

Dieser Thread wurde geschlossen. Es können keine weiteren Antworten zu diesem Thema verfasst werden.



Zum Seitenende springen
Zimbawimba
ehem. User
28.02.2007 20:32
Kommentare: 11
Forenbeiträge: 2

- Stummfilm
- Thema: Drogen
- Es werden 3 oder 4 Dinge festgelegt, die in jemden Film auftauchen müssen, die aber a) entweder zusammen gehören oder b) rein gar nichts miteinander zu tun haben
Anzeige
20.01.2018 02:31



Ihre Werbung hier?
niles
User
28.02.2007 22:37
Kommentare: 35
Forenbeiträge: 17

Also das mit den Gegenständen oder Wörter/Aussagen die vorkommen müssen find ich nicht so toll.
Dabei kommt meistens was raus wo eine Geschichte völlig frei erfunden wird und die Sachen nachträglich sinnlos eingefügt werde.
So kommen viele völlig verschiedene Filme raus, was dann wieder schwer zu bewerten ist.

Mir gefällt auch Abenteuer am besten, auch wenn da die Profis wieder abräumen werden dank ihren Effekt-Spezialisten.
(Vielleicht könnte man auch mal eine seperate Bewertung machen: Regie, Story, Schauspiel, Cam, FX
aber das führt wahrsch. zu weit)
Freak
User
28.02.2007 22:46
Kommentare: 4
Forenbeiträge: 25

die Idee mit dem Spiel verfilmen,..... also ich würd schon mal gerne mal Tetris verfilmen,.... nee im Ernst, ich glaub mir kommen da schon ein paar Ideen.

Ansonsten, wie wäre es mit den Themen "Dunkelheit" oder "Wahrheit"?

Oder beides zusammen?
-- Last Minute Films --
If you can´t convince them,
confuse them !!!
Grimbol
User
01.03.2007 09:33
Kommentare: 76
Forenbeiträge: 28

Egal welches Thema: das Argument mit, es wird für einige schwer und es gefällt nicht allen ist kein Argument, da es für jeden Vorschlag zutrifft und deshalb nicht zwischen den Alternativen zugunsten der einen oder anderen angebracht werden kann... wer wirklich mitmachen und etwas lernen will, setzt sich auch mit einem weniger einfachen oder beliebten Themen auseinander, bringt Opfer und schafft dann auch ein ordentliches Produkt.

Das Thema Tetris find ich gut, alle anderen Computerspielvorschläge find ich langweilig.

Im Allgemeinen: die Diskussionen um ein Themenvorschlag wurde ja vor einigen Posts mal zusammengefasst. Nun sollte man nicht noch mehr Themen aufwerfen sondern sich mit den schon genannten auseinandersetzen.... sonst führt das nur zu noch mehr Unübersichtlichkeit...

Jumperman
User
01.03.2007 11:51
Kommentare: 214
Forenbeiträge: 248

Ich kann mich nur wiederholen: Ich sag mal, die meisten nehmen am Wettbewerb NEBENBEI teil. Viele haben ja ihre eigenen Projekte am laufen, nebenbei Schule und vielleicht sonst noch irgendwas zu tun. Da bleibt keine Zeit irgendein großartiges Thema zu verfilmen.

Ein ausgefallenes Thema, welches wirklich Geschjick erfordert, ist zwar sehr schön und es zeigt, wer es drauf hat. Aber was bringt dir das, wenn am Ende nur zwei, einer oder garkein Beitrag eingegangen ist.

Bisher waren bei den einfacheren Themen (Werbespot, Trailer...) am meisten dabei und selbst da haben sich dreimal soviele angemeldet und viele sind doch noch abgesprungen.

Bei einem Wettbewerb gehts nicht nur um ein Thema, welches die Spreu vom Weizen trennt, sondern auch um ein Thema, dass so vielen wie möglich erlaubt mitzumachen.
 www.Filmzeugs.de
Ruhn
User
01.03.2007 14:26
Kommentare: 236
Forenbeiträge: 295

Zusammenfassung der Vorschläge

Grimbol hat Recht, wir haben genug Vorschläge. Weitere Ideen kann man sich ja für den nächsten Wettbewerb aufheben.
Also lasst uns mal ein wenig systematischer vorgehen. Wir sollten die einzelnen Vorgaben für die Vorschläge klären, damit es bald zu einer Abstimmung kommen kann.

Ich fasse nochmal kurz die Themen mit dem groben Inhalt der Kommentare zusammen:

Untertitel:
Vorgegebener Untertitel, der genug Freiräume lässt, aber eine klare Richtlinie darstellt. Frei wählbares Genre.

Kurzfilm Thema "Lebst du noch oder stirbst du schon?" oder Thema "Begegnung":
Kritik an "Begegnung": Umfangreich, viele Freiräume, die zu Problemen bei der Bewertung führen könnten.

Sketch:
Witz vorgegeben oder nicht?

Film nach Filmmusik:
Jemand gibt Filmmusik (ca. 3min.) vor und die passende Filmszene ist zu drehen.
Kritik: Irgendwann hängt einem die Musik zum Hals heraus, wenn man viele Beiträge hat.

Thema "Sucht" (vll Stummfilm?):
Süchtig nach Drogen, einem Menschen, einem  Spiel. Freie Genrewahl.

Film mit vorgegebener Zahl (z.B. 7) oder Gegenständen (Kugelschreiber, Käsebrot, ...) Genre frei wählbar.
Kritik: Häufig würden die Gegenstände ohne Bezug zur Handlung reingepackt.

Dokumentarfilm "Paranormale Dinge":
Sei nicht so viel Aufwand.
Soll die Dokumentation fiktiv sein oder auf realen Begebenheiten beruhen?
Kritik: Man müsste sich eine Geschichte ausdenken.

Genrefestlegung Fantasy oder SciFi.
Kritik: Grenzt die Zahl der potentiellen Teilnehmer ein, v.a. weil nicht jeder über die Fähigkeiten für gute Effekte verfügt, Köstume und passende Sets hat.

Gedichte: Verfilmung eines vorgegebenen Gedichts.

Abenteuerfilm: Lässt sich weitläufig interpretieren.
Schlagwörter, die einen Weg vorgeben?

Spielverfilmung:
z.B. Tetris

Dann mal los
Wenn man schon auf der Welt sein müsse, gefragt habe einen ja keiner, könne man auch versuchen, etwas zustande zu bringen. [Die Vermessung der Welt]
 www.oeypen.de
Anzeige
20.01.2018 02:31



Ihre Werbung hier?
Daniel-Movie
User
01.03.2007 15:03
Kommentare: 37
Forenbeiträge: 51

Danke Ruhn, dass du alles nochmal klar und deutlich aufgeschriben hast, nun haben wir eine schöne Liste, welches ist den dein Favorit nun?
Ruhn
User
01.03.2007 15:23
Kommentare: 236
Forenbeiträge: 295

Über Favoriten sollten wir uns hier nicht unterhalten. Dafür gibts später die Abstimmung. Meine Favoriten sind natürlich meine Vorschläge

Zum Untertitel müsste ein Untertitel gefunden werden, da spreche ich jetzt einfach mal Stuvis an, der den Vorschlag gebracht hat. Weil der Titel müsste schon geklärt sein, bevor das in die Abstimmung kann, oder?

Zu den Kurzfilmen:
"Lebst du noch oder stirbst du schon?"
Hier würde ich jetzt einfach ne zeitliche Vorgabe von 3-10 Minuten vorschlagen. Rest ist "künstlerische Freiheit".

"Begegnung" weiß ich jetzt nichts zu. Also nur, dass das Thema so heißen sollte. Vll auch einfach zeitliche Vorgabe von 3-10min. geben und fertig.

Bei nem Sketch wäre ich für einen vorgegebenen. Ist da die Sache mit dem Keks durch?

Zu Filmmusik ist alles gesagt.

Gedicht würde ich vorgeben, möchte aber gern mitmachen, also geht das nicht. Müsste jmd anderes mal ein schönes raussuchen.

Spielverfilmung geh ich mal von Tetris aus.


Bei den anderen könnten z.B. die, von denen die Idee stammt, noch was sagen.
Wenn man schon auf der Welt sein müsse, gefragt habe einen ja keiner, könne man auch versuchen, etwas zustande zu bringen. [Die Vermessung der Welt]
 www.oeypen.de
DamonHawke
User
01.03.2007 15:44
Kommentare: 139
Forenbeiträge: 109

Um meinen Vorschlag mit der Filmmusik nochmal zu verteidigen: "Hängt einem zum Hals raus, wenn man zu viele Beiträge hat" - Also bisher konnte sich der Wettbewerb noch nicht wirklich über zu VIELE Beiträge beschweren. Außerdem dachte ich auch eher an 3 kurze Musikpassagen von ca. 30 Sekunden. Jeder Teilnehmer muss wenigstens zwei von drei Musikpassagen einbauen. Dadurch hat man noch ein wenig Auswahl. Dadurch, was man für Musik nimmt, können viele superinteressante Szenen entstehen.

Ein Musikstück könnte z.B. auch ein Song sein. Nehmen wir an, es wäre eine Schnulze wie All By Myself von Mariah Carey, könnte es eine Liebesszene werden, eine Komödie, oder ein sehr verstörender Actionfilm.

Ihr wollt ein offenes Thema? Damit kann man fast alles machen. Und es hat auch noch eine wichtige Botschaft. Denn man konzentriert sich damit mehr auf den Ton. Und der wird ja nur allzugern vergessen, sei es bei der Aufnahme oder bei der Postpro...
 Team Feuerfeder
Stuvis
User
01.03.2007 16:30
Kommentare: 30
Forenbeiträge: 109

ok .. zu meinen Vorschlägen:

Untertitel:   würde mir gerne einen ausdenken aber das wäre nicht fair da ich selbst teilnehmen möchte.
                 aber ich dachte da an sowas wie: ">Haupttitel< ... oder das Bild an der Wand"

witz:           der mit dem Keks war eher als Beispiel gedacht aber von mir aus kann man den nehmen.

Spiel:          ich hätte da eher an ein frei wählbares aber kommerziell bekanntes Spiel gedacht weil zu
                 tetris fällt mir selbst nicht viel ein und das würde sowohl die Abwechslung als auch die
                 teilnehmerzahl steigern.
 stuvis.de.tt
Zum Seitenanfang springen

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »