Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Fight Club

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » Fight Club

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Cord
User
08.05.2005 14:21
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Fight Club



Fight Club
Drama/Thriller - USA 1999
FSK: Freigegeben ab 18 Jahren - 139 Min. - Verleih: Fox


Ein Yuppie findet beim charismatischen Tyler Durden Unterschlupf, nachdem seine Wohnung in die Luft gejagt wird. Ein Gerangel zwischen den beiden entwickelt sich zu einer Schlägerei, die mit der Erkenntnis endet, dass man sich nach einer ordentlichen Portion Prügel einfach besser fühlt. Der "Fight Club" ist geboren. Immer mehr Männer versammeln sich, um sich zu schlagen - und gestärkt in den Alltag zu gehen. Wie ein Virus greift das Konzept um sich, doch für Tyler ist der Kampfverein nur die erste Stufe, um die USA in die Knie zu zwingen.
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
Anzeige
20.01.2018 09:42



Ihre Werbung hier?
Cord
User
08.05.2005 14:22
Kommentare: 119
Forenbeiträge: 112

Der Film!

Hier nun eröffne ich das Thema zu einem richtig geilen Film! Er ist von David Fincher, meinem Lieblingsregisseur. Ic bin mal gespannt, was Ihr über diesen Film denkt und welche Meinung Ihr habt!
 cordneubersch.de
 refugium-artworks.de
Quentara
ehem. User
08.05.2005 14:49
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

gehört ebenfalls zu einem meiner lieblingsfilme! der film ist einfach nur geil. sowohl die Charaktere wie die Selbsthilfegruppen-Süchtige Marla Singer oder der IKEA-Verrückte Edward Norton (hat der überhaupt einen namen im film? also mal abgesehen von
Spoiler (zum Lesen anklicken)
Tyler Durden am Ende
) als auch die schauplätze wie der verlauste keller des restaurants oder das total vermoderte haus der beiden protagonisten sind einfach nur super geil ausgearbeitet.
technisch ist das ganze ebenfalls super umgesetzt, eine meiner  lieblingsszenen ist hier edward Nortons gang durch seine wohnung, bei dem dann an jedem möbelstück die IKEA-Beschreibungen eingeblendet wird

Die story, die am anfang nach einer "hey komm wir gründen einen prügelklub"-story aussieht geht am ende in eine völlig andere und überraschende richtung. hab den film jetzt schon 20 mal oder so gesehen und könnte ihn mir trotzdem nochmal so oft anschauen.

10/10 Punkten
anton
User
08.05.2005 18:35
Kommentare: 11
Forenbeiträge: 7

Genial

Boahhh..diese Film ist so geil. Einer der besten Filme die ich kenne.
Die Atmosphäre, die Story und besonders die herrlich kranken Einfälle. Auch die Kamerafahten in den Herd oder in die Bombe herein sind cool. Hab ihn sicher schon ca. 10mal gesehn, und es wird trotzdem nie langweilig.
"Ich musste einfach etwas Schönes kaputtmachen"
lol, 10/10
Avnas
User
08.05.2005 18:57
Kommentare: 38
Forenbeiträge: 77

Erlich gesagt versteh ich nicht, warum er so gelobt wird, und so bin ich einiger der wenigen, die den nicht mag...
Jay
Administrator
08.05.2005 18:59
Kommentare: 907
Forenbeiträge: 1734

ich hab den film vor langer zeit einmal gesehen und kann mich nicht erinnern dass ich ihn wahnsinnig gut fand, sonst könnte ich mich besser erinnern

ok er hat einige kultige insider: z.b. die 1-frame einblendung von geschlechtsteilen
 wildweiss.com - Agentur für Unternehmenskommunikation
 wildproject.net - Projekte online verwalten
 achsensprung.net
Anzeige
20.01.2018 09:42



Ihre Werbung hier?
Quentara
ehem. User
08.05.2005 19:38
Kommentare: 205
Forenbeiträge: 213

jau die sind super kultig. das war einer der momente wo man sich fragt "warte mal, hast du da grad eben wirklich nen schwanz gesehen?" und in der tat: beim zurückspulen der DVD und beim getimeten drücken des pause-knopfes war wirklich einer zu sehen.
generell sind da sehr viele 1-frame einblendungen zu finden. ziemlich am anfang z.B. findet sich auch eine von Brad Pitt wie er in diesem moment an Edward Nortons schulter lehnt. Das ist mir allerdings erst beim 5. mal gucken aufgefallen, weil ich vorher 5 mal dabei gezwinkert habe
anton
User
08.05.2005 21:06
Kommentare: 11
Forenbeiträge: 7

@ Jay: Ich würde dir raten, dir den Film nochmal anzuschauen. Der wird erst beim mehrmaligen Anschauen richtig gut.
Hehe......diese Einblendungen sind lustich. Vor allem weil es sogar ein Teil der Handlung ist.
HomeMovieCorner
User
12.05.2005 09:08
Kommentare: 92
Forenbeiträge: 75

Ich habe den Film jetzt auch schon mehrere Male gesehen - und mir gefällt er auch noch immer. Abgesehen von der technischen Brillanz, den tollen Locations und den ausgezeichneten Schauspielern (allen voran natürlich Edward Norton und Brad Pitt, aber Meat Loaf war auch einfach super), hat mir vor allem die Konsumkritik und die Kritik an unserer Gesellschaft generell gefallen. "Irgendwann besitzen die Dinge dich..." Über solche Sachen könnte ich stundenlang diskutieren.

Ich frage mich, ob so ein Film nach 9/11 auch möglich gewesen wäre.


Auch von mir 10/10
PPH-Andy
ehem. User
14.05.2005 22:39
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 2

Ich finde "Fight Club" einfach nur geil und könnte ihn immer wieder sehen. Mir gefallen die "kaputten" Charaktere.
Wobei ich mir am Anfang etwas anderes unter dem Film vorgestellt habe, als er nachher war.
Alles in allem  einfach top.
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »